[vc_row][vc_column][vc_column_text]Abinauten ‒ Keine Überflieger, aber trotzdem abgehoben. Unter diesem Motto stand der diesjährigen Abisturm der Abiturienten 2019.

Ein Text von Tim Ebert

Anlässlich des Abisturms der Wigbertschule Hünfeld, wurde die Schule  komplett umgestaltet und schon am Vorabend in eine Großdisko umgewandelt. Die Fenster wurden abgedunkelt, eine große Musikanlage aufgebaut und weitere Veranstaltungstechnik kam zum Einsatz. Eine Besonderheit war die Verwendung von Schwarzlicht, welche der Aula der Wigbertschule eine ganz besondere Atmosphäre verschaffte.

Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler hatte sich dafür weiß angezogen, um im Schwarzlicht auffällig zu leuchten. Zudem konnte man die Abiturientinnen und Abiturienten in Astronauten-Kostümen oder in solchen, die irgendetwas mit Raumfahrt zu tun haben, sehen. Für die musikalische Unterstützung sorgte DJ Comic, der die Schule ordentlich in Stimmung brachte. Wie jedes Jahr fanden Spiele mit einigen Lehrerinnen und Lehrern statt, wie z.B. Stühle drehen, Babybrei erkennen oder Filmzitate zuordnen.

Abschließend bedankten sich die Abiturientinnen und Abiturienten bei ihren Lehrern und Mitschülern für eine großartige Zeit und vergangene Erlebnisse. Ein besonderer Dank ging an die Sekretärinnen (Petra Brehl und Karola Weller) und den Hausmeistern (Alfred Schneider und Michael Großmann).[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]