Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Die FDP kann sich eine Seilbahn auf den Frauenberg vorstellen – und scheitert. Die Pauluspromenade ist mehrere Tage voll gesperrt. Im Schlosshof buddeln die Archäologen.

Eine Seilbahn in Fulda. Zwischen Orangerie und Frauenberg. Der FDP gefällt diese Idee ganz gut. In der Stadtverordnetenversammlung hat sie sich dafür stark gemacht. Nun scheiterte sie damit krachend vor dem Bauausschuss.

Was’n auf der Pauluspromenade los?

Seit Tagen ist die Pauluspromenade zwischen Michaelsberg und Einmündung Dyba-Allee voll gesperrt. Und das wird auch noch ein paar Tage so bleiben. Grund sind Tiefbauarbeiten. Die Arbeiten erstrecken sich bis an den Rand des Schlossparks.

Gebuddelt wird auch im Schlosshof. Der soll demnächst neugstaltet werden. Vorher dürfen die Archäologen sich dort austoben. Und sie sind bereits jetzt fündig geworden. Sie haben Reste der historischen Stadtmauer und Kellerstufen ausgegraben.

Du willst mehr wissen? Hier die Links zu den Beiträgen:

Strom wird teurer – Wechsel lohnt

Schlosshof-Grabungen: Kellerstufen entdeckt

Pauluspromenade noch tagelang voll gesperrt

Seilbahn in Fulda? CDU bügelt Vorschlag ab

Was geht am Wochenende?

Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Dörky’s Dacing in der Alten Schulen

Play Houze im Neidclub (Kulturkeller)

Mehr Veranstaltungen findet ihr im Eventkalender von move36.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: