Die Verwaltungsfachangestellten des 1. Ausbildungsjahres am 21.01.2020 auf Point Alpha (Rasdorf/Geisa), begleitet von ihren Lehrern Kai-Uwe Abersfelder (hinten links) und Mike Filip (vorne rechts).
Foto: Schule

Im Rahmen des Politikunterrichtes an der Konrad-Zuse-Schule hat sich die Klasse VFAGb mit der Thematik „30 Jahre Mauerfall“ beschäftigt. Durch ausführliche Erfahrungsberichte und Interviews konnten sie die Jury der Fuldaer Zeitung überzeugen.

Von Michael Kühlthau

Die Auszubildenden der Behörden Landkreis Fulda, Stadt Fulda, Staatliches Schulamt Fulda, Gemeinde Bad Salzschlirf und Gemeinde Neuhof erhielten durch verschiedene Zeitzeugengespräche und eine Führung auf dem Gelände der Gedenkstätte Point Alpha nähere Einblicke in das damalige Leben.

Die jungen Erwachsenen konnten sich mit speziellen Themen wie der Geschichte der deutsch-deutschen Grenze, dessen Aufbau und den verschiedenen Fluchtversuchen auseinandersetzen. In Form eines E-Portfolios stellten sie ihre gesammelten Informationen zusammen und belegten in der Kategorie „Jahrgangsstufe 11-13, Berufsschule“ den mit 500 Euro dotierten zweiten Platz. „Wir möchten uns nicht nur bei unserer Schule, sondern auch bei den beteiligten Eltern und Großeltern bedanken ohne deren Unterstützung wir dieses Projekt nicht so erfolgreich abgeschlossen hätten“, bedanken sich die Schülerinnen und Schüler der Hünfelder Berufsschule.

Um die Leserschaft der Fuldaer Zeitung an der Arbeit der angehenden Verwaltungsfachangestellten teilhaben zu lassen, sind die „Forschungsergebnisse“ abrufbar.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.