Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Moné Hattori und Franz Liszt Kammerorchester – abgesagt

März 25 @ 20:00

MONÉ HATTORI UND FRANZ LISZT KAMMERORCHESTER

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Konzert für Violine und Orchester in a-Moll

Ottorino Respighi (1879-1936)
Antiche Danze e Arie, Suite Nr. 3

Giuseppe Tartini (1692-1770)
Sonate in g-Moll für Violine und Orchester
Teufelstrillersonate

Maurice Ravel (1875-1937)
Tzigane (Arrangement für Streichorchester)

Antonín Dvorák (1841-1904)
Serenade für Streichorchester in E-Dur

Die 1999 geborene Violinistin Moné Hattori ist ein wahres Ausnahmetalent: Als Gewinnerin von fünf internationalen Violinwettbewerben, gehört Hattori zu den besten Violinistinnen ihrer Generation. Ihr Konzertdebüt feierte sie im Alter von acht Jahren.
Aktuell studiert Hattori in ihrem vorletzten Jahr auf dem Tokyo College of Music High School. Hattori konzertiert regelmäßig auf den großen Bühnen Japans und war bereits in Europa und den Vereinigten Staaten auf Tournee.
Das ungarische Franz Liszt Kammerorchester wurde 1963 von ehemaligen Studierenden der Franz Liszt Musikakademie gegründet und gehört zu den renommiertesten Ensembles Europas. Obwohl Franz Liszt kein Werk für Streicher komponierte, nahm das Ensemble, als Ausdruck tiefer Verehrung, seinen Namen an. Das weit gefächerte Repertoire umfasst alle Epochen der Musikgeschichte von Monteverdi bis zu Werken des 20. Jahrhunderts.

Foto: chihoko ishii

Veranstalter

Schlosstheater Fulda
Website:
https://www.facebook.com/SchlosstheaterFulda/

Veranstaltungsort

Stadtschloss Fulda
Schloßstraße 1
Fulda, Hessen 36037 Deutschland
+ Google Karte