Party hard und tanzen auf Substanzen, das erklärt vermutlich das Festival-Feeling am Campingplatz des Open Flair in Eschwege ganz gut. Denn da ging es am letzten Wochenende trotz des matschigen Wetters ziemlich rund. Aus ganz Deutschland hatten feierwütige und viele skurrile Gestalten mit bunten Kostümen die abgesperrten Wiesen rund um Eschwege geentert, um sie in ein Feiereldorado zu verwandeln. 

Open Flair, Rentner

Foto: Joscha Reinheimer

Donnerstag um die Mittagszeit verloren die vielen Einhörner, Pikachus, Super Marios und anderen bunt Angemalten jedoch für zwei Stunden die Aufmerksamkeit, denn die Partymeute hatte nur noch Augen für eine ganz besondere Truppe: Gemeinsam mit dem move36-Team machten sich 25 rüstige Rentner zwischen 70 und 90 Jahren aus dem Eschweger Seniorenwohnheim Brückentor gegenüber des Festivalgeländes, bewaffnet mit Rollatoren, Rollstühlen und Betreuern auf den Weg zum Campingplatz, um die junge Feiermeute mal so richtig aufzumischen. Wie das am Ende ausging, seht ihr im Video.

Was unser Team sonst so auf dem Open Flair erlebte, liest und siehst du hier.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.