Interkulturelle Woche Fulda

Interkulturelle Woche Fulda

Die diesjährige Interkulturelle Woche findet vom 14. bis zum 29. September 2019 statt.

Die Interkulturelle Woche wurde im Jahr 1975 von christlichen Kirchen ins Leben gerufen und wird seitdem deutschlandweit in mehr als 550 Städten und Gemeinden gefeiert. Ziel ist es, für bessere politische und rechtliche Rahmenbedingungen des Zusammenlebens von Einheimischen und Zugwanderten einzutreten. Bei den Veranstaltungen und Festen soll durch Begegnungen außerdem ein besseres gegenseitiges Verständnis gefördert und Vorurteile abgebaut werden (hier gibt’s das Programm).

Die Interkulturelle Woche ist ein großes Gemeinschaftsprojekt. Rund 60 Akteureaus der Region beteiligen sich in diesem Jahr an der Aktionswoche – darunter soziale Organisationen, ehrenamtliche Vereine, religiöse Gemeindenund öffentliche Einrichtungen. Die wesentliche Organisation und Koordination trägt die Fachstelle Integration und Inklusion der Stadt Fulda. In diesem Jahr werdenüber 40 Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche angeboten. Dazu gehören unter anderem: Feste und Sportveranstaltungen, die die persönliche Begegnung und den Austausch fördern,kulinarische und musikalische Veranstaltungen, die die vielfältigen in Fulda vertretenen Kulturen näher bringen, sowie Filmvorführungen, Informationsveranstaltungen oder Workshops, die zur Debatte übe rMigration und Integration beitragen.

Foto: Stadt Fulda

 

Festwochenende – Grenzenlos feiern

Festwochenende – Grenzenlos feiern

Der Wartburgkreis und der Landkreis Fulda laden von Freitag, 23. August, bis Sonntag, 25. August, die Jugend und alle Interessierten zum Fest „Grenzenlos feiern!“ ins US-Camp der Gedenkstätte Point Alpha ein. Das Fest beginnt freitags mit einem Bandcontest. An allen drei Tagen sind zudem zahlreiche Kirmesgesellschaften aus dem Wartburgkreis und dem Landkreis Fulda eingeladen. Im Anschluss an einen ökumenischen Festgottesdienst am Sonntag wird es einen traditionellen Kirmestanz auf dem ehemaligen Grenzstreifen geben. Danach finden ein Frühschoppen und ein Festnachmittag statt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.
Das Fest wird von der Hessischen und der Thüringischen Landesregierung unterstützt.
Genauere Infos zum Ablauf gibt es unter www.wartburgkreis.de und www.landkreis-fulda.de

Foto: Point Alpha Stiftung‎

Gaalbernfest in Hünfeld

Gaalbernfest in Hünfeld

20. Hünfelder Gaalbernfest vom 23.08. bis 26.08.2019

Überregional bekannt ist in der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld das Gaalbernfest, das im August bzw. September stattfindet.

Im Stiftsbezirk von Hünfeld treffen sich Hünfelder Gaalbern und Gäste zu einem anspruchsvollen Kultur- und Unterhaltungsprogramm bei Wein, Bier und regionalen Spezialitäten aus Küche und Keller.

Von Freitag mit der Eröffnung des Weindorfes bis Montag, an dem mit dem Amtsbockbieranstich das Fest beendet wird, lädt der Stiftsbezirk zu einem bunten Strauß von Programmpunkten auf der Bühne und kulinarischen Highlights im Weindorf und im Stiftskeller ein.

Plakat: Stadt Hünfeld

 

 

Luckenberg Fest

Luckenberg Fest

Kleine Festprogramm:

• Allerhand kulinarische Köstlichkeiten
• Livemusik von 11 bis 24 Uhr
• Krims & Kram Markt

Foto: Citymarketing Fulda – Spüre Fulda

Altstadtfest

Altstadtfest

Altstadtfest

Am Freitag, dem 16. August und am Samstag, dem 17. August 2019 findet das Altstadtfest im Bermudadreieck statt.