Fetzige Bands, gutes Essen und hoffentlich sonniges Wetter! Der Hinkelhof in Schlüchtern veranstaltet diesen Samstag das jährliche Rockkonzert mit zahlreichen Musikern. Schon zum 16. Mal findet das kultige Event statt. 

Ein Text von Constanze Gollbach

60 Freiwillige organisieren das größte Rock-Event Schlüchterns, zu dem am Samstag, 21. Juni, bis zu 700 Besucher erwartet werden. Los geht’s schon mittags ab 14 Uhr. „Für viele ist Rock am Hinkelhof ein Gefühl von Heimat“, sagt Veranstalter Johannes Kolb. „Wir versuchen, unseren familiären Charme beizubehalten. Doch wir hoffen auch, irgendwann die 1000 Besucher knacken zu können. Bei uns ist jeder willkommen. Das macht das Festival aus.“

Musikalisch ist einiges dabei – von soft über schrill bis hart. Weitsicht aus Hanau sorgen für eine Portion Pop und Frau Ruth aus Offenbach spielen Indie-Rock. Schneller wird’s dann schon mit dem 60s-Rock von The Oh Long Johnsons aus Berlin, und die derb-harte Note steuern zum Beispiel Malcolm Rivers aus Münster (Metalcore) oder Veion aus Hünfeld (Heavy Metal) bei.

Mit einem vielfältigen Angebot an Kuchen, Würstchen oder auch veganen Köstlichkeiten ist natürlich auch für jeden Gaumen was dabei. Neben selbstgebrautem Bier gibt es Cocktails. Und die Kinder können sich auf dem Fußballplatz oder in der Hüpfburg austoben.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.