Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Angestellte verhindert Diebstahl aus Geschäft am Uniplatz. Fuldaer Romo-Umzug bricht Rekorde. Prozess um tödlichen Sprung von Free-Fall-Tower.

News vom 22.02.2019

Rosenmontag in Fulda: Umzug bricht Rekorde

Fuldas Rosenmontagszug wird dieses Jahr Rekorde brechen: Mit 266 Zugeinheiten und 68 Motivwagen, Jeeps oder Pkws gibt es so viele wie noch nie. Die Organisatoren von der Fuldaer Karneval-Gesellschaft sind überzeugt: Das wird ein Romo der Superlative.

Angestellte verhindert Diebstahl am Uniplatz

Am Montag hat die Angestellte eines Geschäfts am Uniplatz einen Diebstahl verhindert. Ein Mann hatte sich Klamotten um Verkaufswert von mehr als 4000 Euro geschnappt und den Laden ohne zu zahlen verlassen. Als die Angestellte ihn gestellt hat, ließ er die Kleidung fallen und dampfte ab.

Prozess um tödlichen Sprung

Vor ein paar Jahren verunglückte ein Mädchen tödlich beim Sprung vom Free-Fall-Tower auf dem Hoherodskopf. Aktuell läuft in Gießen der Prozess in diesem Fall. Den Betreibern wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Nun stellte sich heraus, dass für den Tower keine Baugenehmigung vorgelegen hat. Ob das rechtens gewesen ist, muss jetzt geprüft werden.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.