Beiträge mit dem Stichwort: ‘Klimawandel̵

Unwort des Jahres 2019: Begriff stellt Klimaschutz als Psychose dar

Klimawandel, Klimaschutz, Demo
Das aktuell dominieredene Theme Klimawandel spiegelt sich auch im Unwort das Jahres 2019 wider: Klimahysterie lautet es. Die Jury kritisiert zudem ein Wort, das AfD-Politiker immer wieder in den Mund nehmen. Im Folgenden liest du die Pressemitteilung zum Unwort des Jahres im Wortlaut. Mit dem Wort „Klimahysterie“ werden Klimaschutzbemühungen und die Klimaschutzbewegung diffamiert und…
Weiterlesen

Globales Lernen in der Konrad-Zuse-Schule: Für mehr interkulturelle Kompetenz und Weltoffenheit

Auszeichnung für die Konrad-Zuse-Schule in Hünfeld. Sie hat am Montag das Zertifikat „Grenzenlos-Schule“ erhalten. Sie hat sich zuletzt in besonderem Ausmaß für „globales Lernen“ eingesetzt. Schulleiterin Susanne Diegelmann ist von dem Grenzenlos-Projekt überzeugt: „Auf dieser Schule wird Offenheit und Kooperation seit Längerem gepflegt. Die Schule öffnet sich nach außen, Vorurteile werden somit abgebaut.“ Eine…
Weiterlesen

Moderne Revolution und heißer Scheiß: „Wir sind die Welle“ ist eine Kritik an uns selbst

Mit „Wir sind die Welle“ zeigt Netflix nun schon die vierte deutsche Serie auf der Plattform. Angelehnt an den 2008 erschienen Film „Die Welle“ gründen fünf Abiturienten eine Bewegung, die sich gegen alles stellt, was den Schülern gegen den Strich geht: rechte Gesinnung, zaghafte Klimapolitik und Kapitalismus. Immer dazwischen der Kampf mit sich selbst.…
Weiterlesen

Unser heißer Scheiß: Waschmittel aus Kastanien

Im Herbst finde ich immer wieder Kastanien am Wegesrand. Bisher kamen sie immer mit in die Tasche und ich habe sie als Herbst-Dekoration verwendet. Einige Freunde haben Kastanien schon auf eine andere Art und Weise genutzt: und zwar als Waschmittel. Kastanien-Waschmittel ist kostenlos, regional, umweltfreundlich und rein pflanzlich. Ich habe das DIY-Waschmittel getestet. Hättest du…
Weiterlesen

Weltweiter Klimastreik: 400 Teilnehmer in Fulda erwartet | Einige Geschäfte schließen

Fridays for Future Fulda
Am Freitag organisiert „Fridays for Future“ einen „weltweiten Klimastreik“. In Fulda rechnen die Organisatoren mit 400 Demoteilnehmern. Einige Geschäfte in der Innenstadt werden aus Solidarität für zwei Stunden schließen. Seit etwa neun Monaten gehen Schüler und Studenten auf die Straße und demonstrieren für mehr Engagement im Kampf gegen den Klimawandel – auch in Fulda.…
Weiterlesen

Fridays for Future Fulda: Kundgebung vor Stadtwache während Gespräch mit OB

Besserer Klimaschutz auf kommunaler Ebene: Um den zu erreichen, möchte Fridays for Future Fulda den Druck auf die Lokalpolitiker erhöhen. Die Ortsgruppe kündigt unter anderem eine Kundgebung während eines Gesprächs mit OB Wingenfeld an. Im Terminkalender der Fuldaer Ortsgruppe von Fridays for Future sind zwei Tage rot angestrichen: der 30. August und der 20.…
Weiterlesen