Am letzten Donnerstag vor den Ferien stand für 25 Schülerinnen und Schüler der zukünftigen fünften Klassen der Aufnahmetest für die Sportklasse des nächsten Schuljahres vor der Tür.

Ein Text der Wigbertschule Hünfeld

Aufgeteilt in fünf Gruppe durchliefen die Kinder verschiedene sportpraktische Stationen wie die Bewältigung eines Koordinationsparcours mit oder ohne Ball, Medizinballstoßen, Sprint und Standweitsprung. Begleitet und unterstützt wurden sie dabei von Riegenführern aus Schülerinnen und Schülern des Abiturjahrganges. Vor dem Abschlussspiel mussten die Viertklässler noch in einem sechsminütigen Lauf um das Volleyballfeld ihre Kondition unter Beweis stellen.

Trotz der teilweise anstrengenden Aufgaben hatte dieser erste Nachmittag an der Wigbertschule den Schülerinnen und Schülern gut gefallen und wohl alle hoffen darauf, in die Sportklasse aufgenommen zu werden.

Geleitet und organisiert wurde dieser Nachmittag von den Sportlehrern Jan Kierblewski, Michael Kurschus, Johannes Noll und Johannes Maisch und den Sportlehrerinnen Sabine Mielke und Sonja Sachse.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.