Vier Tage frei, die Schulfreunde kommen alle vom Studium nach Hause, man möchte zusammen feiern gehen. Doch da macht uns an Ostern das Tanzverbot einen Strich durch die Rechnung.

Jedes Jahr das Gleiche: Freudig erwartet man das Osterwochenende, um endlich mal wieder mit allen zusammen auf die Kacke zu hauen, die Bar zu leeren und sich im Club die Füße wund zu tanzen. Man checkt die Facebook-Seiten der lokalen Clubs, dann folgt die Ernüchterung: Mist, es herrscht ja Tanzverbot.

Groß Party machen ist also nicht angesagt, denn die Kirche hält es für unsittlich, wenn am Osterwochenende exzessiv getanzt wird. Hessen hat was das anbelangt auch noch die strengsten Regelungen in ganz Deutschland: An ganzen 15 Feiertagen müssen Partywütige auf der Couch ausharren.

Der einzige Lichtblick: Das Tanzverbot gilt zum Teil nur zu bestimmten Uhrzeiten. Am Karfreitag- und samstag darf tatsächlich die kompletten Tage nicht getanzt werden. Der Loewe öffnet mit dem Tanzfreien Barabend trotzdem seine Pforten. An Ostersonntag und -montag gilt das Verbot lediglich von 4 bis 12 Uhr. Alle Veranstaltungen am Wochenende findest du in unserem Eventkalender und in den Wochenendtipps.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

Teilen