Sie heben Gewichte, laufen unermüdlich und trainieren ihre Körper: Unsere beiden Videoredakteure Joscha Reinheimer und Felix Weigl halten sich bisher noch wacker, bei der großen move36-Fitness-Challenge. Das sind ihre Trainingspläne.

Ein bisschen Sport, und dann klappt es auch mit der Traumfigur. Ja, sagt sich so einfach. Aber was mache ich denn genau? Wie trainiere ich richtig? Welches Programm passt zu mir? Diese Fragen haben sich unsere Videoredakteure Joscha und Felix auch gefragt. Beide sind sie nicht gerade kurzgewachsen, beide sind sie eher Sportmuffel.

Bei unserem Partner clever fit haben sich die zwei beraten lassen. Joscha soll sich drei Monate lang mit Ausdauertraining beschäftigen, für Felix steht Krafttraining auf dem Programm. Wie das genau aussieht, erzählen sie im Video.

Felix Weigl

Alter: 31

Gewicht: 93kg

Größe: 1,79m

Joscha Reinheimer

Alter: 31

Gewicht: 92kg

Größe: 1,92m

In Teil eins der Serie haben wir beschrieben, wie die Hochschule die Fitness unserer beiden Videoredakteure eingeschätzt haben. Mit einem Ruheenergieverbrauchstest wurde festgestellt, wie viele Kalorien die Körper der beiden Jungs im absoluten Ruhezustand verbrauchen. Gemeinsam mit ihrem Trainer von clever fit wurde jetzt geplant, wie viele Kalorien sie etwa tatsächlich verbrauchen, sprich, wie viele weniger sie zu sich nehmen müssen, damit ein Abnehmeffekt entsteht.

Das heißt, selbst wenn sie sich nicht bewegen, braucht der Körper so viel Energie zum leben. Bei Joscha liegt der Ruheenergieverbrauch bei 2042 kcal. Der Trainer errechnete über eine spezielle Formel, dass er etwa 2969,41 kcal täglich umsetzt. Um wirklich Kalorien purzeln zu sehen, müsse er etwa 750 kcal weniger zu sich nehmen – also eine halbe Pizza oder 200g Spaghetti (ohne Soße) weniger – , als sein Körper verbrauche. Da bleiben noch 2219 kcal übrig.

Joscha soll in seinen drei Monaten zweimal in der Woche 90 Minuten Radfahren, 12 Minuten auf den Crosswalker, 25 Wiederholungen beim Bankdrücken, Latziehen, Beinpressen, beim Schulter- und Trizpsdrücken und am Bizeps-Gerät packen.

Felix soll den Fokus mehr auf Kraft legen. Sein Ruheenergieverbrauch ist dem von Joscha sehr ähnlich. Er soll ganze fünf Tage in der Woche zum Training kommen – jeden Tag wird dabei ein anderer Körperbereich in den Fokus genommen. Am ersten Tag der Woche sind die Beine dran, weiter geht es mit der Brustmuskulatur, dem Rücken, den Schultern, und zum Schluss werden Bizeps und Trizeps gequält. Während Joscha bei seinem Training mit wenig Gewicht und vielen Wiederholungen arbeitet, ist das bei Felix genau umgekehrt.

Zwei Videoredakteure – drei Monate – ein Ziel

Ab sofort erfährst du jede Woche auf move36.de, wie es für Joscha und Felix bei der move36-Fitness-Challenge läuft.

In Teil eins der Challenge-Serie haben die beiden erzählt, warum sie mitmachen.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.