Wusstest du, dass HIV unter Therapie nicht mehr übertragbar ist, selbst beim Sex? Nein? Dann geht es dir wie nahezu 90 Prozent der Bevölkerung laut der Deutschen Aidshilfe. Zum Welt-Aids-Tag am Samstag gibt die hiesige Aidshilfe kostenlos den neuen HIV-Selbsttest aus. Im gerade erschienen Magazin liest du, wie move36-Redakteur Daniel den Test gemacht hat. 

Der diesjährige Welt-Aids-Tag steht unter dem Motto „Wissen verdoppeln“. Die Kampagne soll zur Entstigmatisierung HIV-positiver Menschen beitragen und Unwissen in der Bevölkerung abbauen. Denn immer noch führt Ahnungslosigkeit zu Diskriminierung und Ausgrenzung betroffener Menschen. Laut der Deutschen Aidshilfe wissen nur etwa zehn Prozent der Bevölkerung, dass HIV unter Therapie nicht mehr übertragbar ist.

Ein Pikser für mehr Sicherheit

Die Aidshilfe Fulda wird daher am Samstag ab 11 Uhr für Fragen an einem Stand in der Friedrichstraße zur Verfügung stehen. Außerdem kannst du dir kostenlos den HIV-Selbsttest holen – und dich auch vor Ort assistiert testen lassen. Am Nachmittag wird um 16:00 Uhr eine Gedenkfeier aller HIV Verstorbenen stattfinden.

Außerdem kannst du dir bei der Aidshilfe auch das neue move36-Magazin holen, wo alles Wichtige rund um den Test drinsteht.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.