-3 C
Fulda
Sonntag, 16. Dezember 2018
move36 Rubrik Wir müssen reden

Internetsucht, Mobbing in der Schule oder die Demenz von Opa – was tun, wenn man mit einem Problem nicht mehr weiter weiß? Am besten reden, und zwar mit anderen, die ein ähnliches Problem haben. Und mit anderen, die dir helfen können. Um dir zu zeigen, welch positive Rolle Selbsthilfegruppen bei der Bewältigung von Problemen leisten können, startet move36 zusammen mit der BARMER und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband das bundesweit einzigartige Projekt „Wir müssen reden! – Junge Selbsthilfe in Osthessen“.

Artikel der Themenwelt Selbsthilfe

Selbsthilfetag 2018 – “Selbsthilfe kommt bei der Jugend an”

Wie fühlst du dich wohl mit 80? Welche Auswirkungen haben 0,8 Promille auf dein Fahrverhalten? Beim zehnjährigen Jubiläum des Selbsthilfetags konntest du das herausfinden...
Mut Tour 2018: Stop vor dem Rathaus in Hünfeld

Mut-Tour 2018 in Fulda: Abenteuer im Kampf für Menschen mit Depression

Die Mut-Tour 2018 ist für Franziska und Lukas eine Art Abenteuer. Sie waren sich zu Beginn total fremd und wissen nie, wo sie die...

Sich heute schon wie mit 70 fühlen – Der Selbsthilfetag startet

Wir müssen mal reden. Denn der Selbsthilfetag in Fulda feiert Zehnjähriges. Unter dem Motto "Was uns gut tut" startet der Aktionstag am kommenden Samstag...

Wie sich die Mutter einer Heroinsüchtigen fühlt

US-Sternchen Demi Lovato ist mit dem Leben davongekommen. Vor knapp zwei Wochen wurde die offen Drogensüchtige nach einer Überdosis in LA in eine Klinik...
Angst, Depressionen, Panik

Depressionen, Panik, Angst: Fast jeder vierte der 18- bis 25-Jährigen Hessen ist betroffen

Eben konntest du noch Bäume ausreißen, jetzt fühlt sich schon der Gedanke an das nächste Referat, die nächste Hausarbeit, sogar der Gang ins Seminar...
IGS, In-Gang-Setzer, Selbsthilfe, Selbsthilfegruppe, Selbsthilfebüro, Fulda, Ehrenamt

In-Gang-Setzer für Fuldas Selbsthilfe

Seit einigen Tagen gibt es in Fulda sieben neue In-Gang-Setzer (IGS). Die Leiterin des Selbsthilfebüros Osthessen Christine Kircher, ihre Mitarbeiterin Septi Sakti und fünf...
barrierefrei, barrierefreies Fulda, IGbFD, Google, Förderpreis

Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda (IGbFD) gewinnt Förderpreis von Google mit ihrem Inklusionskompass

Nachdem sich die IGbFD gegen tausende Konkurrenzprojekte durchgesetzt hatte und von einer prominenten Jury (u. A. Dunja Hayali, Arne Friedrich, Stefanie Graf, Verena Bentele,...

Immer mehr Menschen leiden an Essstörungen

Essstörungen breiten sich immer weiter aus. Das meldet die BARMER Hessen. Je nach Krankheit stieg die Zahl der Betroffenen um rund 30 Prozent. 19 Prozent...

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: