Gestern fand der letzte I love Handmade Weihnachtsmarkt in der L14 statt. Jener beschaulich-schöne Markt, an dem Kreative und und freie Künstler ihre selbstgemachten Produkte verkaufen. Organisiert vom Kinder- und Jugendhilfeverein Youropa und der Bürgerinitiative L14, geht der Erlös wie immer an soziale Projekte in Deutschland und Rumänien. 

Und wie immer gab es im Café Panama, im Underground und der Erneuerbar reichlich Selbstgemachtes zu entdecken – ob ausgefallene Deko-Geschenke für die Eltern, etwas Schnuckeliges für die/den Liebste/n oder einfach etwas für dich selbst. Doch es war wohl der letzte I love Handmade Weihnachtsmarkt in der Langebrückenstraße 14.

Der Mietvertrag des Jugendwerks der AWO läuft bis Ende des Jahres. „Wir sind intensiv auf der Suche nach einer Zwischenlösung für alle, aber bislang haben wir noch keine halbwegs geeignetes Objekt gefunden“, so Matthias Söhlke von der Bürgerinitiative. Aber es gebe eine Mittelbereitstellung der Stadt für den Umzug der Initiativen. Kommende Woche komme eine neue Pressemitteilung der BI, um auf die „Notsituation“ aufmerksam zu machen.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.