So schnell kann man sich ein passendes Hochbeet für deinen Garten oder Balkon zaubern. (Fotos: Karoline Weber)

In unserem Urban Gardening Beitrag haben wir dir bereits verraten, wie du deinen Balkon oder deine Terrasse bepflanzen kannst. Fast alle Gemüsesorten finden auf deinem Balkon Platz: Und das Beste daran ist: Sie fühlen sich sogar wohl, und du hast einen sehr guten Ertrag. Heute stellt dir Karo vor, wie du ein geeignetes Hochbeet baust. Super günstig und schnell kannst du aus einer Weinkiste ein praktisches und gleichzeitig stylisches Hochbeet bauen.

Dafür brauchst du:

1 Weinkiste
circa 90 x 80 cm Unkrautblockerfolie oder Teichfolie aus dem Baumarkt
Jutestoff
Handtacker oder normalen Büro-Tacker
Schere
Maßband
circa 30 Liter Biopflanzenerde
Pflanzen: Tomaten, Gurken, Paprika

STEP 1

Zuerst schneidest du deine Folie zu. Der Vorteil der Unkrautblockerfolie ist, dass sie wasserdurchlässig ist und somit keine Staunässe entstehen kann. Zudem lässt sich die Folie super verarbeiten und ist auch noch sehr günstig. Bei der Teichfolie ist es ähnlich: Super günstig, nur hier solltest du in den Boden der Folie Löcher reinstechen, sodass dein Gießwasser immer abfließen kann.

STEP 2

Dann legst du die Folie in die Kiste und drückst sie in die Ecken. Hier solltest du darauf achten, dass die Folie auf allen Seiten ein Stück weit über den Rand übersteht. Dann faltest du die überlappende Folie innerhalb der Kisten in den Ecken um. Ich habe es nach außen eingeschlagen, damit innen möglichst keine Falten sind.

STEP 3

Wenn du die Folie richtig in der Kiste ausgelegt hast, kannst du sie am Rand oben endgültig befestigen. Dazu musst du die überstehende Folie nach außen umschlagen, sodass sie bündig mit der Weinkiste abschließt. Jetzt nur noch auf jeder Seite mehrmals festtackern.

STEP 4

Ich hatte noch ein Stück Jutestoff übrig und habe die Teichfolie damit abgedeckt. Das ist natürlich nur optional möglich. Du kannst es auch ohne Jutestoff umsetzen.

STEP 5

Als letztes kannst du deine Kiste mit Biopflanzerde befüllen und die Gemüsepflänzchen einsetzen. Beachte, dass du nicht zu viele Starkzehrer in eine Weinkiste setzt. Ich habe derzeit drei Zucchinis in einer Weinkiste – das wäre zu viel, da sich die Pflanzen ausbreiten möchten. Ich setze sie aber noch um, sobald sie kräftig genug sind. Ich nehme immer Biopflanzenerde, da wir das Gemüse ohne Bedenken essen möchten.

So schnell kannst du dir ein passendes Hochbeet für deinen Garten oder Balkon zaubern. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.