Für viele Azubis war der heutige Tag der Startschuss in die Arbeitswelt. Sie beginnen ihre Ausbildung. Im Landkreis Fulda sind noch 888 Ausbildungsstellen unbesetzt. Also keine Panik, wenn du noch keinen Ausbildungsplatz gefunden hast. Hessenweit gibt es sogar noch knapp 13.000 offene Ausbildungsstellen. Yvonne Schlag, Vanessa Schmitt und Tabea Hornung haben ihren Ausbildungsplatz gefunden und starten heute ihre Lehre beim Verlag Parzeller. Lea Heil beginnt zudem ihr Jahrespraktikum bei der MLH, die wie move36 der Mediengruppe Parzeller angehört.

Für die neuen Azubis im Verlagshaus Parzeller beginnt heute der Ernst des Lebens. Yvonne Schlag, Vanessa Schmitt und Tabea Hornung starten in ihre Ausbildung. Die 17-jährige Yvonne hat sich wie auch die 21-jährige Vanessa für eine Lehre zur Kauffrau für Dialogmarketing entschieden. „Ich habe vorher eine Ausbildung als Krankenschwester begonnen, aber schnell gemerkt, dass dies nichts für mich ist”, so Yvonne. “Umso mehr freue ich mich die neue Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing hier beginnen zu dürfen und bin schon gespannt, die unterschiedlichen Bereiche kennenzulernen”. Und auch Vanessa ist glücklich, dass sie ins erste Lehrjahr starten kann: „Ich freue mich auf den Ausbildungsstart. Ich war froh, dass es direkt mit der Ausbildung geklappt hat, bereits die ersten Eindrücke beim Vorstellungsgespräch waren sehr positiv.“

Patensystem soll Eingewöhnung erleichtern

Die 17-jährige Tabea erlernt künftig den Beruf der Medienkauffrau Digital und Print. Zudem beginnt die 18-jährige Lea Heil ihr Jahrespraktikum bei Medienlogistik Hessen (MLH) mit dem Schwerpunkt Gestaltung. „Ich war froh, den Platz für ein Jahrespraktikum bei der Mediengruppe Parzeller bekommen zu haben. Nach dem Abschluss der Fachoberschule strebe ich außerdem eine Ausbildung im Bereich Medien und Gestaltung an“, erzählt Lea.

Für die neuen Azubis stand am ersten Tag erst mal ein Kennenlernen auf dem Programm. Nach einer kurzen Einführung und Vorstellungsrunde stellte Christian Goldbach das Medienunternehmen und die Verlagsgruppen Parzeller vor. Damit die neuen Azubis sich schnell eingewöhnen, bekamen sie mit Auszubildenden im zweiten oder dritten Lehrjahr Paten an die Seite gestellt, die den Neulingen bei Fragen oder Problemen weiterhelfen und in Zukunft immer ein offenes Ohr haben. Nach einem großen Gruppenfoto aller neuer Auszubildenden innerhalb der Verlagsgruppe Parzeller wurden die neuen Azubis von ihren Paten durch die unterschiedlichen Bereiche und Abteilungen geführt.

Azubis 2019

Von links: Tabea Hornung, Lara Plachtzik, Lena Heil, Yvonne Schlag, Nimet Türkmen, Vanessa Schmitt, Leman Gürbüz, Max Dellemann und Nazim Balci.

Fotos: Leandro Theis

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: