Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Der ehemalige “Kleine Mann” in der Altstadt seht endlich nicht mehr leer. Doch der neue Laden schmeckt nicht jedem. Am Sonntag haben mehr als tausend Menschen auf dem Uniplatz demonstriert – darunter ein AfD-Aussteiger. Der Mieterbund sieht erhebliche Probleme auf Fulda zukommen und kritisiert die Stadt.

Vergangenen Sonntag haben insgesamt mehr als tausenden Menschen auf dem Uniplatz in Fulda demonstriert. Ihr Anliegen: Kampf gegen Rassismus und gegen das Gedankengut der AfD. Auf der Demo hat auch ein AfD-Aussteiger aus Eichenzell gesprochen.

Gespräch mit AfD-Aussteiger Heiko Leimbach (ab 5:55)

Sauer wegen süßer Konkurrenz

Nach mehreren Jahren Leerstand ist wieder Leben in das Ladenlokal in der Altstadt, in dem sich der “Kleine Mann” befunden hat, gekommen. Dort gibt es nun reichlich Süßes. Einem Konkurrenten aus der Nachbarschaft schmeckt das nicht.

Gute Nachrichten für E-Autofahrer. Sie finden in Fulda nun weitere Ladesäulen. Was das kostet, erfahrt ihr in den News.

Was geht am Wochenende?

Nichts für zarte Seelen ist der Freitagabend in der Alten Piesel in Künzell. Dort steht Thrash Metal auf dem Programm.

Hard zur Sache geht es am Samstagabend im Kulturkeller. Die Hardrocker von Stinger stehen dort auf der Bühne.

Wer Hip Hop mag, ist am Samstag im Loewen richtig. Ab 22 Uhr legt DJ Seff auf.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

QuelleGrafik: Steffen Hildenbrand | move36

Sascha-Pascal Schimmel

Beiträge: 54

Seit August 2016: Redakteur bei move36-Reportage // Oktober 2014 bis September 2016: Redakteur bei fuldaerzeitung.de // April 2013 bis September 2014: Volontär bei Focus Online // Master of Arts Journalismus (Johannes Gutenberg Universität Mainz) // Diplom-Volkswirt (Julius Maximilians Universität Würzburg)

Joscha Reinheimer

Beiträge: 40

Leiter Video Unit, News-Moderator, Ex-Koch und Nervensäge

Steffen Hildenbrand

Beiträge: 27