Foto: dpa

Erstes Aufatmen an Schulen im Kreis Fulda. Nachdem vier Schüler*innen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden waren, liegen nun weitere Ergebnisse vor. Für zwei Schulen gibt es bereits Entwarnung – an den anderen Schulen stehen noch einige oder alle Ergebnisse aus.

Eine Pressemitteilung des Landkreises Fulda

Nachdem jeweils ein Schüler beziehungsweise eine Schülerin an der Ferdinand-Braun-Schule in Fulda, der Schlossschule in Neuhof, der Bonifatiusschule in Bad Salzschlirf und der Richard-Müller-Schule in Fulda positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, liegen nun weitere Ergebnisse vor. Neben den negativen Testergebnissen an der Ferdinand-Braun-Schule sind zudem alle Ergebnisse der Schlossschule Neuhof negativ. Auch die bislang vorliegenden Ergebnisse der Bonifatiusschule sind negativ, einige stehen jedoch noch aus. Die Testergebnisse der Richard-Müller-Schule liegen bislang noch nicht vor.  


Mehr zu den Themen Schule bzw. Corona

Digitalisierung 4.0: Richtfest an der Ferdinand-Braun-Schule

Unbehagen im Schulbus: Kreis Fulda schlägt Lösung für Corona-Phase vor

Schulstart in Hessen: Symptome einschätzen und Maskenpflicht einhalten

Fastnacht in Fulda fällt wegen Corona flach

Leere Betten durch Corona: Drei hessische Jugendherbergen müssen schließen

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.