Beiträge von Daniel Beise

“Letzter Goldfisch wird vom Hai geschluckt”: Underground sucht neue Heimat

Youropa, Underground, Vereinsheim, 2019

Nun steht es fest: Am 20. September ist der letzte Barabend – beziehungsweise ein großes Abschiedsfest – im Underground in der Langebrückenstraße 14.­ Danach muss das Heim des Jugendhilfevereins Youropa dichtmachen, weil der Wohnungsbau auf dem Areal beginnt. Eine Alternative haben die Ehrenamtlichen bislang nicht. move36 zu Besuch beim Vereinsvorstand.  Dass die ehrenamtlichen Sozialarbeiter irgendwann…

Weiterlesen

„Letzter Goldfisch wird vom Hai geschluckt“: Underground sucht neue Heimat

Youropa, Underground, Vereinsheim, 2019

Nun steht es fest: Am 20. September ist der letzte Barabend – beziehungsweise ein großes Abschiedsfest – im Underground in der Langebrückenstraße 14.­ Danach muss das Heim des Jugendhilfevereins Youropa dichtmachen, weil der Wohnungsbau auf dem Areal beginnt. Eine Alternative haben die Ehrenamtlichen bislang nicht. move36 zu Besuch beim Vereinsvorstand.  Dass die ehrenamtlichen Sozialarbeiter irgendwann…

Weiterlesen

Rockt! Das fünfte Straßenmusikfestival Schlüchtern mit move36 – Alle Künstler im Portrait

Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass ein Open-Air-Fest in Schlüchtern hessenweit und gar über die Landesgrenzen hinaus bekannt wird? Zum fünften Mal ertönt am Samstag, 31. August, die Innenstadt in einem bunten Musik-Potpourri. Auch move36 ist als Medienpartner beim Straßenmusikfestival samt Stand am Start. Wir stellen dir alle 15 Bands und Solisten vor.…

Weiterlesen

„Bonifatius – Das Musical“ auf dem Domplatz: Mehr geht einfach nicht

Es ist ohne Zweifel der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 1275. Geburtstag der Stadt, manche sprechen gar von einem Open-Air-Kulturevent, wie es in den vergangenen Jahren kein zweites Mal in Deutschland zu erleben war: „Bonifatius“ als Musical auf dem Domplatz verdient in jeder Hinsicht das Attribut gigantisch. Was technisch, künstlerisch und logistisch machbar ist, hat das…

Weiterlesen

„Das wird noch größer“: Die Rhön-Rock-Macher im Videointerview

Rhön Rock Open Air 2018, Stahlzeit, Interview, 2019, Rhön Rock Events

Das Ding wächst und wächst, und am 15. August ist es endlich wieder so weit. Im beschaulichen Hünfeld-Oberfeld wird eine Wiese zum Hardrock-Acker für ein paar Tausend Freunde der gepflegt-rotzigen Riffs, knallenden Drums und verruchten Stimmen. Die Rede ist natürlich vom Rhön Rock Open Air, das dieses Jahr zum ersten Mal an drei Abenden stattfindet.…

Weiterlesen

Weniger soziale Teilhabe in Fulda? DJ Philipp plädiert für mehr kulturelle Freiräume

Verschwindet in Fulda die Subkultur? Das ist die zentrale Frage unserer Titelstory im aktuellen Magazin, die die move36-Redakteure Sascha und Daniel möglichst vielen Kulturschaffenden und Szenekundigen gestellt haben. Klar ist: Es ist mehr weggebrochen in den vergangenen Jahren als hinzugekommen ist. Um dem entgegen zu wirken, plädiert Verena Schulenberg, Djane und ehrenamtlich aktiv in der…

Weiterlesen

"Fulda hätte ausgerockt": Djane für kulturelle Freiräume

Genießen unterm Apfelbaum, Subkultur, Verena Schulenberg

Diesen einen Satz, wir hören ihn immer wieder, gerade von jungen Leuten: “Fulda hat zwar viel zu bieten – aber…” Dieses Aber meint vor allem fehlende Subkultur und kaum Entfaltungsmöglichkeiten für die verschiedenen Szenen, es meint das Sterben zahlreicher Locations in den vergangenen Jahren wie Klangkeller, Café Panama oder die Sonne. Für die aktuelle Sommerausgabe…

Weiterlesen