Antifaschismus

“Fulda stellt sich quer” muss seine Räumlichkeiten in der Löherstraße verlassen. Nun hat der Verein eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. So möchten die Antifaschisten genügend Spenden sammeln, um ein neues Zentrum errichten zu können. “Leider müssen wir aus baulichen Gründen unser antifaschistisches Zentrum in der Löherstraße 44 in Fulda verlassen,” heißt es vom Vorsitzenden Andreas Goerke in…

Weiterlesen
75 Jahre Kriegsende, Tag der Befreiung, Fulda, 8. Mai, Heinrich-von-Bibra-Platz

Ende März 1945 rückten die Alliierten über den Vogelsberg gen Fulda vor, am Karfreitag standen US-Truppen vor der Stadt. Die Wehrmacht wollte sich nicht ergeben. Die Alliierten gingen zum Angriff über. Am Ostersonntag ergab sich schließlich der damalige Bürgermeister mit einem weißen Tuch. Doch der Tag der Befreiung von Faschismus und Nazi-Terror wurde der 8.…

Weiterlesen
Fulda stellt sich quer, NPD, JN

Unangenehme Überraschung für „Fulda stellt sich quer“. Das Zentrum des antirassistischen Vereins wurde in der Nacht zum 1. Mai mit Plakaten der Jungen Nationalisten beklebt. Sie ist die Jugendorganisation der rechtsextremistischen Partei NPD. „Mir ist zufällig aufgefallen, dass diese Plakate auf unserer Scheibe kleben“, sagt Andreas Goerke, Vorsitzender von „Fulda stellt sich quer“, am Freitagvormittag.…

Weiterlesen
Antifaschismus

Nächste Runde im Konflikt zwischen AfD und „Fulda stellt sich quer“. Die Partei zweifelt gegenüber der Hessischen Landesregierung die Gemeinnützigkeit des Vereins an und fragt nach linksextremen Verbindungen. Der Vorsitzende von „Fulda stellt sich quer“ spricht von einer Kampagne. Daraus wird keine Liebesbeziehung mehr. Auf der einen Seite der antifaschistische Verein „Fulda stellt sich quer“,…

Weiterlesen
AfD Fulda und "Fulda stellt sich quer" im Dauerzoff

19 Klagen der AfD gegen „Fulda stellt sich quer“: Kann das sein? Und warum muss der antifaschistische Verein nun ein Ordnungsgeld von 1000 Euro zahlen. Beide haben sich auf jeden Fall schon öfter vor Gericht duelliert. Das Oberlandesgericht Frankfurt hat den antifaschistischen Verein „Fulda stellt sich quer“ zu einem Ordnungsgeld von 1000 Euro verdonnert. Die…

Weiterlesen
Landesparteitag AfD Hessen in Neuhof

Neuhof war am Samstag Hessens politischer Schmelztiegel. Im Gemeindezentrum startete der Landesparteitag der AfD – davor protestierte ein breites Bündnis. Manch einen irritierte dieser Protest. Was am Samstag vor dem Gemeindezentrum in Neuhof los gewesen ist, hat nicht allen Delegierten der AfD Hessen geschmeckt. Die hatten sich dort zum Parteitag ihres Landesverbandes versammelt. Die Wahl…

Weiterlesen

Am Samstag wird’s in Neuhof kuschelig. Dann hält die AfD Hessen im Gemeindezentrum ihren Parteitag ab – und nur wenige Meter entfernt protestiert ein breites Bündnis. Beim „Oktoberfest der Kulturen“ soll es laut werden. Heimspiel für Martin Hohmann. Dieses Wochenende hält die AfD Hessen ihren Landesparteitag in Neuhof, der Heimat des Bundestagsabgeordneten und Kreissprechers, ab.…

Weiterlesen
Polizei Fulda

Was muss passieren, wenn einem Richter die Worte fehlen? Im März dieses Jahres ist das im Amtsgericht Fulda geschehen. Der Grund: die Aussage eines Fuldaer Polizisten. Und Zeugen sowie Opfer berichten von unangenehmen Begegnungen mit dem Kommissar. „Eine derartige Zeugenaussage eines Polizisten ist mir hier noch nicht untergekommen. Mir ist die Kinnlade heruntergeklappt.“ Es sind…

Weiterlesen