Die Schülervertretung der Wigbertschule hat einen Scheck mit einer Spende von 200€ an das Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden Osthessen überreicht.

Ein Text der Wigbertschule

Im Januar diesen Jahres hatte die SV der Wigbertschule am Tag der offenen Tür eine Tombola veranstaltet. Der Erfolg an diesem Nachmittag war groß und man konnte einen ansehnlichen Betrag vorweisen, der als Erlös für diesen guten Zweck gespendet werden konnte. Carina Hilllenbrand von den Kleinen Helden nahm den Spende entgegen und freute sich über diese Zuwendung der Schülerinnen und Schüler für  die erkrankten Kindern und Jugendlichen im Hospiz. Als Gegenleistung erhielten die Schülerinnen und Schüler das Maskottchen der Kleinen Helden: einen handgefertigten Holzdrachen, der einen Ehrenplatz in der Mediothek der Schule erhält.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.