Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Das LKA Hessen ermittelt gegen einen Polizisten aus Osthessen – es geht um rassistische Äußerungen. Fulda wächst weiter, mittlerweile leben mehr als 69.000 Menschen in der Stadt. Es geht voran auf dem künftigen Azubi-Kampus in der Liobastraße: Das Pings hat Richtfest gefeiert.

“Das ist mit das Schwerwiegendste, das man einem Polizisten vorwerfen kann”, sagt Martin Schäfer, Pressesprecher beim Polizeipräsidium Osthessen. Das hessische LKA ermittelt gegen einen Polizisten aus Osthessen. Er soll sich in der Öffentlichkeit rassistisch geäußert haben. Nun besteht laut Schäfer Zweifel an dessen Verfassungstreue.

Fulda wächst weiter

Anfang Dezember dieses Jahres haben in Fulda erstmals mehr als 69.000 Menschen gelebt. Das teilte die Stadt diese Woche mit. OB Wingenfeld betrachtet diese Entwicklung als Ausdruck der Attraktivität Fuldas. Es gebe jedoch auch Herausforderungen. Die Bevölkerung der Barockstadt ist seit 1990 um gut 22 Prozent gewachsen.

Pings feiert Richtfest

Es tut sich was auf dem künftigen Azubi-Campus in der Liobastraße in Fulda. Das Projekt Pings hat dort am Donnerstag Richtfest gefeiert. Hier entstehen 120 Apartments für Azubis. Sie werden vom Kolpinghaus betreut und begleitet werden.

pings, Kolping, Azubi-Campus
So wird das Pings am Ende aussehen. (Grafik: Kolpings)

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.