Deine Bewunderung gilt den Strategen des Fußballs wie Pep Guardiola und Jürgen Klopp? Jetzt kannst du in deren Fußstapfen treten und selbst Trainer werden! Innerhalb von 40 Stunden kannst du dich vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) kostenlos zum “DFB-Junior-Coach” ausbilden lassen. Die Informationsveranstaltung dafür ist am 9. März um 19:00 Uhr an der Rabanus-Maurus-Schule.

Ein Text von Markus Weißmüller

Zusammen mit der Commerzbank als nationalem Projektpartner hat der DFB zum Schuljahr 2013/2014 die Initiative „DFB-Junior-Coach“ zur Nachwuchsförderung ins Leben gerufen, die allen 15- bis 18-jährigen offen steht. Das Angebot gilt für alle, “die Spaß daran haben, andere im Fußball anzuleiten und zu betreuen”, sagt Sebastian Siller, Leiter des Schulfußballzentrums Fulda.

20.000 neue Trainer

Nur fünf Tage braucht es für die kostenlose Ausbildung, die die Vorstufe zur Einstiegsebene zum Trainer ist und viele Vorteile für eine weiterführende Ausbildung biete. Am Ende schließt man mit einem offiziellen Zertifikat ab und kann somit einer von 20.000 Schülern in ganz Deutschland werden, die in den kommenden Jahren zu Junior-Coaches ausgebildet werden sollen.


“Wissen auch praktisch umsetzen”

Einer der ersten Teilnehmer war Lorenz Stitz (18), er war bereits 2014 bei dem Projekt dabei und vor allem von der sofortigen Anwendung des theoretischen Wissens während des Projekts begeistert. “Dadurch lernten wir nicht nur den Aufbau eines gelungenen Trainings kennen, sondern auch Verantwortung zu übernehmen.” Doch stehe neben der sportlichen Ausbildung und Anwendung auch die Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund. Letztlich sei das Ziel des Projekts, den Trainernachwuchs und damit das ehrenamtliche Engagement zu fördern.

Infoveranstaltung zur DFB-Junior-Coach-Ausbildung
Wann: 9. März
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wo: Magdeburger Straße 78, Rabanus-Maurus-Schule (Domgymnasium)

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: