Snowrunner, Game, Gaming, heißer Scheiß
“Snowrunner” ist ein Fahrzeugsimulationsvideospiel mit Offroad-Fahrzeugen. (Bild: Screenshot)

Kennst du schon ..? Jede Woche entdecken wir neue, aber auch ältere, vielleicht vergessene kulturelle Goldstücke im Netz – Alben, Bücher, Serien, Filme, Games, Podcasts und vieles mehr, wozu wir unseren Senf abgeben. 

Fahrzeuge in einem Videospiel steuern? Dabei muss es sich doch um ein Rennspiel handeln, oder? Meistens, aber nicht in “Snowrunner” – unserem heißen Scheiß der Woche.

In der offenen Welt mit über 30 Quadratkilometern geht es nicht darum, Rennen gegen Andere zu fahren, Bestzeiten aufzustellen oder Stunts zu vollführen. Im Fahrzeugsimulator “Snowrunner” musst du Güter durch die Welt zu transportieren. Ähnliche Spiele gibt es zwar, aber meist nur mit Fernstrecken über Autobahnen. Suchst du in “Snowrunner” vergeblich. Überhaupt sind asphaltierte Straßen eher die Ausnahme.

Denn wie der Name schon vermuten lässt, geht es hier über Stock und Stein durch unwegsames Gelände. Schnee gibt es zwar nur in manchen Gebieten, aber auch Schlamm, Geröll und schwieriges Gelände fordern deine Fähigkeiten als Fahrer.

Dafür stehen 40 Fahrzeuge zur Verfügung, vom kleinen Pick-up-Truck zur Erkundung bis zum großen LKW. Auf Wunsch ausgestattet mit größeren Geländereifen oder gar Schneeketten, erhöhtem Fahrwerk, Allradantrieb und mehr.

Snowrunner, Game

Mit diesen Fahrzeugen gilt es nun Stahl, Holz oder Werkzeuge über Straßen, Feld- und Waldwege oder nur Schlammpisten zu transportieren. Und genau da liegt der große Reiz des Spiels. Es dient der Entschleunigung, die ruhige Welt zieht den Spieler schnell in Bann, du stehst nicht unter Stress, aber spannend bleibt jede Fahrt trotzdem, wenn du durch den Schlamm fährst, Allrad zuschalten musst und hoffst, mit der eingebauten Winde einen Baum zu erreichen, um dich zu befreien.

Dabei spürst du dank der simulierten Physik im Spiel auch hervorragend, ob du nur ein paar Holzlatten geladen hast oder der Truck durch Stahlträger auf der Ladefläche deutlich tiefer im Schlamm einsinkt.

So kann selbst eine relativ kurze Tour schon mal eine halbe Stunde dauern. Langweilig wird es in dieser Zeit aber nie. Und wenn du nach und nach mehr Fahrzeuge, Gebiete oder Upgrade-Möglichkeiten für deine Fahrzeuge freischaltest, bleibt die Motivation weiterzuzocken erhalten.

“Snowrunner”, entwickelt von “Saber Interactive”, erschien am 28. April 2020 für PC, PS4 sowie Xbox One. Eine Switch-Version soll folgen.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.