Demokratie, Demokratie leben, Fulda, Demokratiekonferenz
Foto: Stadt Fulda

Die Partnerschaft für Demokratie der Stadt Fulda lädt alle ein, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft stark machen wollen. Beste Gelegenheit dazu besteht bei der 2. lokalen Demokratiekonferenz am 27. September. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 15. September.

Eine Pressemitteilung der Stadt Fulda

Demokratieförderung ist in solch turbulenten Zeiten, wie wir sie aktuell erleben, durchaus herausfordernd und daher wichtiger denn je. Hier sind sich die Aktiven der Partnerschaft für Demokratie in Fulda einig. „Unsere vielversprechende Projektarbeit ist leider ab Mitte März ins Stocken geraten. Manche der insgesamt 35 geförderten Projekte mussten abgesagt oder in den Herbst verschoben werden“, berichtet die Programmkoordinatorin Lena Müller. Dennoch haben viele der Projektträger sehr flexibel reagiert und möchten sich gerne engagieren. Neben der Vortragsreihe zum Thema „Demokratie“ soll daher auch die diesjährige Demokratiekonferenz stattfinden. (Hier geht’s zum Bericht über die erste lokale Demokratiekonferenz im April 2019.)

Am 27. September im Bürgerzentrum Ziehers-Süd

„Uns ist es besonders wichtig, unsere lokalen Akteure in unser Programm mit einzubeziehen und alle aktiv teilhaben zu lassen. Daher werden wir die Demokratiereihe und die Konferenz gemeinsam mit ihnen gestalten“, betont Müller. Neben einem Fachvortrag von Alexander Mack (Bildungsreferent im Haus am Maiberg) zu politischer Partizipation wird die Konferenz zum Beispiel von der Fuldaer Band ‚Yerlos Vej‘ musikalisch umrahmt. Die Band ist Teil des vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ geförderten Projekts „Musik und Tanz verbindet“ und nimmt die Teilnehmenden gemeinsam mit dem Musiker und Dozenten Markus Milian Müller in die Welt der Klezmer und Balkanmusik mit.

Zusätzlich bietet die Konferenz Zeit und Raum für einen gemeinsamen Austausch über Themenschwerpunkte, mit denen sich die lokale Partnerschaft für Demokratie zukünftig beschäftigen soll. Die Demokratiekonferenz findet am Sonntag, 27. September, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr im Bürgerzentrum Ziehers-Süd statt. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Nähere Informationen zur Anmeldung findest du hier.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.