Foto: Alphacolor/Unsplash

Wenn das Treffen mit Freunden und der Schnack mit den Kollegen wegfällt, bekommt Entertainment zu Hause für viele einen neuen Stellenwert. Eine Möglichkeit, sich nicht ganz so einsam zu fühlen, sind Podcasts. Zugegeben: Die Auswahl ist im Zuge der Corona-Krise gefühlt ins Unendliche gewachsen und nahezu jede Woche sprießt neuer Content aus dem Boden. Damit du eine Idee bekommst, wo du mal reinhören kannst, stellt Volontärin Luisa dir einige ihrer Favoriten vor. Ohren auf für unseren heißen Scheiß der Woche!

Keine Konzerte, keine Poetry Slams, kein Theater und auch kein Kino: Die Corona-Zeit kann ziemlich langweilig sein. Doch zum Glück toben sich viele Kulturschaffende auch vorm heimischen Mikro aus, die Menge cooler Podcasts ist so riesig, dass jedes Thema abgedeckt ist. Von Hintergrundnachrichten bis hin zu belangloser Comedy ist also für jeden was dabei. Die allermeisten Sendungen sind kostenlos und frei verfügbar, können ganz einfach mit dem Smartphone oder Laptop gehört werden und auch die Region Fulda hat ein paar Podcast-Perlen zu bieten. Vergangenen Monat haben wir dir Sturmcast von Philipp Sturm vorgestellt, heute bekommst du ein paar weitere Anspiel-Tipps.

Fulda Kultur

Wenn Künstler und Moderator Michael „Shaggy“ Schwarz aus Fulda etwas anpackt, ist das meist mehr als einen Blick wert. In seinem neuen Podcast-Projekt, das vom Kulturzentrum Kreuz präsentiert wird, nimmt er sich die Fuldaer Kulturszene vor, spricht mit verschiedenen Gästen über das Angebot, das die Stadt bietet, und welche Auswirkungen die Corona-Krise darauf hat. Die Idee wurde jedoch schon vor Corona geboren, das Kreuz wollte generell ein neues Medium bieten, um den Fuldaern das Kulturangebot näherzubringen. Dass die Idee nun aber so schnell umgesetzt werden konnte, ist durchaus der Situation geschuldet. „Wenn die Menschen nicht zur Kultur kommen können, bringen wir ihnen die Kultur eben nach Hause“, so Shaggy Schwarz. 

Das Projekt wird von der Stadt Fulda finanziell unterstützt und jeden Donnerstag erscheint eine neue Folge bei iTunes, Deezer, Spotify, Youtube und Co. In den ersten Folgen hat Shaggy bereits mit Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, Katja Schmirler-Wortmann, der ersten Vorsitzenden des Kulturzentrum Kreuz, Poetry-Slammer Lars Ruppel und Christoph Stibor vom Schlosstheater gesprochen. Geplante Gäste sind weitere Fuldaer Gesichter wie Peter Scholz von Spotlight Musicals, aber auch namhafte Künstler mit Bezug zu Fulda wie beispielsweise Jens Wawrczeck. Der Drei-???-Sprecher sollte ursprünglich mit einer Lesung bei Tatort Fulda zu Gast sein. Das Herzberg Festival soll ebenfalls Thema einer Podcast-Folge werden. Auch nach der Corona-Zeit soll es mit „Fulda Kultur“ weitergehen, die Hörerzahl steigt stetig. 

Gerne sind Fuldaer Bands, Künstler und überhaupt Kulturschaffende eingeladen, sich als Gäste anzubieten oder den Podcast zu unterstützen, indem sie gemafreie Musik, Videos oder anderen Content zur Verfügung stellen. Wer daran interessiert ist, kann an fuldakultur@kreuz.com schreiben oder sich über Social-Media-Kanäle direkt an Shaggy Schwarz wenden. 

GEEKanten

Das andere Projekt von Shaggy Schwarz, bei dem er gemeinsam mit Sportredakteur und Wrestling-Experte Marcus Holzer aus Wien in mittlerweile 22 Folgen über alles spricht, was Comicleser, Sci-Fi-Anhänger und Fans von alten und neuen Actionhelden bewegt, heißt “GEEKanten”. Nach vier Monaten Pause ging es kürzlich weiter mit einer Folge rund um die abgefahrene Netflix-Doku „Tiger King“. Aber auch die Nostalgie kommt nicht zu kurz, wenn sich in anderen Folgen alles um Batman, die Muppets oder alte Sitcoms dreht. Die neueste Ausgabe rund um das A-Team ist gerade erst erschienen, hör gleich mal rein.

Mundschutz Talking

Paula und Chris Nanoo bleiben zu Hause. Damit ihnen nicht langweilig wird, hat das Paar Mitte März beschlossen, jeden Tag zu podcasten. Seitdem gab’s also täglich (und ab sofort alle zwei Tage) aktuelles Futter für die Hörer in “Mundschutz Talking”. Dabei variieren sie angenehm ausgeglichen zwischen völligem Quatsch und informativen, hilfreichen Themen – mal mit und mal ohne Gäste. Paula kennt und liebt man aus dem Sex- und Beziehungs-Podcast “Schnapsidee”, Chris ist normalerweise bei “Proseccolaune” und “Im Autokino” daheim.

Hardwhat

Gerüchte um das neue iPhone, VR-Brillen oder andere Neuheiten auf dem Elektronik-Markt: Das hier ist was für Technik-Fans und alle, die es werden wollen. Neben ihrer Arbeit für “Radio Nukular” schaffen es Kevin Blume und Christian Gürnth, das doch eher trockene Thema rund um Hardware und Gadgets unterhaltsam zu verpacken und erklären leicht verständlich, worauf du beim Kauf einer Grafikkarte achten solltest und welche News zu kommenden Konsolen besonders spannend sind. Neben ihrer Leidenschaft für Hardware-Themen bekommst du in “Hardwhat” außerdem die eine oder andere amüsante Geschichte aus dem Alltag der beiden auf die Ohren. 

Zeit Verbrechen

Der Zeit-Verlag hat einige interessante Podcasts zu bieten, der spannendste und mitreißendste ist aber wohl die True-Crime-Sendung „Zeit Verbrechen“. Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der Wochenzeitung “Die Zeit”, hat sich in der Vergangenheit vor allem auch durch ihre intensive Recherche und den dazugehörigen Buchveröffentlichungen einen Namen im investigativen Journalismus gemacht. Ihre Erfahrung machen den Podcast rund um Kriminalfälle und Justizirrtümer, den sie mit ihrem Kollegen Andreas Sentker moderiert, besonders spannend. Die seit zwei Jahren zweiwöchentlich erscheinenden Folgen lassen dich sicher öfter mal mit offenem Mund zurück. 

Radio Nukular

Der Vergangenheitsbewältigungspodcast von Dominik Hammes, Max Nachtsheim und Christian Gürnth ist vielen Podcastfans bereits bekannt, denn mit über 123 Folgen, mehr als fünf Jahren Erfahrung und ihren Touren durch ganz Deutschland sind die Jungs bereits Urgesteine in der Podcastszene. Hier dreht sich alles um Popkultur der Vergangenheit und Gegenwart, ikonische Kindheitshelden und Anekdoten aus den eigenen Lebensgeschichten der drei. Eine Folge kann auch schon mal einige Stunden dauern und wird trotzdem nie langweilig. 

Radio36

Auch wir versorgen deine Ohren seit 2016 mit unserem eigenen Podcast regelmäßig mit aktuellen Themen und Gästen aus der Region. In der letzten Ausgabe haben Joscha, Constanze und Sascha darüber gequatscht, wie sie die Corona-Zeit erleben. Davor gab’s Infos über die Initiative “Wir helfen den Kleinen”, mit der Fuldaer Unternehmen sich gegenseitig durch die Krise helfen. Die nächsten Folgen stehen schon in den Startlöchern – du kannst gespannt sein.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.