26, blond, todkrank – Wie Christina und Mario gelernt haben, mit dem Krebs umzugehen

Von Redaktion | 23. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr 26, blond, todkrank – Wie Christina und Mario gelernt haben, mit dem Krebs umzugehen
Rund 470 000 Menschen erkranken jedes Jahr an Krebs. Auch wenn die Krebssterblichkeit in Deutschland seit Jahren zurĂŒckgeht und die Lebenserwartung der Betroffenen stark angestiegen ist: Die Krankheit wird mit Hoffnungslosigkeit verbunden. Und sie schockiert – vor allem, wenn Kinder und Jugendliche betroffen sind. So wie der damals 13-jĂ€hrige Mario Zura aus Petersberg und…
Mehr lesen

Die Welt ertasten – Markus ist einen Tag lang blind bei der Rolli-Challenge

Von Redaktion | 19. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Die Welt ertasten – Markus ist einen Tag lang blind bei der Rolli-Challenge
Seit dem zweiten Mai lĂ€uft in Fulda die Rolli-Challenge Plus* 2017, bei der man sich fĂŒr einen Tag in den Alltag unserer sehbehinderten und rollstuhlfahrenden MitbĂŒrger einfĂŒhlen kann. Dieses Mal war ich mit Blindenstock und Maske unterwegs – glĂŒcklicherweise nicht alleine. Werner Auth ist bereits seit seinem zwölften Lebensjahr sehbehindert und hat mir Fulda…
Mehr lesen

Drei traurig-heitere Wochen: Ein Mann begleitet seine Mutter beim Sterben

Von Sascha-Pascal Schimmel | 17. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Drei traurig-heitere Wochen: Ein Mann begleitet seine Mutter beim Sterben
Es ist ein Albtraum, der viele Menschen noch erwischen wird. David Sieveking hat seine unheilbar kranke Mutter beim Sterben begleitet. Es ist die traurigste Zeit seines Lebens gewesen – dennoch macht sie Mut. „Sie haben nicht mehr lange zu leben.“ Die Vorstellung an diesen Satz, gesprochen vom eigenen Arzt, weckt unweigerlich den Gedanken an…
Mehr lesen

Magersucht: In den FÀngen einer tödlichen Krankheit

Von Sascha-Pascal Schimmel | 14. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Magersucht: In den FĂ€ngen einer tödlichen Krankheit
Magersucht: Monja und Katerina aus Fulda sind in diese tödliche Krankheit hereingeschlittert. Die jungen Frauen befreien sich auf unterschiedlichen Wegen aus deren FĂ€ngen. Monja und Katerina sind zwei junge Frauen aus Fulda, die eines gemeinsam haben: Irgendwann gewann die Magersucht Macht ĂŒber sie. An diesem Punkt enden die Ähnlichkeiten aber schon. Die beiden sind…
Mehr lesen

“1,08 Euro pro Versicherten fĂŒr die Selbsthilfe” – Interview mit Norbert Sudhoff

Von Bernd Loskant | 12. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr “1,08 Euro pro Versicherten fĂŒr die Selbsthilfe” – Interview mit Norbert Sudhoff
Wenn es um die Finanzierung von Selbsthilfegruppen geht, spielen die Krankenkassen eine wichtige Rolle. Die BARMER ist ein weiterer Partner von move36 beim Junge-Selbsthilfe-Projekt „Wir mĂŒssen reden!“. LandesgeschĂ€ftsfĂŒhrer Norbert F. Sudhoff erklĂ€rt, was die Krankenkasse fĂŒr die Selbsthilfe tut und warum ihm das Thema ein Herzensanliegen ist. Herr Sudhoff, die Krankenkassen mĂŒssen sparen, aber wenn es um Selbsthilfe…
Mehr lesen

“Mobbing, ErnĂ€hrungsprobleme, Leistungsdruck” – Interview mit Andreas Beck vom ParitĂ€tischen Wohlfahrtsverband

Von Bernd Loskant | 10. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr “Mobbing, ErnĂ€hrungsprobleme, Leistungsdruck” – Interview mit Andreas Beck vom ParitĂ€tischen Wohlfahrtsverband
Ein Partner von move36 beim Junge-Selbsthilfe-Projekt „Wir mĂŒssen reden!“ ist der ParitĂ€tische Wohlfahrtsverband Hessen. Er vertritt die Interessen von hilfebedĂŒrftigen und benachteiligten Menschen, unter seinem Dach arbeiten 800 Mitgliedsorganisationen und darin mehr als 55 000 hauptamtliche und 35 000 ehrenamtliche Mitarbeiter. Als TrĂ€ger von fĂŒnf SelbsthilfebĂŒros in Hessen dient eine Tochter-GmbH des Wohlfahrtsverbands, die…
Mehr lesen

“Jungen Menschen Mut machen, sich in Selbsthilfegruppen zu engagieren” – Interview Stefan GrĂŒttner

Von Bernd Loskant | 8. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr “Jungen Menschen Mut machen, sich in Selbsthilfegruppen zu engagieren” – Interview Stefan GrĂŒttner
Ein klares Statement: Stefan GrĂŒttner (CDU), hessischer Minister fĂŒr Soziales und Integration, hat die Schirmherrschaft ĂŒber das Junge-Selbsthilfe-Projekt „Wir mĂŒssen reden!“ ĂŒbernommen. Im Interview mit move36 erklĂ€rt der 60-JĂ€hrige, warum Selbsthilfe so wichtig ist. Herr Minister, an was denken Sie spontan, wenn Sie das Wort Selbsthilfe hören? An eine wichtige Hilfestellung fĂŒr Menschen in ganz unterschiedlichen…
Mehr lesen

Rolli-Challenge accepted

Von Redaktion | 5. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Rolli-Challenge accepted
Seit dem zweiten Mai lĂ€uft in Fulda die Rolli-Challenge Plus* 2017, bei der man sich fĂŒr einen Tag in den Alltag unsere sehbehinderten und rollstuhlfahrenden MitbĂŒrger einfĂŒhlen kann. Ich habe mir einen Rollstuhl geschnappt und Fulda im Sitzen erkundet, denn mir brennen ein paar Fragen auf der Seele. Wie kaufen Rollstuhlfahrer ein? Wie schwer…
Mehr lesen

Selbsthilfe geht uns alle an – wir mĂŒssen dringend reden!

Von Bernd Loskant | 3. Mai 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Selbsthilfe geht uns alle an – wir mĂŒssen dringend reden!
Internetsucht, Mobbing in der Schule oder die Demenz von Opa – was tun, wenn man mit einem Problem nicht mehr weiter weiß? Am besten reden, und zwar mit anderen, die ein Ă€hnliches Problem haben. Und mit anderen, die dir helfen können. Um dir zu zeigen, welch positive Rolle Selbsthilfegruppen bei der BewĂ€ltigung von Problemen…
Mehr lesen

Einmal Rollstuhl zum mitnehmen, bitte! Die Rolli-Challenge Plus* 2017

Von Redaktion | 25. April 2017 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Einmal Rollstuhl zum mitnehmen, bitte! Die Rolli-Challenge Plus* 2017
Wie findet man sich blind in der Stadt zurecht? Und wie kommen Rollstuhlfahrer eigentlich an die obersten Regalreihen im Supermarkt? Wenn du dir solche Fragen auch schon oft gestellt hast, aufgepasst. Ein Text von Markus Mende Denn vom zweiten Mai bis zum zweiten Juni veranstaltet die Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda (IGbFD) die Rolli-Challenge Plus* 2017…
Mehr lesen