Erstsemestler aufgepasst! Die Mitarbeiter der AStA haben für euch bereits heute die Ersti-Tüten gepackt. Darin enthalten ist auch die aktuelle Ausgabe von move36. Am Montag könnt ihr euch die Beutel bei der offiziellen Begrüßung der Studienanfänger in Halle 8 abholen.

An der Hochschule Fulda liefen bereits heute die Vorbereitungen für die kommende Woche. Die Mitarbeiter des AStA packten die sogenannten Ersti-Tüten für die kommenden Studenten in Fulda. Denn ab Montag starten an der Hochschule wieder mehr als 2000 neue Studenten in das Wintersemester. Neben Kaffeebecher, Flaschenöffner und Kondomen darf die aktuelle Ausgabe von move36 in den Ersti-Tüten natürlich nicht fehlen.

Rund 20 Mitarbeiter des AStA trafen sich heute gegen 11 Uhr in der Halle 8, um gemeinsam alles in die Tüten zu packen. „Wir haben heute einiges vor. 1500 Ersti-Tüten wollen befüllt werden, damit sie am Montag an die Erstsemestler verteilt werden können“, so Viktoria Strubbe von der AStA. Gerne hätten die fleißigen Helfer noch mehr Tüten gepackt. Schließlich starten mehr als 2000 neue Studenten am Montag ins neue Semester, doch „uns wurden dafür leider nicht die finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt“, erzählt Viktoria. Erfahrungsgemäß holt sich jedoch nicht jeder neue Student eine Tüte ab. Die Anzahl von 1500 Tüten dürfte demnach ausreichen.

Nach kurzer Einführung wurden im Anschluss alle Helfer auf die Einpackrunde geschickt. Und bei 1500 Tüten waren einige Runden nötig. Sein persönliches Schritteziel sollte nach dem kleinen Einpack-Marathon heute jeder fleißige AStA Mitarbeiter erreicht haben. Für kleine Schmunzler unter den Neu-Studenten wird auch der Spruch „Zwanzig Semester Minimum“ sorgen. Diesen Slogan hat die AstA auf die Tüten gedruckt. Er soll Motivation und Ansporn zugleich sein.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.