Es beschäftigt viele Menschen in Fulda, vor allem jüngere – dieses eine Thema, das auch unsere Redaktion spätestens seit der Schließung des Café Panama 2016 im ehemaligen soziokulturellen Zentrum L14 immer wieder begleitet: das Wegsterben subkultureller Locations. De facto gibt es hier aktuell keinen einzigen beständigen Ort, wo Künstler*innen sich unbürokratisch austoben können. Allenfalls in…

Weiterlesen
Herzberg Festival, Corona, Spendenkampagne, 2020

Die Festivalsaison ist wegen der Corona-Pandemie deutschlandweit und natürlich darüber hinaus in mindestens ganz Europa ins Wasser gefallen. Vor allem alternative Festivals, die keine großen Geldgeber im Hintergrund haben und auf Werbung verzichten, leben allein von Eintrittspreise und dem, was vor Ort eingekauft wird. So auch das Herzberg Festival, dessen Geschäftsführer Gunther Lorz wir kürzlich…

Weiterlesen
Podcasts Kopfhörer

Wenn das Treffen mit Freunden und der Schnack mit den Kollegen wegfällt, bekommt Entertainment zu Hause für viele einen neuen Stellenwert. Eine Möglichkeit, sich nicht ganz so einsam zu fühlen, sind Podcasts. Zugegeben: Die Auswahl ist im Zuge der Corona-Krise gefühlt ins Unendliche gewachsen und nahezu jede Woche sprießt neuer Content aus dem Boden. Damit…

Weiterlesen
Gunther Lorz, Herzberg Festival, Herzberg, Absage, Corona, Coronavirus

Seit vergangener Woche ist klar: Die Festivalsaison fällt wegen der Corona-Pandemie flach – dramatisch für etliche Kulturvereine, Veranstalter, Händler, Musiker, Schausteller und viele andere Kulturschaffende. Besonders alternative Festivals, die auf Werbung, Kommerz und große Sponsoren verzichten, können in Schieflage und Existenznot geraten. Was der Kultur-Lockdown für das Herzberg Festival bedeutet, hat uns Geschäftsführer Gunther Lorz…

Weiterlesen
Youropa, Underground, Vereinsheim, 2019

Nun steht es fest: Am 20. September ist der letzte Barabend – beziehungsweise ein großes Abschiedsfest – im Underground in der Langebrückenstraße 14.­ Danach muss das Heim des Jugendhilfevereins Youropa dichtmachen, weil der Wohnungsbau auf dem Areal beginnt. Eine Alternative haben die Ehrenamtlichen bislang nicht. move36 zu Besuch beim Vereinsvorstand.  Dass die ehrenamtlichen Sozialarbeiter irgendwann…

Weiterlesen
Youropa, Underground, Vereinsheim, 2019

Nun steht es fest: Am 20. September ist der letzte Barabend – beziehungsweise ein großes Abschiedsfest – im Underground in der Langebrückenstraße 14.­ Danach muss das Heim des Jugendhilfevereins Youropa dichtmachen, weil der Wohnungsbau auf dem Areal beginnt. Eine Alternative haben die Ehrenamtlichen bislang nicht. move36 zu Besuch beim Vereinsvorstand.  Dass die ehrenamtlichen Sozialarbeiter irgendwann…

Weiterlesen

Verschwindet in Fulda die Subkultur? Das ist die zentrale Frage unserer Titelstory im aktuellen Magazin, die die move36-Redakteure Sascha und Daniel möglichst vielen Kulturschaffenden und Szenekundigen gestellt haben. Klar ist: Es ist mehr weggebrochen in den vergangenen Jahren als hinzugekommen ist. Um dem entgegen zu wirken, plädiert Verena Schulenberg, Djane und ehrenamtlich aktiv in der…

Weiterlesen
Genießen unterm Apfelbaum, Subkultur, Verena Schulenberg

Diesen einen Satz, wir hören ihn immer wieder, gerade von jungen Leuten: “Fulda hat zwar viel zu bieten – aber…” Dieses Aber meint vor allem fehlende Subkultur und kaum Entfaltungsmöglichkeiten für die verschiedenen Szenen, es meint das Sterben zahlreicher Locations in den vergangenen Jahren wie Klangkeller, Café Panama oder die Sonne. Für die aktuelle Sommerausgabe…

Weiterlesen

Selbstverwaltete Jugendzentren und soziokulturelle Räume müssen vielerorts ums Überleben kämpfen – insbesondere in ländlichen Gebieten. Aber auch in Fulda: Die Entwicklungen um die L14, die wir medial intensiv begleitet haben in den vergangenen drei Jahren, dürfte inzwischen den meisten hier bekannt sein. Eine neue Konzertlocation gibt es bis heute nicht. Ein Künstler, der das Problem…

Weiterlesen