10 C
Fulda
Sonntag, 23. September 2018
Home Autoren Beiträge von Bernd Loskant

Bernd Loskant

13 BEITRÄGE 0 Kommentare
Es hat was von „Fluch der Karibik“ und bringt richtig Action auf die Bühne: Mit der „Schatzinsel“ feierte am Samstagabend das dritte und letzte Stück des diesjährigen Musicalsommers eine umjubelte Premiere im Fuldaer Schlosstheater. Von Bernd Loskant Bereits vor drei Jahren hatte das Stück Musicalfans aus nah und fern wie...
Fulda ist in diesem Sommer deutsche Musical-Hauptstadt: Nach der „Päpstin“ steht im Schlosstheater aktuell der „Medicus“ auf der Bühne. Die Geschichte des jungen Briten, der über eine besondere Gabe verfügt und sich in Persien zum „Medicus“ ausbilden lässt, wird bereits im dritten Jahr aufgeführt – und büßt auch nach...
Nach Sting und Shaggy kamen a-ha: Wir waren auch beim zweiten diesjährigen Domplatzkonzert, bei dem es etwas länger als am Vortag dauerte, bis der Funke übersprang. Keine Frage: Hits, insbesondere solche, die jede Partycrowd zum Ausrasten bringen, hat das norwegische Pop-Trio a-ha in seiner über 30-jährigen Karriere en masse abgeliefert....
Ein ungleiches Paar erlebten die Fuldaer gestern auf dem Domplatz: Weltstar Sting und Reggae-Rapper Shaggy begeisterten die mehr als 8500 Besucher. Pop und Reggae vereinten sich zu einem ganz besonderen Musikerlebnis. Von Bernd Loskant Sting und Shaggy. Roxanne trifft Carolina. Englishman meets Mr. Boombastic. Der eine 66, kaum gealterter Weltstar mit...
Mit Peer Gynt entfloh das Publikum der Bad Hersfelder Festspiele in der Inszenierung des Ibsen-Klassikers am Wochenende der Realität. Wie die Festspiele den "Faust des Nordens" in die Neuzeit holen, haben wir uns angesehen.  Ein Text von Bernd Loskant Goethes „Faust“ hat fast jeder in der Schule gelesen. Aber schon mal...
Fulda ist für die nächsten elf Wochen wieder im Musicalfieber. Am Wochenende war im Schlosstheater Premiere der „Päpstin“, jener Roman von Donna W. Cross, den die Fuldaer Spotlight-Company schon 2011 als Musical auf die Bühne gebracht und seitdem mehr als 500 Mal aufgeführt hat. Ein Text von Bernd Loskant Auch wer...
Der Place to be in unserer Region am langen Pfingstwochenende ist das Fürstliche Gartenfest in Schloss Fasanerie. Keine Angst: „Fürstlich“ bedeutet nicht, dass du in vergangene Zeiten zurückgeschickt wirst. Und die Besucher erwartet auch kein „Back to nature“-Festival. Zehntausende kommen hierher, um ein besonderes Pflänzchen für Wohnung oder Garten...
Wenn es um die Finanzierung von Selbsthilfegruppen geht, spielen die Krankenkassen eine wichtige Rolle. Die BARMER ist ein weiterer Partner von move36 beim Junge-Selbsthilfe-Projekt „Wir müssen reden!“. Landesgeschäftsführer Norbert F. Sudhoff erklärt, was die Krankenkasse für die Selbsthilfe tut und warum ihm das Thema ein Herzensanliegen ist. Herr Sudhoff, die Krankenkassen müssen sparen, aber...
Ein Partner von move36 beim Junge-Selbsthilfe-Projekt „Wir müssen reden!“ ist der Paritätische Wohlfahrtsverband Hessen. Er vertritt die Interessen von hilfebedürftigen und benachteiligten Menschen, unter seinem Dach arbeiten 800 Mitgliedsorganisationen und darin mehr als 55 000 hauptamtliche und 35 000 ehrenamtliche Mitarbeiter. Als Träger von fünf Selbsthilfebüros in Hessen dient...
Ein klares Statement: Stefan Grüttner (CDU), hessischer Minister für Soziales und Integration, hat die Schirmherrschaft über das Junge-Selbsthilfe-Projekt „Wir müssen reden!“ übernommen. Im Interview mit move36 erklärt der 60-Jährige, warum Selbsthilfe so wichtig ist. Herr Minister, an was denken Sie spontan, wenn Sie das Wort Selbsthilfe hören? An eine wichtige Hilfestellung für Menschen...