So ein Rotz. Das zieh ich mir auf keinen Fall rein. Ihh, ist das eklig. Primitives Unterschichtenfernsehen, wie kann man sich das nur anschauen? Nach und nach kriechen die Kritiker wieder aus ihren Löchern – und das nicht nur wegen den jüngsten Bränden in Australien. Sie wollen auch den letzten davon überzeugen: Das Dschungelcamp…
Weiterlesen
Die Selbsthilfe hat Nachwuchsprobleme. Viele Menschen trauen sich nicht, eine Gruppe mit Gleichgesinnten zu besuchen. Sie haben Angst vor Stigmatisierung, oft ein negatives Bild im Kopf. Um dem entgegenzuwirken und gerade auch jungen Menschen zu zeigen, dass Selbsthilfe eine super Sache ist, organisiert der Paritätische Gesamtverband zusammen mit den Landesverbänden eine deutschlandweite Aktionswoche. Unter…
Weiterlesen
2018 wurden rund 101.000 Schwangerschaften in Deutschland abgebrochen. Seit Jahren bewegen sich die Zahlen von Abtreibungen auf einem ähnlichen Niveau. Gleichzeitig gibt es immer weniger Ärzte, die einen Abbruch vornehmen. In Fulda keinen einzigen. Frauen fühlen sich allein gelassen, in der gesellschaftlichen Diskussion bevormundet. move36 hat mit Ärzten, Kirchen, Lebensschützern, Beratungsstellen und einer jungen…
Weiterlesen
Typisch Fulda: die Kirche und der Dom, die Dominanz der CDU und der Konservativen, deftige Wurst-„Spezialitäten“ wie Flurgönder oder Schwartenmagen. Antworten wie diese hatten unsere Redakteure erwartet, als sie vor ein paar Tagen auf der Straße wahllos junge Leute nach ihrer ganz persönlichen Meinung fragten, was denn charakteristisch für die Region hier sei. Doch…
Weiterlesen
Kleine Restaurants haben ihn schon lange auf der Karte, bei großen Ketten suchst du ihn vergebens: den veganen Burger. McDonald’s hat das nun geändert und den “Big Vegan TS” ins Sortiment genommen. Ganz überzeugt ist der Fast-Food-Riese offensichtlich nicht von seiner Kreation. Denn der Burger wird nicht prominent beworben, sondern zwischen anderen versteckt. Liegt…
Weiterlesen
[et_pb_section bb_built=”1″][et_pb_row][et_pb_column type=”4_4″][et_pb_text] “Europa ist die Antwort auf zwei Weltkriege, die den Kontinent in Schutt und Asche gelegt haben und deren Ursprung vor allem ein übersteigerter Nationalismus war”, betonte Dr. Martin J. Worms, hessischer Staatssekretär im Finanzministerium, am Mittwoch beim Europatag an der Richard-Müller-Schule. Ein Tag mit Vorträgen, Diskussionen und Fragerunden, um Jugendliche wieder…
Weiterlesen