Depressionen, Panik, Angst: Fast jeder vierte der 18- bis 25-JĂ€hrigen Hessen ist betroffen

Von Mariana Friedrich | 19. Juli 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Depressionen, Panik, Angst: Fast jeder vierte der 18- bis 25-JĂ€hrigen Hessen ist betroffen
Eben konntest du noch BĂ€ume ausreißen, jetzt fĂŒhlt sich schon der Gedanke an das nĂ€chste Referat, die nĂ€chste Hausarbeit, sogar der Gang ins Seminar wie eine nicht zu bewĂ€ltigende Aufgabe an? Laut Ärztereport 2018 leidet fast jeder vierte Jugendliche zwischen 18 und 25 an einer psychischen Erkrankung. Ein Alarmsignal, das sich die Hochschule Fulda…
Mehr lesen

In-Gang-Setzer fĂŒr Fuldas Selbsthilfe

Von Redaktion | 21. Juni 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr In-Gang-Setzer fĂŒr Fuldas Selbsthilfe
Seit einigen Tagen gibt es in Fulda sieben neue In-Gang-Setzer (IGS). Die Leiterin des SelbsthilfebĂŒros Osthessen Christine Kircher, ihre Mitarbeiterin Septi Sakti und fĂŒnf der sieben Ehrenamtlichen sprachen mit uns ĂŒber ihre Arbeit und machten Mut, sich zu engagieren. Text von Lea Marie KlĂ€sener Fulda hat jetzt sieben neue In-Gang-Setzer (IGS). Hast du noch…
Mehr lesen

Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda (IGbFD) gewinnt Förderpreis von Google mit ihrem Inklusionskompass

Von Redaktion | 11. Juni 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda (IGbFD) gewinnt Förderpreis von Google mit ihrem Inklusionskompass
Nachdem sich die IGbFD gegen tausende Konkurrenzprojekte durchgesetzt hatte und von einer prominenten Jury (u. A. Dunja Hayali, Arne Friedrich, Stefanie Graf, Verena Bentele, Raul Krauthausen) unter die letzten 100 FörderfĂ€higen gewĂ€hlt wurde, konnte sie nun auch beim Voting mit ihrem „Inklusionskompass“ ĂŒberzeugen. Bei der Online-Abstimmung kamen sie unter die besten 50. Text von…
Mehr lesen

Immer mehr Menschen leiden an Essstörungen

Von Toni Spangenberg | 4. Juni 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Immer mehr Menschen leiden an Essstörungen
Essstörungen breiten sich immer weiter aus. Das meldet die BARMER Hessen. Je nach Krankheit stieg die Zahl der Betroffenen um rund 30 Prozent. 19 Prozent in fĂŒnf Jahren: So hoch ist der Zuwachs, den die hessische BARMER bei Versicherten mit Essstörung verzeichnet. „Ins Auge fallen vor allem Diagnosen rund um das Thema Magersucht“, so…
Mehr lesen

IG barrierefreies Fulda steht im Finale der Google Impact Challenge und braucht deine UnterstĂŒtzung

Von Mariana Friedrich | 19. Mai 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr IG barrierefreies Fulda steht im Finale der Google Impact Challenge und braucht deine UnterstĂŒtzung
Die Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda (IGbFD) hat es ins Finale der Google Impact Challenge geschafft – ein bundesweites Förderprojekt. Ab sofort kann online fĂŒr die Fuldaer Idee abgestimmt werden. Ziel der IG: Online einen Inklusionskompass schaffen, der Menschen mit körperlicher BeeintrĂ€chtigung aus Stadt, Landkreis und darĂŒber hinaus weiterhelfen kann. Ein Text von Anna-Lena Bieneck FĂŒr…
Mehr lesen

Selbsthilfe, aus der BĂ€ume wachsen – Mario Dieringer von Trees of Memory

Von Mariana Friedrich | 22. April 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Selbsthilfe, aus der BĂ€ume wachsen – Mario Dieringer von Trees of Memory
Ein Baum fĂŒr einen verlorenen Menschen – Mario Dieringer wandert mit dem Projekt Trees of Memory durch die Welt und pflanzt BĂ€ume in Erinnerung an Menschen, die ihrem Leben ein Ende gesetzt haben. Einer dieser BĂ€ume wĂ€chst jetzt auch in Fulda.  Und plötzlich war er nicht mehr da: Als Marios Partner sich das Leben…
Mehr lesen

Der SchlĂŒssel zur SexualitĂ€t – Die Ausstellung „Große Freiheit“ kommt nach Fulda

Von Mariana Friedrich | 16. April 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Der SchlĂŒssel zur SexualitĂ€t – Die Ausstellung „Große Freiheit“ kommt nach Fulda
Die „Große Freiheit“ kommt nach Fulda. Klingt ein wenig nach einem Hippie-Event, hinter dem Titel verbirgt sich allerdings eine wirklich spannende Ausstellung zum Thema Liebe, Lust und SexualitĂ€t. Was da genau passiert, erfĂ€hrst du hier. In der MĂ€rz-Ausgabe des move36-Magazins haben wir Angelika vorgestellt. Angelika Weber ist HIV-positiv und lebt mit der Diagnose seit…
Mehr lesen

Teilhabe statt Ausgrenzung – ganz plastisch: Der Kreativ-Wettbewerb der Lebenshilfe hat begonnen

Von Mariana Friedrich | 8. Februar 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Teilhabe statt Ausgrenzung – ganz plastisch: Der Kreativ-Wettbewerb der Lebenshilfe hat begonnen
Die Lebenshilfe startet einen Kreativwettbewerb zum Thema Teilhabe statt Ausgrenzung. Noch bis zum 30. April kannst du dich mit deinem Kunstprojekt beteiligen. Inklusion – Der Begriff steht heute meist nur fĂŒr Projekte fĂŒr und mit Leute mit Handicap. Doch er meint viel mehr. Inklusion bedeutet Teilhabe, bedeutet ein Miteinander leben, soll schaffen, das Menschen…
Mehr lesen

Ein inklusiver Treffpunkt fĂŒr Fulda – das „antons meet & eat“ eröffnet in der Robert-Kircher-Straße

Von Mariana Friedrich | 7. Februar 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr Ein inklusiver Treffpunkt fĂŒr Fulda – das „antons meet & eat“ eröffnet in der Robert-Kircher-Straße
Wie schaffen wir die Barrieren in unseren Köpfen ab? Ein guter Weg ist, sie im realen Leben einzureißen. Ein Schritt auf diesem Weg soll der inklusive Treffpunkt „antons“ in der Robert-Kircher-Straße werden – ein gemĂŒtliches CafĂ© von Menschen mit und ohne Handicap fĂŒr Menschen mit und ohne Handicap. FĂŒr unsere Dezemberausgabe haben wir Lea…
Mehr lesen

„Humor am Lebensende“ – Mach mit beim Fotowettbewerb der Deutschen PalliativStiftung

Von Mariana Friedrich | 1. Februar 2018 | Kommentare deaktiviert fĂŒr „Humor am Lebensende“ – Mach mit beim Fotowettbewerb der Deutschen PalliativStiftung
Wie fotografiert man fĂŒr Menschen, die dem Lebensende ins Gesicht schauen? Die Deutsche PalliativStiftung hat den 10. Fotowettbewerb fĂŒr Hobby- und Profifotografen gestartet. Thema ist „Wer zuletzt lacht … Humor (auch) am Lebensende?“. Seit zehn Jahren schreibt die PalliativStiftung fĂŒr ihren PalliativKalender einen Fotowettbewerb aus. In diesem Jahr soll er zeigen, dass Palliativ eben…
Mehr lesen

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: