Geflüchtete, deren Asylantrag mit einer Bleibeperspektive bewilligt wurde, haben die Möglichkeit, in private Wohnungen umzuziehen. Unterstützung hierbei bietet das Integrationsbüro des Landkreises Fulda. Eine Pressemitteilung des Landkreises Fulda Aufgrund des Mangels an bezahlbarem Wohnraum, der oftmals fehlenden Kenntnisse zu Themen wie Wohnungssuche und Anmietung, des organisatorischen Aufwands sowie der Sprachbarrieren kann die Wohnungssuche für Geflüchtete…

Weiterlesen
Seenotrettung, Flüchtlinge

Fulda als “Sicherer Hafen” für Flüchtlinge: Kann die Stadt sich das leisten? Carolin Hack von der Ortsgruppe der Seebrücke ist fest davon überzeugt. Und die Corona-Pandemie lässt sie nicht als Ausrede gelten. “Evakuiert die Lager für geflüchtete Menschen auf griechischen Inseln und nehmt diese Menschen auf!” Die Forderung de Bewegung Seebrücke ist eindeutig. Und mittlerweile…

Weiterlesen
Flüchtlinge

In Fulda hat sich ein Ableger der Bewegung Seebrücke gegründet. Die Aktivisten und Aktivistinnen stellen an die Stadt konkrete Forderungen. Anfang April hatten sie bereits einen ersten Protest organisiert. Hier liest du eine Pressemitteilung von Seebrücke Fulda. Mitten in der Corona-Pandemie hat sich die Seebrücke Fulda gegründet. Bereits seit einem Jahr solidarisieren und engagieren sich…

Weiterlesen

Sie haben es wieder getan. Die Hooligans gegen Satzbau haben ein Buch veröffentlicht. Nach “Triumph des Wissens”, einem Mitmachbuch gegen “Rechtsschreibung”, nun ein Kinderbuch, das unser heißer Scheiß der Woche ist. Angelehnt ist die Geschichte im Buch natürlich an Carola Rackete, die im Juni 2019 international bekannt wurde, als sie trotz Verbotes Flüchtlinge zum Hafen…

Weiterlesen

In der Tradition des Gesellenvaters Adolph Kolping, der jungen Menschen unabhängig von ihrer nationalen Herkunft eine Heimat geben wollte, ist das Kolpingwerk international ausgerichtet. Deshalb möchte Deutschlands erster Azubi-Campus “Pings” auf dem Lioba-Areal zu einem offenen Haus der Begegnung zwischen unterschiedlichen Nationalitäten und Kulturen werden. Anfang der Woche gab es mit dem Einzug der Kolping-Wohngruppe…

Weiterlesen

Geht es nach “Fulda stellt sich quer”, soll die Stadt zum “Sicheren Hafen” erklärt werden. Das Bündnis fordert die Stadtverordneten dazu auf, sich dafür stark zu machen. Großer Jubel unter den Fraktionen im Fuldaer Stadtschloss? Nur zwei befürworten bisher die Initiative. Soll Fulda zum „Sicheren Hafen“ für Flüchtlinge erklärt werden? Und was würde das überhaupt…

Weiterlesen

Umgekehrte Welt: Eine Naturkatastrophe mit anschließender Lebensmittelknappheit zwingt Europäer, nach Nordafrika zu fliehen. Dieses Szenario ist Basis für eine Flucht-Simulation, die Fuldaer FSJler kürzlich während einer Seminarwoche in Kassel durchlebt haben. Vadim schlüpfte in die Rolle eines Flüchtlings, Miriam in die einer rechtspopulistischen Politikerin. move36 haben sie von ihren Erfahrungen berichtet.  Eine Woche voller Workshops…

Weiterlesen

Am 25. Juli wurden fast 300 Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, durch Selbstmordattentäter des Islamischen Staats getötet. Um den Toten zu gedenken, versammelten sich am Montagabend mehrere Menschen auf dem Fuldaer Uniplatz zu einer Friedensdemonstration. Ein Text von Constanze Gollbach Mit Kerzen haben die knapp 50 Teilnehmer den Namen der Stadt auf den Uniplatz…

Weiterlesen

Welcome In Fulda braucht mehr Platz. Seit der Eröffnung im vergangenen Jahr werden im Wohnzimmer des Vereins Projekte von Fuldaern für Fuldaer realisiert. Das wird so gut angenommen, dass der Raum regelmäßig aus allen Nähten platzt. Um sich zu vergrößern, bewirbt sich der Verein für den Deutschen Integrationspreis und braucht Unterstützung! “Wie sich das Wohnzimmer…

Weiterlesen