Heißer, lustiger Scheiß: Irisches Veggie-Label verarscht Nobelmarken

Das irische, vegane Fashion-Label SassySpud entstand aus der Überzeugung eines veganen Lifestyle, um für Nachhaltigkeit mehr Bewusstsein zu schaffen. Natürlich auch aus einer tiefen Liebe zu Hummus. Es ist aktuell der absolute Renner auf Instagram wie auch auf anderen Social-Media-Plattformen.

„Wir glauben, dass Kleidung eine großartige Werbetafel für Veganismus ist und positive Auswirkungen auf unseren Planeten, die Tiere und unsere Gesundheit hat“, so Jessica von Sassyspud. Die Designerin möchte mehr Bewusstsein schaffen und betont, dass Hummus (und eine pflanzliche Ernährung) dem Körper gut tun und wir durch eine vegane Ernährung, Tierleben retten können und dabei unseren Planeten schützen.

„Eco-Conscious clothing,
trying to help change the world
one veggie at a time!“

Bei SassySpud hat sich die Designerin entschieden, die Message mit Humor zu kreieren, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erlangen. Zum Beispiel verballhornt das Label bekannte Nobelmarken wie Gucci und Balenciaga. Ihre witzigen Designs verbreiten die Botschaft unterhaltsam – so, dass sie in den Köpfen bleibt. Wenn du also Lust hast, eine wandelnde Veggie-Werbetafel zu sein, dann schau mal bei dem Veggie-Label SassySpud vorbei.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: