Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: 55-Jährige schießt in Wächtersbach auf Flüchtling und tötet sich anschließend selbst. Schlafen unter freiem Himmel unterhalb der Milseburg in einem Sleeperoo. Feuerwerk beim Schützenfest in Fulda: Findest es dieses Jahr statt?

move36-News vom 26.07.2019

Wächtersbach: Schüsse auf Flüchtling

Am Montag hat ein 55-Jähriger in Wächtersbach auf einen Flüchtling geschossen. Laut Medienberichten soll er die Tat geplant und mit ihr geprahlt haben. Zudem soll seine rechte Gesinnung bekannt gewesen sein. Noch am selben Tag hat sich der Täter selbst getötet. Sein Opfer, ein 26-jähriger Mann aus Eritrea, hingegen überlebte den Angriff dank einer Not-OP.

Sleeperoo: Schlummern unter freiem Himmel unterhalb der Milseburg

Das ist mal ein exklusiver Schlafplatz. Seit Kurzem kannst du unterhalb der Milseburg unter freiem Himmel übernachten. Möglich macht es ein Sleeperoo. Das ist ein Schlafwürfel, der aus Bambus besteht. Die Gemeinde Hofbieber hat in Nahe der Milseburg aufgestellt. Laut der Touristik Info der Gemeinde wird das Angebot bereits gut angenommen.

Schützenfest: Wieder kein Feuerwerk wegen der Hitze?

Das Schützen- und Volksfest in Fulda hat am Freitag begonnen. Und schon am ersten Abend wartet laut Plan das erste Highlight: ein chices Feuerwerk. Doch wird es das überhaupt geben? Schließlich ist es seit Tagen ziemlich heiß und recht trocken. Vergangenes Jahr fiel das Feuerwerk wegen Hitze und Trockenheit aus. Und dieses Jahr? Organisator Distel beruhigt. 2018 sei ein Ausnahmejahr gewesen. Dieses Jahr sei der Sommer nicht derart trocken. Er denke, dassdass Feuerwerk stattfinden wird.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: