100 Jahre ist es her, dass Frauen in der ersten deutschen Demokratie wählen gehen durften. Anlässlich des 100-jährigen Frauenwahlrechts steht die 29. Fuldaer Frauenwoche vom 8. bis 16. März des Frauenbüros der Stadt Fulda unter dem Motto „Ich habe die Wahl“.

Der 12. November 1918 war die Geburtsstunde eines politischen Meilensteins für Frauen: das Frauenwahlrecht wurde in die deutsche Verfassung aufgenommen. Zwei Monate später, am 19. Januar 1919, fand mit der Wahl der Deutschen Nationalversammlung die erste Wahl statt, bei der Frauen wählen durften, sich aber auch selbst zur Wahl aufstellen konnten.

Ganz im Zeichen des Jubiläums des Frauenwahlrechts hat das Frauenbüro der Stadt Fulda eine Woche voller Vorträge, Stadtrundgänge, Frauenfrühstück, Poetry Slam, Musik und Tanz organisiert.

Die Frauenwoche soll daran erinnern, dass Frauen vor 100 Jahren ihr Recht zu wählen hart erkämpfen mussten, und dass der Weg zur Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau noch nicht beendet ist.

Hier findest du das komplette Programm:

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.