Smartes und effizientes Wohnen liegen voll im Trend – noch bis zum Sonntag ballt sich das gesamte Know-how rund ums Bauen und Wohnen auf der Fuldaer trend-messe. Auf dem Programm stehen Fachvorträge, Sonderausstellungen und Lehrwerkstätten, in denen sich angehende Schulabsolventen über die zahlreichen Ausbildungen schlau machen können – auch move36 ist mit von der Partie und berichtet auf Facebook und dem neuen Snapchat-Account @move36, was auf der trend-messe sonst noch so abgeht. Außerdem erstmalig dabei: eine der größten Grillmessen Deutschlands.

Ort des Geschehens ist die Messe Galerie Fulda an der Wolf-Hirth-Straße. Von Donnerstag bis Sonntag (17. bis 20. März) stellen täglich von 10 bis 18 Uhr 300 Betriebe und Handwerker aus der Region ihr Know-how, ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Seit 2013 lockt die Kreishandwerkerschaft als Organisator so Bauherren, Bauinteressierte, Heimwerker, Gartenliebhaber und alle, die Wert auf ein smartes Eigenheim legen, nach Fulda.

Lehrwerkstätten für den Nachwuchs

 

Besucher können sich über Baustoffe, Baubiologie, Energietechnik und Finanzierungsmöglichkeiten ebenso informieren wie über Innen- und Außenausstattung – Nachhaltigkeit ist dabei stets im Fokus. “Mit der trend-messe bieten wir den Wirtschaftstreibenden eine attraktive Plattform, auf der sie ihre Leistungen nicht nur zeigen, sondern auch erlebbar machen können”, so Peter Kinold, Geschäftsführer der Kinold Ausstellungsgesellschaft, die für die Durchführung der Messe verantwortlich ist.

Für die Jugend gibt es eine eigene Lehrbauhalle – mit 15 verschiedenen Lehrwerkstätten wollen Arbeitgeber den Nachwuchs für Handwerksberufe begeistern. Hier kann man nicht nur zugucken, sondern selbst Hand anlegen. “Auf diese Weise gelingt es uns, die eigene Leidenschaft und Begeisterung auf die Besucher zu übertragen”, meint Dr. Herbert Büttner, Pressesprecher der Kreishandwerkerschaft.

move36 baut Arcade-Automaten

 

Auch move36 ist mit einem eigenen Stand am Start: Die Lebendigen Werkstätten und move36 bauen nämlich einen Arcade-Automaten auf der trend-messe. Es soll ein Gemeinschaftsprojekt werden, bei dem sich die verschiedenen Lehrwerkstätten einbringen. Bereits am Freitagnachmittag soll das Ergebnis präsentiert werden. Der Bauprozess kann auf move36.de verfolgt werden. Ausprobieren dürfen die Messebesucher das feine Spielgerät anschließend natürlich auch. Und dort gibt es noch mehr zu tun: Welche Möglichkeiten das Smartphone den Journalisten heute bietet und wie man selbst mit dem Handy professionelle Videoberichte produziert, können Interessierte am move36-Stand ausprobieren.

Die Grillsaison rückt näher, auch auf der trend-messe

 

In Europa haben wir noch einen regen Wechsel der Jahreszeiten und wohnen natürlich nicht nur im Haus, sondern verbringen einigen Monate viel Zeit unter freiem Himmel. Daher wird dieses Jahr auf der Messe erstmalig auch gebrutzelt, was das Zeug hält – und Männer wissen: Grillen ist eine Wissenschaft. Laut der Veranstalter dürfen sich die Osthessen auf eine Grillmesse freuen, die in Umfang und Angebot ihresgleichen sucht.

Den Stand von move36 und der ob//cc findest du in Halle 7.

 

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.