Weihnachten ist vorbei – raus aus dem Food-Koma, ab in die Silvesterplanung. Gemeinsames Essen, Hausparty, Club oder ein Silvesterabend mit der Familie – Silvester zu feiern, ist Teamsport. Alle Partymöglichkeiten öden dich an, du musst an Neujahr arbeiten oder möchtest einfach nur Zeit für dich alleine? Wir zeigen dir, wie du Silvester für dich alleine rockst.

Ein Text von Nikoleta Velioglou

„Was machst du eigentlich an Silvester?“ – Eine Frage, die im Dezember zuweilen so oft gestellt wird, dass sie irgendwann nervt. Deine Freunde planen schon den Abend und du hast wenig Lust auf Party? Kein Problem. Den Jahreswechsel alleine zu verbringen, kann auch Vorteile haben. Du musst dich in deiner Planung nach niemandem richten.

Take time for you

Nutz den Abend am besten für dich selbst. Unser Tipp: Entspann dich. Weg vom Stress. Denk über die Momente nach, die du 2017 erlebt hast. Schnapp dir dein Laptop und schau dir all deine Bilder von diesem Jahr an. Hast du Ziele im neuen Jahr? Möchtest du vielleicht etwas ändern? Hast du Lust auf dein Lieblingsessen? Dann koch dir was Leckeres. Jetzt wäre auch Zeit all die Dinge abzuhaken, die noch auf deiner To-Do Liste stehen.

Wellness-Day

Zu Hause liegt noch duftendes Badesalz rum? Dann mach dir ein warmes Bad – tue deinem Körper und deiner Seele etwas Gutes.

Bild: Pixabay

Sauna, Massagen, Whirlpools – sich an Silvester einen Wellness-Day und Entspannung zu gönnen, ist auch nicht verkehrt. Suche dir eine Therme oder ein Wellness-Hotel aus, wo du dich rundum wohlfühlen kannst. Lass dich verwöhnen.

Bock auf Serien?

Bild: Pixabay

Wenn du es dir lieber zu Hause auf dem Sofa gemütlich machen willst, dann schnapp dir eine kuschelige Decke und schalte deine Lieblingsserie ein. Wer mag das nicht? Warum nicht auch an Silvester? Silvester ist eigentlich ein Tag wie jeder andere. Kennst du schon diese Serien?

„The Orville“ zeigt die Zukunft in 400 Jahren und erzählt von den Abenteuern, die eine Crew am Rand des Universums erlebt. Wenn du auf Science-Fiction stehst, dann ist die Serie genau richtig für dich.

In der Drama-Serie „The Sinner“ schlüpft Jessica Biel in die Rolle einer jungen Mutter die einen unbekannten Mann am Strand ersticht und sich nicht länger mit dieser unangenehmen Situation auseinandersetzen will.

„Prison Break“ handelt von Architekt Michael, der beim Bau eines Gefängnisses beteiligt war und versucht seinen Bruder Lincoln, der dort unschuldig in der Todeszelle sitzt, zu befreien. Ein Kampf gegen eine Organisation von internationalen Konzernen und Regierungen – Action pur.

Spontaner Citytrip

Warum planst du nicht spontan eine Städtereise über Silvester? Neue Kulturen, Sprachen und Leute kennenlernen – das wäre doch cool.

Bild: Pixabay

Eine Kneipentour mit unbekannten, aber neuen Leuten

Wenn du eher der aufgeschlossene Typ bist, dann bietet sich auch eine Kneipentour an. In Kneipen, Bars oder Clubs geht immer was an Silvester. Mit Unbekannten zu feiern, ist spannend und gleichzeitig aufregend.

Bild: Pixabay

Feuerwerk anschauen und allein genießen

Knaller, Wunderkerzen und viel Krach. Genieß das Feuerwerk einfach allein. Ob auf dem Balkon, in einer anderen Stadt oder vor deiner Haustür – du triffst bestimmt auf Nachbarn oder neue Leute, denen du alles Gute zum neuen Jahr wünschen kannst.

Wie du siehst, kannst du auch alleine viel unternehmen. In diesem Sinne: Guten Rutsch ins neue Jahr!

Bild: Pixabay

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.