Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Die FDP kann sich eine Seilbahn auf den Frauenberg vorstellen – und scheitert. Die Pauluspromenade ist mehrere Tage voll gesperrt. Im Schlosshof buddeln die Archäologen.

Eine Seilbahn in Fulda. Zwischen Orangerie und Frauenberg. Der FDP gefällt diese Idee ganz gut. In der Stadtverordnetenversammlung hat sie sich dafür stark gemacht. Nun scheiterte sie damit krachend vor dem Bauausschuss.

Was’n auf der Pauluspromenade los?

Seit Tagen ist die Pauluspromenade zwischen Michaelsberg und Einmündung Dyba-Allee voll gesperrt. Und das wird auch noch ein paar Tage so bleiben. Grund sind Tiefbauarbeiten. Die Arbeiten erstrecken sich bis an den Rand des Schlossparks.

Gebuddelt wird auch im Schlosshof. Der soll demnächst neugstaltet werden. Vorher dürfen die Archäologen sich dort austoben. Und sie sind bereits jetzt fündig geworden. Sie haben Reste der historischen Stadtmauer und Kellerstufen ausgegraben.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

QuelleGrafik: Steffen Hildenbrand | move36

Sascha-Pascal Schimmel

Beiträge: 84

Seit August 2016: Redakteur bei move36-Reportage // Oktober 2014 bis September 2016: Redakteur bei fuldaerzeitung.de // April 2013 bis September 2014: Volontär bei Focus Online // Master of Arts Journalismus (Johannes Gutenberg Universität Mainz) // Diplom-Volkswirt (Julius Maximilians Universität Würzburg)

Joscha Reinheimer

Beiträge: 49

Leiter Video Unit, News-Moderator, Ex-Koch und Nervensäge

Steffen Hildenbrand

Beiträge: 35