„MINT-freundliche Schule“: Freiherr-vom-Stein-Schule wieder ausgezeichnet

Hattrick für die Freiherr-vom-Stein-Schule in Fulda. Sie wurde erneut mit dem Gütesiegel „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. 19 Schulen erhielten diese Auszeichnung dieses Jahr zum ersten Mal.

Auf einer Veranstaltung von K+S in Kassel wurde die Freiherr-vom-Stein-Schule zum dritten Mal in Folge als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Bereits 2012 und 2015 hatte die Schule das Gütesiegel verliehen bekommen.

Um dieses Gütesiegel zu erhalten, müssen Schulen mindestens 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Die Fuldaer haben erneut bewiesen, welch hohen Stellenwert die Ausbildung in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) bei ihnen spielt.

Insgesamt wurden diese Woche in Kassel 48 Schulen aus Hessen ausgezeichnet. 19 Schulen erhielten das erste Mal die Auszeichnung, 29 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Gütesiegel geehrt.

Mehr dazu liest die in der Fuldaer Zeitung vom 18. Dezember 2019.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: