Drehen, schneiden, editieren und teilen – Videos mit dem Smartphone zu produzieren, ist heutzutage kein Problem mehr. Das haben auch die Jugendlichen gemerkt, die bei der move36-Videoaktion mitgemacht haben. Die Idee: Mit Smartphone und der VivaVideo App ausgerüstet sollten sie ihr eigenes kleines Meisterwerk über die trend-messe drehen. Über einen Beruf, eine Halle oder die gesamte Messe. Im Gegenzug haben alle ein kleines move36-Goodie-Bag bekommen. 

Dabei rausgekommen sind Hunderte Minuten Filmmaterial von zahlreichen Schülern. Imran (16), Sara (15) und Melin (17) haben ein Video über die trend-messe an sich gedreht: “Wir fanden die Aktion spannend, und es hat Spaß gemacht”, so ihr einhelliges Statement. Leon (15) dreht bereits hobbymäßig seine eigenen Meisterwerke: “Ich habe selbst schon kurze Filmchen über Reisen gedreht und geschnitten.” Von der trend-messe hat er mit einem Freund ein Rundgang-Video erstellt und auch selbst geschnitten.

“Das wird bestimmt das beste Video”

 

Schwungweise sammelten sich die Schülergruppen am move36-Stand bei den Lehrwerkstätten, durchweg mit Neugier und Interesse für die Videoaktion. Die 15-jährige Denise war so motiviert, dass sie etwas zu viel Material aufnahm, um es via WhatsApp an unser Redaktionshandy zu schicken. Sie habe alles Mögliche gefilmt – Unterhaltungen, Leute, Werkstätten – und fand es “geil”. Kurzerhand schnitt Denise was raus, um es doch noch senden zu können – “das wird bestimmt das beste Video”, verabschiedete sie sich lachend.

Auch Vanessa und Alica (beide 14) haben schon Videos bearbeitet, “wir fanden die Aktion cool, hat Spaß gemacht”, so ihr Fazit. “Die Teenager waren froh, dass sie ihr Smartphone mal benutzen konnten, um selbst etwas zu erstellen”, sagte abschließend Videoredakteur Steffen Hildebrand, der für move36 die Aktion vorbereitete und betreute. Um die 100 Schüler sind an diesen beiden Tagen ihre ersten journalistischen Schritte gegangen und freuten sich nach ihrem Dreh über einen move36-Jutebeutel samt Magazin und Kuli.

Wir sind gespannt, was dabei herauskommt

 

Jetzt werden die Videos gesammelt, zusammengeschnitten und das Ergebnis gibt es dann demnächst auf move36.de

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: