Foto: Redaktion

Viele Familien nutzen die Sommerferien zum Verreisen, gerne auch ins Ausland. Wegen Corona sind die Möglichkeiten hierfür in diesem Jahr eingeschränkt. Alternativ bieten sich Ausflüge in die nähere Umgebung an, um erlebnisreiche Urlaubstage zu verbringen.

Eine Pressemitteilung des Landkreises Fulda

Die Lokale Nahverkehrsgesellschaft (LNG) Fulda möchte einen zusätzlichen Anreiz schaffen, um die Region mit öffentlichen Verkehrsmitteln noch besser kennenzulernen. Denn viele Ausflugsziele im Landkreis Fulda lassen sich sicher, bequem und vor allem umweltfreundlich mit Bus und/oder Bahn erreichen. Sie lädt deshalb Kinder aller Altersstufen zur Teilnahme an einem Wettbewerb mit attraktiven Preisen ein.

Deine Erfahrung mit dem ÖPNV

Die Kinder sollen von ihren Erfahrungen berichten, die sie bei einem (Familien)Ausflug mit öffentlichen Verkehrsmitteln machten. Dies kann in Form einer Geschichte, eines Foto oder eines Bildes geschehen. Einsendungen nimmt die Lokale Nahverkehrsgesellschaft, Zieherser Weg 2, in 36037 Fulda bis zum 18. August entgegen, auch per Mail unter info@lng-fulda.de – bitte Altersangabe nicht vergessen!.

Übrigens: Während der Sommerferien sind Jahreskarten und Jobtickets an den Wochenenden im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds gültig. Auch können immer mittwochs zwei Erwachsene und bis zu fünf Kinder mit einer Erwachsenen-Tageskarte verreisen. Diese kostet in der Preisstufe 4 für die ganze Familie 9,75 Euro (anstatt 16,70 Euro wie die Gruppentageskarte).

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.