Sie tragen ihren Sprösslingen alles hinterher. Sie nötigen Lehrer, wenn die in Sachen Bildung und Erziehung nicht nach ihrer Pfeife tanzen. Sie takten den Tag ihrer Kinder von morgens bis abends durch – die Rede ist von Helikopter-Eltern. move36-Autorin Nadine hat sich für die am Donnerstag erscheinende neue Ausgabe mit der Frage beschäftigt: Wie viel Fürsorge ist okay? Wenn Eltern ihre Kinder verhätscheln.

Hast du Helikopter-Eltern? Hier ein kleiner Test, den wir in der Schülerzeitung “Peer” des bayerischen Egbert-Gymnasium Münsterschwarzarch von 2014 entdeckt haben. Der Test ist natürlich eher eine Spielerei und sagt nichts über die Persönlichkeit deiner Eltern aus. 

Hast du Helikopter-Eltern? Mach den Test!

1. Machst du dein Pausenbrot selbst?

Immer (0)
Manchmal (5)
Nie (10)

2. Wie oft haben dir deine Eltern in der Schule etwas nachgetragen?

Nie (0)
Ein- bis zweimal (5)
Öfters (10)

3. Wie wirst du geweckt?

Ich stelle mir einen Wecker (0)
Mal stelle ich mir einen Wecker, mal wecken mich meine Eltern (5)
Meine Eltern wecken mich (10)

4. Wirst du von deinen Eltern in die Schule gefahren?

Ganz selten (0)
Nur zur Bushaltestelle (5)
Jeden Tag (10)

5. Wie oft hast du auf Klassenfahrt Kontakt mit deinen Eltern?

Nie (0)
Nur um über Ankunft und Heimkehr Bescheid zu geben (5)
Ich telefoniere/schreibe fast täglich (10)

6. Wie oft gibst du den Lehrern die Schuld für schlechte Noten?

Nie, ich weiß, dass es an mir liegt (0)
Manchmal (5)
Immer (10)

7. Wie oft haben deine Eltern die Schule kontaktiert, weil du ein schulisches Problem (z.B. schlechte Noten) hattest?

Noch nie (0)
Ein- oder zweimal (5)
Jedes Mal, wenn es ein Problem gibt (10)

8. Musstest du bestimmte Hausarbeiten übernehmen?

Ich helfe regelmäßig (0)
Wenn ich Lust habe, mache ich mal was (5)
Machen alles meine Eltern (10)


Zähle für die Auflösung die Punkte zusammen – so hast du eine ungefähre Tendenz, wie deine Eltern ticken. Um ein bisschen Witz reinzubringen, zeige das Ergebnis doch einfach mal deinen Eltern oder mache den Test mit ihnen zusammen. 

Du hast 0-20 Punkte: Deine Eltern sind keine Helikopter-Eltern.

Du hast 20-40 Punkte: Ab und zu scheint das “Helikopter-Syndrom” bei deinen Eltern durch, aber es hält sich in Grenzen.

Du hast 40 – 60 Punkte: Deine Eltern sind Helikopter-Eltern.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

QuelleFoto: Inga Kjer/dpa
Die Autoren:

Daniel Beise

Beiträge: 276

Nachrichtenjunkie bei move36 mit Vorliebe für spitzzüngige Kolumnen.