move36-News: Müll-Inspektion | Krätze-Hochburg | Weitere E-Busse?

move36-News: Müll-Inspektion | Krätze-Hochburg | Weitere E-Busse?

[vc_row css=”.vc_custom_1530882031956{padding-bottom: 10px !important;background-color: rgba(45,41,153,0.32) !important;*background-color: rgb(45,41,153) !important;border-radius: 5px !important;}”][vc_column][vc_column_text css=”.vc_custom_1548420123749{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;}”]

Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Vorsicht! Sonst bleibst du auf deinen vergammelten Bananenschalen sitzen. Kreis Fulda bei gemeldeten Krätzefällen Hochburg. Test bestanden: Rhönenergie will weitere E-Busse.

[/vc_column_text][vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=y1nlhoCJKDg” css=”.vc_custom_1548432060681{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;border-top-width: 2px !important;border-right-width: 2px !important;border-bottom-width: 2px !important;border-left-width: 2px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #ffffff !important;border-left-color: #000000 !important;border-left-style: solid !important;border-right-color: #000000 !important;border-right-style: solid !important;border-top-color: #000000 !important;border-top-style: solid !important;border-bottom-color: #000000 !important;border-bottom-style: solid !important;border-radius: 5px !important;}” title=”News vom 25.01.2019″][vc_empty_space][vc_column_text]

Obacht beim Biomüll

Wer im Kreis Fulda den Biomüll nicht ordentlich trennt, bleibt unter Umständen darauf sitzen. Hier werden nämlich weiterhin die Tonnen kontrolliert. Und wenn sich im Biomüll Plastik befindet, wird die Tonne eben nicht geleert. Auch kompostierbare Plastiktüten haben dort nix zu suchen.

Krätze in Fulda

Unsere Region ist Hochburg in Hessen was die gemeldeten Krätzefälle angeht. 2018 gab es im Landkreis Fulda 111 Meldungen – gut ein Viertel sämtlicher Fälle im Bundesland. Auch wenn die Anzahl der Meldungen im Kreis zuletzt stark gestiegen ist, spricht das Gesundheitsamt von einer geringen Fallzahl.

Rhönenergie will weitere E-Busse

Seit gut drei Monaten fährt der erste E-Bus auf den Straßen Fuldas. Der scheint die Rhönenergie überzeugt zu haben. Der Nahverkehrsdienstleister möchte weitere E-Busse anschaffen. Dafür ist laut Aussagen des Unternehmens erneut die Förderung durch das Bundesland nötig.[/vc_column_text][vc_column_text css=”.vc_custom_1548420028691{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;border-top-width: 2px !important;border-right-width: 2px !important;border-bottom-width: 2px !important;border-left-width: 2px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #e2e4ff !important;border-left-color: #000000 !important;border-left-style: solid !important;border-right-color: #000000 !important;border-right-style: solid !important;border-top-color: #000000 !important;border-top-style: solid !important;border-bottom-color: #000000 !important;border-bottom-style: solid !important;border-radius: 5px !important;}”]

Du willst mehr wissen? Hier die Links zu den Beiträgen:

14 Häuser: Feriendorf für die Wasserkuppe (Video)

Krätze-Hochburg Fulda?

Schlecht getrennt? Biotonne wird nicht geleert

Rhönenergie will weitere E-Busse für Fulda

Was geht am Wochenende?

One Step Closer: Linkin’ Park Tribute Band in der Alten Piesel

Fastnacht: Stehung der FKG im S-Club

Unplugged-Abend im Welcome In Wohnzimmer

Tag der offenen Tür in der L14zwo

Mehr Veranstaltungen findet ihr im Eventkalender von move36.[/vc_column_text]

Krätze im Kreis Fulda: Gemeldete Fälle fast vervierfacht

Krätze im Kreis Fulda: Gemeldete Fälle fast vervierfacht

[vc_empty_space height=”20″][vc_column_text]Im Kreis Fulda ist die Anzahl der gemeldeten Krätze-Fälle 2018 deutlich gestiegen. Der Landkreis ist in Hessen eine Art Krätze-Hochburg. Vom Gesundheitsamt kommen aber beruhigende Worte.
[/vc_column_text][vc_column_text]In Hessen ist zuletzt häufiger die Krätze gemeldet worden. Im vergangenen Jahr waren es landesweit 424 Fälle der ansteckenden Hautkrankheit, wie das Sozialministerium in Wiesbaden mitteilte. 2017 seien es lediglich 204 Fälle, im Jahr 2016 nur 85 Fälle gewesen. Zwar sei ein Anstieg der Zahlen zu verzeichnen. Doch im Juli 2017 sei auch eine Meldepflicht für bestimmte Einrichtungen hinzugekommen, erklärte das Ministerium.

Einzelfälle von Krätze sind nicht meldepflichtig. An Orten, wo viele Menschen zusammenkommen, allerdings schon. Beim Auftreten in Schulen, Kinderheimen und Kitas muss eine Meldung erfolgen. Seit Mitte Juli 2017 besteht auch Meldepflicht bei Bewohnern und Personal von Einrichtungen wie Asylunterkünften, Pflegeheimen und Gefängnissen.

111 Krätze-Meldungen im Kreis Fulda

Krätze wird durch die Skabiesmilbe verursacht und übertragen. Anzeichen sind laut Robert-Koch-Institut ein Brennen der Haut und Juckreiz, der besonders nachts stark ausgeprägt ist. Es bildeten sich stecknadelgroße Bläschen, gerötete Knötchen oder Pusteln als Reaktion auf Eier und Ausscheidungen der Milben. Zwei bis fünf Wochen dauert es von der Infektion bis zu den ersten Symptomen. Dafür müsse aber mindestens zehn Minuten Hautkontakt mit dem Erkrankten bestehen. “Nur durch Händeschütteln wird Scabies nicht übertragen”, sagte Erik Senger vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen.

Im Landkreis Fulda beispielsweise gab es im Jahr 2018 mit 111 Meldungen ebenfalls einen deutlichen Anstieg. Zuvor waren es 29 Fälle (2017) und 48 Fälle (2016), wie der Kreis auf Anfrage mitteilte. Bei einigen Betroffenen sei die Erkrankung aber auch mehrfach aufgetreten und wiederholt gemeldet worden.

Nach Einschätzung des Gesundheitsamts in Fulda ist die Häufigkeit der Erkrankung auf die Bevölkerung bezogen aber immer noch “als gering einzustufen”. Der stellvertretende Leiter des Gesundheitsamtes, Helmut Ernst, sagte: “Krätze ist zwar von den Leitern verschiedener Einrichtungen zu melden, allerdings nicht an übergeordnete Behörden übermittlungspflichtig.” Somit stünden Vergleichszahlen zur Beurteilung in Deutschland nicht zur Verfügung. (dpa)[/vc_column_text]

move36-News: Fastnachts-Ärger in Flieden | Teure Taubenliebe | Streetfood an HS

move36-News: Fastnachts-Ärger in Flieden | Teure Taubenliebe | Streetfood an HS

[vc_row css=”.vc_custom_1530882031956{padding-bottom: 10px !important;background-color: rgba(45,41,153,0.32) !important;*background-color: rgb(45,41,153) !important;border-radius: 5px !important;}”][vc_column][vc_column_text css=”.vc_custom_1547801070179{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;}”]

Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Neue Abhilfe bei leerem Magen an der HS Fulda – dort steht nun ein Streetfood Trailer. Eine Fuldaerin muss ein saftiges Bußgeld berappen – wegen Taubenfütterns. Dem Fliedener Carnevals Verein langt es langsam – deswegen gibt es Neuerungen und Auflagen für den Romo-Umzug.

[/vc_column_text][vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=8W5unAQ1-sY” css=”.vc_custom_1547828875261{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;border-top-width: 2px !important;border-right-width: 2px !important;border-bottom-width: 2px !important;border-left-width: 2px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #ffffff !important;border-left-color: #000000 !important;border-left-style: solid !important;border-right-color: #000000 !important;border-right-style: solid !important;border-top-color: #000000 !important;border-top-style: solid !important;border-bottom-color: #000000 !important;border-bottom-style: solid !important;border-radius: 5px !important;}” title=”News vom 18.01.2019″][vc_empty_space][vc_column_text css=”.vc_custom_1547804984943{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;}”]

Streetfood Trailer an HS Fulda

Wer mit knurrenden Magen über den Campus der Hochschule läuft, hat nun eine weitere Möglichkeit, seinen Hunger zu bändigen. Seit dieser Woche steht dort der Streetfood Trailer “5 Days A Week”. Er wartet mit wechselnden Gerichten auf dich.[/vc_column_text][vc_single_image image=”128125″ img_size=”full”][vc_column_text]

Saftiges Bußgeld wegen Taubenfütterns

Sie meinte es nur gut mit den Tauben, doch nun wurde eine 65-Jährige Frau aus Fulda zu einem saftigen Bußgeld verdonnert. Die Dame hatte dutzendfach Tauben in der Innenstadt gefüttert. In Fulda ist das verboten. Gut möglich, dass es für die 65-Jährige noch dicker kommt.

Auflagen für Fastnachtsumzug in Flieden

Ist das noch Fastnacht oder eher eine Ballermannparty? Die Entwicklung rund um ihren Fastnachtsumzug bereitet dem Fliedener Carnevals Verein Kopfzerbrechen. Um dem etwas entgegenzusetzen, gelten dieses Jahr Neuerungen und Auflagen.[/vc_column_text][vc_column_text css=”.vc_custom_1547805354134{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;border-top-width: 2px !important;border-right-width: 2px !important;border-bottom-width: 2px !important;border-left-width: 2px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #e2e4ff !important;border-left-color: #000000 !important;border-left-style: solid !important;border-right-color: #000000 !important;border-right-style: solid !important;border-top-color: #000000 !important;border-top-style: solid !important;border-bottom-color: #000000 !important;border-bottom-style: solid !important;border-radius: 5px !important;}”]

Du willst mehr wissen? Hier die Links zu den Beiträgen:

Haut rein! Streetfood-Trailer an HS Fulda

Saftiges Bußgeld: Teure Taubenliebe in Fulda

Wegen Gasgeruchs: Schule evakuiert

FCV reicht’s: Auflagen für Fastnachtsumzug

Was geht am Wochenende?

Schools’ On Party im Kreuz

Trainingslager: 1. Sportlerparty im S-Club

Livemusik: Taste in Hohmanns Brauhaus

Neue Partyreihe: Gaynova im Kulturkeller Fulda

Mehr Veranstaltungen findet ihr im Eventkalender von move36.[/vc_column_text][vc_single_image image=”49239″ img_size=”full”]

move36-News: Nazis in Fulda | Samia wird 2. | Hacker aus VB

move36-News: Nazis in Fulda | Samia wird 2. | Hacker aus VB

[vc_row css=”.vc_custom_1530882031956{padding-bottom: 10px !important;background-color: rgba(45,41,153,0.32) !important;*background-color: rgb(45,41,153) !important;border-radius: 5px !important;}”][vc_column][vc_column_text css=”.vc_custom_1547201568803{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;}”]

Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Fulda muss sich auf eine große Nazi-Demo einstellen. Wenn “Der III. Weg” im Februar durch die Stadt marschiert, kann er jedoch mit Widerstand rechnen. Ein junger Mann aus dem Vogelsbergkreis ist verantwortlich für den Datenskandal, der Deutschland seit einer guten Woche beschäftigt. Starke Leistung von Samia Hofmann aus Hünfeld.

[/vc_column_text][vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=ET_bbbC9Vyk” css=”.vc_custom_1547222467839{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;border-top-width: 2px !important;border-right-width: 2px !important;border-bottom-width: 2px !important;border-left-width: 2px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #ffffff !important;border-left-color: #000000 !important;border-left-style: solid !important;border-right-color: #000000 !important;border-right-style: solid !important;border-top-color: #000000 !important;border-top-style: solid !important;border-bottom-color: #000000 !important;border-bottom-style: solid !important;border-radius: 5px !important;}” title=”News vom 11.01.2019″][vc_empty_space][vc_column_text css=”.vc_custom_1547201013986{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;}”]”Fulda wird die größte Nazi-Demo erleben, die es in den letzten Jahren gesehen hat.” Das sagt Andreas Goerke, Vorsitzender des antirassistischen Bündnisses “Fulda stellt sich quer”. Am 16. Februar werden die Neonazis von “Der III. Weg” durch die Stadt marschieren. Es werden Hunderte Rechtsextreme erwartet. Nun planen “Fulda stellt sich quer” und Sympathisanten eine Gegendemo.[/vc_column_text][vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=22Z3ARmrwsM” title=”Demo 2017: Protest gegen “Der III. Weg“ in Fulda” css=”.vc_custom_1547202924334{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;border-top-width: 2px !important;border-right-width: 2px !important;border-bottom-width: 2px !important;border-left-width: 2px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #ffffff !important;border-left-color: #000000 !important;border-left-style: solid !important;border-right-color: #000000 !important;border-right-style: solid !important;border-top-color: #000000 !important;border-top-style: solid !important;border-bottom-color: #000000 !important;border-bottom-style: solid !important;border-radius: 5px !important;}”][vc_column_text]

Datenskandal: Hacker aus Vogelsbergkreis

Seit Montag ist klar: Ein 20-Jähriger aus Homberg (Ohm) steckt hinter dem Datenskandal, der Deutschland seit gut einer Woche beschäftigt. Er hatte Daten von knapp 1000 Politikern und Promis veröffentlich. Die Daten hatte er laut einem Medienbericht teilweise durch eigene Hacker-Aktionen erbeutet. Einen anderen Teil soll der Homberger im Darknet gekauft haben.

Samia Hofmann: Zweite bei “Masters of Dance”

Starke Leistung von Samia Hofmann. Zwar hat es für die 21-Jährige aus Hünfeld-Kirchhasel nicht für den Sieg bei der TV-Show “Masters of Dance” gereicht. Im Finale, das Prosieben am Donnerstag ausgestrahlt hat, hat sich Samia aber immerhin auf den zweiten Platz getanzt.[/vc_column_text][vc_single_image image=”127436″ img_size=”full” add_caption=”yes”][vc_column_text css=”.vc_custom_1547202091583{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;border-top-width: 2px !important;border-right-width: 2px !important;border-bottom-width: 2px !important;border-left-width: 2px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #e2e4ff !important;border-left-color: #000000 !important;border-left-style: solid !important;border-right-color: #000000 !important;border-right-style: solid !important;border-top-color: #000000 !important;border-top-style: solid !important;border-bottom-color: #000000 !important;border-bottom-style: solid !important;border-radius: 5px !important;}”]

Du willst mehr wissen? Hier die Links zu den Beiträgen:

Nazi-Demo in Fulda: Gegner planen Protest

Datenskandal: Homberger hatte Daten teils aus Darknet

Scheren-Attacke: SEK-Einsatz in Schlüchtern

Samia Hofmann Zweite bei “Masters of Dance”

Was geht am Wochenende?

Alex im Westerwald in der Alten Piesel

We Are Your Friday im Loewen

Nachresidenz im S-Club

Mehr Veranstaltungen findet ihr im Eventkalender von move36.[/vc_column_text]

move36-News: Alarm im PPOH | Fulda: 69.000 | Pings-Richtfest

move36-News: Alarm im PPOH | Fulda: 69.000 | Pings-Richtfest

[vc_row css=”.vc_custom_1530882031956{padding-bottom: 10px !important;background-color: rgba(45,41,153,0.32) !important;*background-color: rgb(45,41,153) !important;border-radius: 5px !important;}”][vc_column][vc_column_text css=”.vc_custom_1545312897579{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;}”]

Was ist unter der Woche passiert? Was geht am Wochende? Die move36-News sagen es dir. Diese Woche: Das LKA Hessen ermittelt gegen einen Polizisten aus Osthessen – es geht um rassistische Äußerungen. Fulda wächst weiter, mittlerweile leben mehr als 69.000 Menschen in der Stadt. Es geht voran auf dem künftigen Azubi-Kampus in der Liobastraße: Das Pings hat Richtfest gefeiert.

[/vc_column_text][vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=h67zj-4BcSQ&feature=youtu.be”][vc_empty_space][vc_column_text css=”.vc_custom_1545314260931{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;}”]

“Das ist mit das Schwerwiegendste, das man einem Polizisten vorwerfen kann”, sagt Martin Schäfer, Pressesprecher beim Polizeipräsidium Osthessen. Das hessische LKA ermittelt gegen einen Polizisten aus Osthessen. Er soll sich in der Öffentlichkeit rassistisch geäußert haben. Nun besteht laut Schäfer Zweifel an dessen Verfassungstreue.

Fulda wächst weiter

Anfang Dezember dieses Jahres haben in Fulda erstmals mehr als 69.000 Menschen gelebt. Das teilte die Stadt diese Woche mit. OB Wingenfeld betrachtet diese Entwicklung als Ausdruck der Attraktivität Fuldas. Es gebe jedoch auch Herausforderungen. Die Bevölkerung der Barockstadt ist seit 1990 um gut 22 Prozent gewachsen.

[/vc_column_text][vc_column_text css=”.vc_custom_1545317648870{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #ffffff !important;border-radius: 5px !important;}”]

[/vc_column_text][vc_column_text]

Pings feiert Richtfest

Es tut sich was auf dem künftigen Azubi-Campus in der Liobastraße in Fulda. Das Projekt Pings hat dort am Donnerstag Richtfest gefeiert. Hier entstehen 120 Apartments für Azubis. Sie werden vom Kolpinghaus betreut und begleitet werden.[/vc_column_text][vc_single_image image=”126675″ img_size=”full” add_caption=”yes”][vc_column_text css=”.vc_custom_1545314714385{margin-top: 10px !important;margin-right: 10px !important;margin-bottom: 10px !important;margin-left: 10px !important;border-top-width: 2px !important;border-right-width: 2px !important;border-bottom-width: 2px !important;border-left-width: 2px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #e2e4ff !important;border-left-color: #000000 !important;border-left-style: solid !important;border-right-color: #000000 !important;border-right-style: solid !important;border-top-color: #000000 !important;border-top-style: solid !important;border-bottom-color: #000000 !important;border-bottom-style: solid !important;border-radius: 5px !important;}”]

Du willst mehr wissen? Hier die Links zu den Beiträgen:

Polizei Osthessen: Rechtsextremismus-Verdacht

Fulda hat mehr als 69.000 Einwohner

Nach eineinhalb Jahren: Freie Fahrt in Dipperz

Richtfest von Azubi-Campus Pings

Was geht am Wochenende?

Metal Barabend im Café Chaos

Dancefloor im Markt2

Soulkitchen in der Heimat

Ideal Clubnight

X-Mas Rocknacht in der Alten Piesel

Mehr Veranstaltungen findet ihr im Eventkalender von move36.[/vc_column_text]