Weniger Vandalismusschäden an Bussen und Haltestellen, friedlicheres Ein- und Aussteigen, ein freundlicheres Miteinander im ganzen Bus: Das sind nur einige der Erfolge von Buslotsen.

Ein Text von Hannah Severloh, Wigbertschule

An einem Projekttag der Jahn- und der Wigbertschule wurden nun 31 weitere Schülerinnen und Schüler für diese Aufgabe ausgebildet. Zusammen mit dem Busfahrer Herrn Malkmus und den Polizistinnen Lioba Mihm und Anja Pabsch lernten die neuen Buslotsen auf verschiedene Situationen einzugehen.

Am 9. August trafen sich deswegen alle in der Wigbertschule. Dort wurde die Ausbildung von den Leitern des Buslotsen-Programmes, Max Ostrowski und Ralf Urspruch, durchgeführt. In Rollenspielen und nachgespielten Szenen wurden die angehenden Buslotsinnen und -lotsen geschult und haben gelernt, wie sie auf alltägliche Probleme an den Bushaltestellen optimal reagieren können. Egal ob an der Schule oder im Dorf. Dabei mussten die Buslotsinnen und Buslotsen aus der 7. bis 10. Klasse Mut und diplomatisches Geschick beweisen.

Wer würden sich trauen, auf Ältere zuzugehen und sie zu bitten die Füße von den Sitzen zu nehmen oder nicht zu rauchen? Wen würden man ansprechen, wenn man Hilfe braucht, um eine Situation zu deeskalieren? Wie sagt man jemandem, dass er gewisse Dinge nicht tun darf? Was macht man, wenn man ignoriert wird?

Ehrlich gesagt sind das keine leichten Aufgaben, mit denen Buslotsen sich täglich herumschlagen müssen. Ihre wichtigste Regel dabei ist „cool sein und cool bleiben“. Sie haben geübt, ruhig und freundlich zu bleiben, sich gleichzeitig aber auch durchzusetzen. In den nächsten Wochen werden die neuen Buslotsinnen und Buslotsen dann ihren Dienst anfangen. Mit schon erfahrenen Helferinnen und Helfern werden sie an den unterschiedlichen Bushaltestellen, sowie in den Bussen selbst für einen friedlichen Umgang und die Durchsetzung der Regeln sorgen.

Als Dank für diese verantwortungsvolle Aufgabe organisiert der Landkreis Fulda einmal jährlich einen Ausflug in den Freizeitpark.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.