Beiträge von Benedikt Reinisch

Ohrenschmaus und Brettspielstoff für Kaffeejunkies: „Seize the Bean“ und Marcel Brell sind echt heißer Scheiss

Kennst du schon ..? Jede Woche kommen neue Alben, Bücher, Serien, Filme, Gadgets auf den Markt – neuer Kram, den wir unbedingt haben müssen. Wir picken uns aus Neuerscheinungen den besonders heißen Scheiß raus und geben unseren Senf dazu. Heute werfen wir unseren Blick nach Berlin, mit der Single „Keine Worte“ von Marcel Brell…
Weiterlesen

Zwei Prinzenmariechen erzählen

Es ist der Traum eines jeden Gardemädchens, doch was bedeutet es eigentlich, Prinzenmariechen zu sein? Auf allen Fastnachtsterminen unterwegs, immer gute Laune, dabei eine Tonne von Make-up im Gesicht: Ist das nicht superanstrengend? Schon, meinen Theresa Ihrig, das ehemalige, und Helen Wagner, das neue Prinzenmariechen der Fuldaer Karnevalsgesellschaft. Aber: Es lohnt sich. Ein Text…
Weiterlesen

Bandcontest in der Alten Piesel

Es geht doch nichts über eine ordentliche Portion Livemusik. Am 26. Februar versammeln sich um 20 Uhr in der alten Piesel in Künzell-Dirlos wieder die gefragtesten Newcomer-Bands der Region, um beim traditionellen Frühlingserwachen um die Wette zu rocken. Am 26. Februar gibt’s in der Alten Piesel beim 14. Frühlingserwachen ordentlich was auf die Ohren.…
Weiterlesen

Die Fuldaer Flöte auf dem Weg in den Iran

In eine Blockflöte musste in der Grundschule jeder schonmal mehr oder weniger motiviert reinblasen. Ausgerechnet dieses löchrige Stückchen Holz bringt jetzt Kulturen zusammen. Eine junge Iranerin hat sich dem Image des traditionellen Holzblasinstruments angenommen und fördert durch das Promoten der Blockflöten-Kunst die kulturelle Beziehung zwischen iranischen und europäischen und vor allem deutschen Künstlern. Marve…
Weiterlesen

Musiklehrer brauche ich nicht! Oder vielleicht doch?

Die Gitarre ist das zweitbeliebteste Instrument der Deutschen. Wer spielen kann, wird automatisch zum coolen Typen und ist der Star jeder Party. Bene hat getestet, wie du ein Virtuose auf den sechs Saiten wirst, welche Fehler du auf jeden Fall vermeiden solltest und ob ein Musiklehrer wirklich nötig ist.Es ist ein warmer Abend im Spätsommer,…
Weiterlesen

Schwarzer Humor in Regenbogenfarben

Marcel Mann ist der Synchronsprecher unter den deutschen Comedians, sozusagen „The Voice of Comedy“. Sein Gesicht ist neu in der Medienbranche, die Stimme kennt hingegen jeder aus allen möglichen Filmen und Serien. Bevor er am 17.01.2018 mit seinem Programm „Weil ich ein Männchen bin“ im Stadtcafé Hünfeld zu sehen ist, haben wir mit ihm über…
Weiterlesen

Regionale Förderer vergeben 22 Deutschlandstipendien an der Hochschule Fulda

Unternehmen, Institutionen, Vereine und Privatpersonen aus der Region fördern seit fünf Jahren Studierende der Hochschule Fulda mit dem Deutschlandstipendium. Beste Aussichten gefördert zu werden haben Bewerberinnen und Bewerber, die gute Leistungen vorzuweisen haben und sich ehrenamtlich engagieren. Für jeweils ein Jahr finanzieren die regionalen Förderer die Hälfte eines Stipendiums, die andere Hälfte kommt vom…
Weiterlesen

Neue Routen für Klettermaxe in Fulda

Die DAV Sektion Fulda hat im Kletterzentrum Fulda ihre neue Außenkletterwand eingeweiht und die neuen, rund 330 Quadratmeter wurden gleich von den Kletterbegeisterten unter die Füße genommen. 330 Quadratmeter und 42 Kletterrouten mit zirka 1.300 Klettergriffen, damit hat die DAV Sektion Fulda ihr Kletterzentrum in Petersberg erweitert. Gestern wurde die neue Außenkletterwand eröffnet. Michael…
Weiterlesen

Das Jugendforum Fulda räumt beim Hessischen Partizipationspreis ab

Das Jugendforum der Stadt Fulda wurde für seine Organisation der U-18-Wahl in Fulda mit dem dritten Platz beim Hessischen Partizipationspreis „Jugend gestaltet Zukunft“ von Familienminister Stefan Grüttner ausgezeichnet. Wir gratulieren! Dritter! Das Jugendforum der Stadt Fulda wurde beim Hessischen Partizipationspreis mit dem dritten Platz geehrt! Mit dem Preis würdigt die Hessische Landesregierung jährlich das…
Weiterlesen

So gut war der Poetry-Slam im Kreuz

Am Donnerstag mutierte das Kreuz wieder für einen Abend zur Hochburg der Slam-Poeten. Insgesamt neun Dichter aus ganz Deutschland stellten sich dem Wettbewerb, der wie immer souverän von Lars Ruppel moderiert wurde. Zu Beginn wurde das Publikum im vollen Kreuzsaal in das Regelwerk eingeweiht. Jeder Poet hat maximal sieben Minuten Zeit, Requisiten sind nicht…
Weiterlesen