Herzberg ohne Matsch ist kein Herzberg

UPDATE: “Die Talsohle ist durchschritten! Es geht wieder bergauf”, verkünden die Organisatoren heute auf Facebook. Es werden nun wieder Autos mit schweren Gerät auf den Zeltplatz gezogen. Dennoch rät das Orga-Team zur Anreise am Donnerstag, damit sich das Gelände noch etwas erholen kann. Auch morgen müsse man Geduld für die Zufahrt mitbringen.

Wie sagte Mitorganisator Gunther Lorz schon vergangenes Jahr: “Ein Herzberg Festival ohne ordentliche Matschparty ist kein richtiges Herzberg.” Nun ist dieses Jahr allerdings schon bei der Anreise für viele Hippies Land unter. 

Der Dauerregen der vergangenen 24 Stunden macht dem Herzberg-Team schwer zu schaffen. Die Acker und Wiesen sind derart aufgeweicht, dass keine Fahrzeuge mehr aufs Gelände gelassen werden. “Der Regen wird nachlassen, die Situation wird sich bessern. Wir müssen aber dem Gelände eine Pause gönnen. Wir wissen, dass das für viele von Euch die Anreise verzögern wird. Aber das Gelände ist derzeit absolut nicht mehr befahrbar”, schreiben die Organisatoren auf Facebook. Park darüber hinaus bitte nicht auf der Bundesstraße 62, das ist nicht gestattet.

So sieht’s auf dem Zeltplatz aus.

Zu Fuß kannst du natürlich uneingeschränkt auf das Gelände. Und die Stimmung bleibt bei den Hippies wie so oft ungetrübt. “Keine Sorge, das wird schon. Ihr macht das ganz toll da oben, ihr seid spitze”, schreibt eine Userin auf Facebook. Eine andere sorgt mit einem Post in der Herzberg-Gruppe für einen richtigen Liebesschwall: Sie wohnt mit ihrer Familie 20 Kilometer nördlich von Frankfurt und bietet an, eine Familie oder ein Paar über Nacht aufzunehmen, die die Anreise aufgrund des Wetters pausieren wollen. “Hier wäre also auf jeden Fall auch für die Kinder eine entspannte Möglichkeit, ein bisschen die Lage abzuwarten. Ich würde mich über Gäste freuen”, schreibt sie. Die Reaktionen sind super:

Wie es in den nächsten Tagen weitergeht mit dem bunten Treiben, liest du natürlich bei uns. P.S. Wenn du selbst auf dem Festival bist, und unser Videoredakteur Daniel hält dir seine Kamera unter die Nase, sei nett zu ihm.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: