Vorplatz der Mensa an der Hochschule Fulda (Foto: Robert Gross)

Sie haben das digitale Semester mit digitalen Seminararbeiten abgeschlossen und zugleich einen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten geliefert: Studierende des Studiengangs Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt interkulturelle Beziehungen haben im Rahmen des Seminars „Kulturreflexives Sprechen“ sechs Podcasts produziert.

Eine Pressemitteilung der Hochschule Fulda

Darin setzen sie sich mit den Themen Populismus, Rassismus, Parolen und Extremismus, Hate Speech, Gendern, Kiez- und Kurzdeutsch auseinander. Ihre Ergebnisse stellen sie nun auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Welche Macht hat unser Sprechen? Welche Empfindungen ruft es hervor? Welche Wirkungen hat es? Welche Denkmuster stehen hinter ihm? Das haben die Studierenden hinterfragt.

Die Vielfalt ihrer Themen zeigt: Es geht dabei nicht nur um die Kommunikation zwischen Mitgliedern verschiedener Kulturen und Sprachgemeinschaften. Es geht um die Kommunikation zwischen Menschen oder Gruppen, die unterschiedliche Bezugsrahmen haben, und oft auch um unwissentliche und unabsichtliche Diskriminierung. In den Podcasts zeigen die Studierenden, welche Erkenntnisse Theorie und Forschung dazu liefern.

Durch Perspektivwechsel das eigene Sprechen und Denken hinterfragen

Anhand konkreter Beispiele und Perspektivwechsel geben sie auch Impulse, das eigene Sprechen und Denken, den eigenen Bezugsrahmen zu hinterfragen. „Kulturreflexives Sprechen zielt keineswegs darauf, Vorgaben in politischer Korrektheit umzusetzen, auch wenn jegliches sprachreflexives Handeln gerne in diesen Kontext gestellt wird“, betont Prof. Dr. Kirsten Nazarkiewicz, Professorin für interkulturelle Kommunikation am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der Hochschule Fulda, in deren Lehrveranstaltung die Podcasts entstanden. „Es geht vielmehr um ein bewusstes Umgehen mit Kategorien, Perspektiven sowie Rahmen und ihren Implikationen.“

Die Podcasts sind auf der Website des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften über die Menüpunkte Studium / Digitales Semester aufrufbar.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.