Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kultur.findet.Stadt – Herzberg special (31.07.2020)

Juli 31 @ 19:00

Da das Herzberg Festival 2020 unter dem Motto „All together, NOW!“ aus den bekannten Gründen nicht stattfinden kann, haben sich Herzberg-Festival-Veranstalter und Kulturzentrum Kreuz e.V. zusammengetan und ein Herzberg-Wochenende geplant.

Frank Schäfer ist der Verfasser der offiziellen Biographie des Burg Herzberg Festivals. Nicht nur deshalb war er schon häufiger zu Gast im Lesezelt. Seine komischen Geschichten über Hippies, Heavies und andere Knasterköppe sind dem einen oder anderen sicher noch in guter Erinnerung. In diesen düsteren burgherzbergfreien Zeiten will er nun den Virusteufel mit viel Humor, Satire und ein bisschen tieferer Bedeutung austreiben. Einfürallemal! Am Freitag, den 31. Juli, im Museumshof zu Fulda wird zurückgelesen –und für alle Risikogruppen am heimischen Bildschirm auch gestreamt. Frank Schäfer bringt ein Best-of seines komischen Werks auf die Bühne.


Foto: Moritz Thau

Aber natürlich spielen der Berg und seine Bewohner eine Hauptrolle an diesem kurzweiligen Leseabend. Jakob Heymann -Volle Akkus, leere HerzenManchmal scheint es unmöglich zu sagen,was genau eine Aussage ironisch oder ernst, intelligent oder plakativ, zerbrechlich oder arrogant oder auch alles auf einmal macht.Manchmal scheint es da dieses „gewisse Etwas“ zu geben,das man hat oder eben nicht hat. Jakob Heymann hat es. Seine Stimme geht unter die Haut, öffnet das Herz und lässt Tränen lachen.Mit seinen Texten und Liedern schafft er es, aus jedem Genre einen neuartigen und unterhaltsamen Moment herauszufiltern: Es wird geschmunzelt, gegrübelt, gefeiert und vor allem viel gelacht.Ob als Schlagersänger, Lagerfeuergitarrist, Rapper oder als Comedian: Mit seiner Vielseitigkeit macht Jakob Heymann jede seiner Shows zu einem Erlebnis, das an Vielfältigkeit kaum zu überbieten ist.

 

Teresa Bergman Duo Teresa Bergman betritt die Bühne und schon nach wenigen Takten spürt man: Da ist eine fantastische Sängerin und Komponistin am Werk, mit gutem Songwriting, einer gehörigen Portion Soul, viel Energie und einer ganz besonderen eigenen Persönlichkeit und Ausstrahlung. Die Singer/Songwriterin aus Neuseeland kaufte sich einst ein One-Way Ticket nach Europa, wurde in Berlin sesshaft und entwickelte im bunten musikalischen Schmelztiegel unserer Bundeshauptstadt ihren ureigenen funkigen und jazzigen Folk-Pop. Klingt eher nach Folk-oder Jazz-Club? Nein, denn ihre Mischung aus Spaß und Ernsthaftigkeit und ihr Sinn für charmant-ironische Theatralik machen Theresa zu einem mitreißenden Festivalerlebnis,bei dem ausgelassen gelachtund geklatscht werden darf. In den Museumshof kommt sienicht wie sonst mit ihrer ganzen Band, sondern mit ihrem Pianisten Matt Paull.

Fotos: Michael J. Rüttger und Teresa Bergman

Geb.über Reservix undanallen bekannten VVK-Stellenhttps://kreuz.reservix.de/p/reservix/event/1584935Frank Schäfer

VVK 17,50 Euro