zurück
Medizinbälle unter der Haut: Bodybuilder und ihre extreme Bikinifigur Medizinbälle unter der Haut: Bodybuilder und ihre extreme Bikinifigur
Medizinbälle unter der Haut: Bodybuilder und ihre extreme Bikinifigur
Regional

Hand auf’s Herz, es ist doch jedes Jahr das selbe: Silvester noch hat man sich vorgenommen, die Figur bikinifit für den Sommer zu machen, in den ersten Januarwochen hat man es mit Joggen, Fitnessstudio ...

„Sing meinen Song“ – selbstgefälliges Tauschkonzert „Sing meinen Song“ – selbstgefälliges Tauschkonzert
„Sing meinen Song“ – selbstgefälliges Tauschkonzert
Entertainment

Man nehme: Sieben „Stars“, von denen die meisten so Ende der 90er-Jahre erfolgreich waren, ihren – auf iTunes vor sich hingammelnden – Backkatalog, eine Wagenladung Ray Bans und eine Villa mit Klavier i...

weiter

Szenegezwitscher

zurück

Kneipkur: Wir freuen uns auf das 15. Honky Tonk Fulda am 10. Mai. Unter allen move36 CLUB CARD Besitzern verlosen wir 10 x 2 Tickets. Schreib eine Mail mit dem Stichwort „Honky Tonk“ bis 5. Mai an redaktion@move36.de und sichere dir dein Eintrittsbändchen.

Abgefahren: Endlich gibt es einen Fernbus von Fulda! Noch in unserer Februar-Ausgabe der move36 hatten wir uns aufgeregt, dass es hier keinen Fernbus gibt. Ab dem 1. Mai fährt nun Flixbus von Fulda aus nach Kassel, Göttingen, Braunschweig, Magdeburg und Berlin. Abfahrt ist auf einem Parkplatz an der Weimarer Straße fünfmal pro Woche. Für sieben Euro kommst du nach Kassel, für 19 Euro bei einer Vorbuchung nach Berlin. Die Fahrt in die Hauptstadt dauert rund 7 Stunden. Den Bus kannst du jeweils Montag und von Donnerstag bis Sonntag  täglich um 12.30 Uhr nehmen. Zurück geht es in Berlin freitags bis dienstags um 11 Uhr.

Studi werden: Für einen Studienplatz im Wintersemester 2014/15 an der Hochschule Fulda können sich Studieninteressierte von jetzt an bis zum 15. Juli bewerben und alle erforderlichen Unterlagen einreichen. Mehr Info findest du hier.

O'zapft is: Auf die Bierbänke! Mit dem Reisebüro Happ geht's am 2. August ab auf das Lohrer Bierfest. CLUB CARD Besitzer zahlen für die Fahrt inklusive Eintritt und Sitzplatz im Zelt nur 40 Euro. Obendrauf gibt´s noch zwei Maß Bier und ein halbes Hähnchen. Alle anderen zahlen 45 Euro. Für das richtige Oktoberfestfeeling sorgt die Münchner Partyband „OHLALA“. Anmelden könnt ihr euch unter  info@reisebuero-happ.de oder telefonisch 06655 9652-0 (solange der Vorrat reicht).

Büffeln mal anders: Am Mittwoch, 23. April dreht sich beim "Tag des Lernens" in Halle 8 am Campus ab 14 Uhr alles rund um Austausch, Vernetzung und Ideen zum Thema "Zeig mir, wie Du lernst!". Auf dem Programm stehen Vorträge, Diskussionen und die Prämierung des gleichnamigen Fotowettbewerbs.

An die Wand: Bei unserem neuen Partner wall and image im Propsteihof in Petersberg bekommen move36 CLUB CARD-Besitzer  ab sofort dauerhaft zehn Prozent Rabatt. Neben Motivtapeten, Leinwänden und Wandtattoos kriegst du dort auch deine Fotos als  Fototapeten oder Poster. Zum Kennenlernen bekommst du mit deiner Karte dort von April bis Juli sogar satte 20 Prozent Nachlass auf Leinwandbilder und Fototapeten. Weitere Infos zu wall and image findest du hier.

Shopping: In Hünfeld können  move36 CLUB CARD Besitzer vom 17. bis 19. April für weniger Geld bei Mode Vogt, Männersache und Esprit shoppen. Von drei Teilen gibt es das Günstigste umsonst. Schnapp dir deine Freunde und dann auf zur Shoppingtour.

Spaßig: Die Mai-Gaudi im Hotel Esperanto, Kongress- Und Kulturzentrum Fulda ist Fuldas größte Dirndl- und Lederhosenparty jenseits der Wiesn. move36 CLUB CARD Besitzer profitieren jetzt doppelt: Wir haben 25 x 2 Freitickets für die schnellsten Inhaber mit Begleitperson reserviert. Für alle anderen CLUB CARD Besitzer gibt es je 1 x 2 Tickets zum Vorteilspreis von 5 statt 7 Euro. Abholen könnt ihr die Karten jeweils gegen Vorlage der move36 CLUB CARD und eures Personalausweises in allen Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung.

Geschenkt: Für unser Newcomerfestival am 26. April verlosen wir unter allen CLUB CARD-Besitzern 5x2 Freikarten. Schickt einfach eine Mail mit dem Betreff "Newcomer" bis zum 23. April an redaktion@move36.de.

Glückwunsch: Läuferin Anna Hahner hat am Sonntag, 13. April, in Wien ihren ersten Marathon gewonnen und sich gegen zwei Top-Kandidatinnen aus Kenia und Japan durchgesetzt. Wir gratulieren zum Sieg!

Street Art: Wer schon immer mal wissen wollte, wie Street Art geht und wie die Straßenkunst entsteht, kann sich am Samstag, 12. April im Café Panama beim Street Art Workshop von 15 bis 17 Uhr informieren und sich ausprobieren. Mit Schere und Papier wird Kunst gemacht. Einfach in die Langebrückenstraße 14 kommen.

Ganz in weiß: Ab zur Just-White-Party heißt es am 07. Juni. Freuen darfst du dich bei der Party in weiß am Hessentag in Bensheim auf die Elektro-Swinger Klingande ("Jubel") und DJ Motiv8 der BlackEyed Peas. move36 CLUB CARD-Besitzer haben noch mehr Grund zur Freude: Mit dem Reisebüro Happ geht es für nur 44 Euro auf die Tagesfahrt zum Event inkl. Eintritt. Ohne CLUB CARD zahlst du 49 Euro. Ein Muss für jeden: in weiß erscheinen. Mehr Infos findest du hier.

Verstärkung gesucht: Du magst move36 und die CLUB CARD? Du bist kommunikativ, teamorientiert und suchst eine neue Herausforderung? Zur Unterstützung unseres Projektteams suchen wir Jahrespraktikanten. Alle Infos findest du hier:

http://goo.gl/LpfVVf

Ausverkauft is: Am Montag, 7.4., startete um 8 Uhr der Vorverkauf für die Fuldaer Wiesn 2014. Gleich zum Auftakt gab es in den Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung einen Rekord: Für den Wiesnsamstag (13.9.) waren schon um 10.10 Uhr nur noch Einzelplätze verfügbar. Am späten Nachmittag war dann auch der Freitag (12.9.) komplett ausverkauft. Wer im September mitschunkeln möchte, sollte sich also beeilen.

Zu Gast: Wer ab August oder September einen Austauschschüler aus den USA für ein Schuljahr in seiner Familie aufnehmen möchte, hat dazu nun die Möglichkeit. Denn Familien, die Interesse daran haben, einen Austauschschüler aus den Staaten aufzunehmen, können sich bei dem Beauftragten Michael Brand per Mail unter michael.brand@bundestag.de oder telefonisch unter der 0661 48004815 melden. Mehr Infos zum Programm gibt es hier.

Festlich: Im Osternest nur Schokolade? Wenn du wieder nicht weißt, was du deinen Liebsten ins Osternest legen sollst, verschenk doch die move36 CLUB CARD. Denn die gibt’s jetzt auch für einmalig 25 Euro als GeschenkCARD. Einfach in einer der Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung den Geschenk-Antrag ausfüllen, festlegen, ab wann die Karte gelten soll, und den Geschenk-Gutschein mitnehmen. Dein Freund oder deine Freundin spart damit bis 31. Dezember 2015 bei über 60 Partnern in Fulda und Region und erhält dazu immer die neueste Ausgabe der move36. Mehr Infos findest du hier.

Top Ten: Beim Liga-Pokal 2014 im Videoclip-Dancing, der letztes Wochenende in Siegen stattfand, belegte die Gruppe Holodeck FroopZ einen siebten Platz. „Mit sieben neuen Tänzern und nur zehn Wochen Vorbereitungszeit sind wir das Risiko eingegangen, mit einer komplett neu choreografierten Show anzutreten“, erläutert Trainerin Loreen Schum die Ausgangssituation. Umso glücklicher sind die Mädels, dass sie sich mit Platz 7 für das deutsche Finale im Videoclip-Dancing im November in Ludwigshafen qualifiziert haben.

Rollfabrik: Um der neuen Skatehalle zum Rollen zu verhelfen, beteiligt sich die Jugendkulturfabrik an einem Gewinnspiel des Shirt-Herstellers Infest Clothing. Für den Gewinner produziert Infest 50 Support-Shirts, die dann über den Shop der Marke angeboten werden. Pro verkauftem Shirt gehen 10 Euro an die Fabrik – also bis zu 500 Euro für die neue Einrichtung. Wer die Aktion unterstützen möchte, klickt „Gefällt mir" unter http://goo.gl/wv3hWQ.

Doppelt gut: CLUB CARD Besitzer dürfen im April im La Romantica Fulda freitags und samstags von 22 bis 2 Uhr zwei Gerichte zum Preis von einem genießen. Das günstigere der zwei Gerichte gibt's beim Late-Night-Special for free.

Rechtzeitig: Wer Fragen zum Jurastudium, zu Voraussetzungen und Möglichkeiten für Rechtswissenschaften hat, kann diese am 2. April beim „Jura studieren“–Chat im abi>>Portal stellen. Zwischen 16 und 17.30 Uhr könnt ihr euch bei Berufsberatern der Agenturen für Arbeit im Chat erkundigen. Einfach hier ab 16 Uhr einloggen. Wer zum Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen vorab an abi-redaktion@willmycc.de schicken und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen.

Futter: Ein Restaurant ohne Koch? – Wie geht das? Im Fuldaer Loewen gibt es zurzeit zwar keinen Koch. Verhungern müssen die Gäste jedoch nicht. Flammkuchen stellt das Team selbst her, die verschiedenen Chilis bekommt das Bistro von einem Gastronom geliefert. „Ob ein Koch eingestellt wird, ist noch nicht klar“, so Heiko Soffel vom Loewe-Service-Team.

After Abi: Nach dem Abi ist erst mal feiern angesagt! Mit der move36 CLUB CARD könnt ihr es in Willingen im Sauerland günstiger krachen lassen. In einer Ferienwohnung für vier bis sechs Leute verbringt ihr zwei Nächte im Residenzpark Willingen Sauna, Dampfbad, Beachvolleyball, Grillhütte, Brauerei-Führung und eine Berg-und Talfahrt inlusive. Mit CLUB CARD zahlst du für die Party-Tour nur 159 Euro pro Person statt 199 Euro (ab 30 Teilnehmern) und sparst so 40 Euro. Mehr Infos findest du hier

Kompliment: Beim Eurovision Song Contest hat es nicht geklappt, dafür kam Evelyn Giemza jetzt in der Casting-Show "X-Factor" in Polen weiter. In der ersten Live-Show am Samstag wurde sie in die nächste Runde gewählt. Ewa Farna - eine berühmte polnische Sängerin - hat zu ihr gesagt: "Ich mag Frauen, die besser singen als ich, nicht. Du hast es geschafft. Herzlichen Glückwunsch!"

Feierei: Mit CLUB CARD kommst du für weniger Geld nach Ischgl zum Robbie Williams-Konzert, Skifahren und Feiern. Vom 2. bis 4. Mai  bietet das Reisebüro Happ CLUB CARD Besitzern das Paket mit Hin- und Rückfahrt im Happ-Class-Luxusbus, 2 Übernachtungen inkl. Frühstück, Skipass für drei Tage, Après-Ski-Party und Konzertticket zum Preis von nur 299 Euro statt 324 Euro. Mehr Infos gibt's hier.

Glückwunsch:  Die Deutsche UNESCO-Kommission hat am 26. März das „Modul Nachhaltigkeit“ des Fachbereichs Oecotrophologie der Hochschule Fulda als UNESCO-Dekade-Projekt ausgezeichnet. Anlass war der UNESCO-Tag im Rahmen der didacta 2014 in Stuttgart.

Kaffeejunkies aufgepasst: In der Florengasse 10 eröffnet am Samstag, 29.3. eine neue Kaffeerösterei. Bei Katja und Heiko Reinholz erwartet euch aber kein täglich geöffnetes Café. Der Laden in der ehemaligen Metzgerei wird nur samstags geöffnet sein und bietet einen Werksverkauf mit Kaffeeevents wie Showrösten, Kaffee-Cocktails, Verkostungen und traditionell afrikanischen Kaffeezeremonien. Reinschnuppern und Probieren ist am Samstag ab 10 Uhr möglich. 

Drinks for free: Im Fuldaer "Ideal" trinken move36 CLUB CARD Besitzer mit Stil. Bei der Ideal Clubnight am 28. März gibt es für sie einen gratis Longdrink (Wert: 4,50 Euro).

Voten: move36-Social-Media-Mann Steffen ist für den Deutschen Web Video Preis nominiert. Sein Spiel-Kommentar zu "Minecraft" tritt in der Kategorie "Let's Play" an. Wir gratulieren! Hier könnt ihr für das Video voten: http://bit.ly/1pvIrlh 

Erfolgskurs: Beim Eurovision Song Contest hat es nicht geklappt, dafür rockt Evelyn Giemza jetzt die Casting-Show "X-Factor" in Polen. Nachdem sie sich erfolgreich durch die Vorrunden gesungen hat, wird sie am Samstag, 29. März, erstmals vor TV-Publikum singen. Wer zuschauen will, die Sendung gibt’s im Stream unter: xfactor.tvn.pl. Wir wünschen viel Erfolg!

Furious: move36 und die Fahrschule Braun verlosen unter allen CLUB CARD Besitzern eine Karte für den Shakedown zur ADAC Hessen Rallye Vogelsberg 2014 am 24. April. Dabei darfst du in einem Rennauto des Teams Ringler mitfahren. Schick einfach eine Mail mit dem Stichwort Shakedown bis zum 17. April an redaktion@move36.de (Teilnahme ab 18 Jahren). Außerdem verlosen wir unter allen CLUB CARD Inhabern 1x2 Freikarten für die Rallye Vogelsberg am 25. und 26. April (Wert je 20 Euro). Dafür schreibt ihr eine Mail mit dem Stichwort Ralley bis zum 17. April an redaktion@move36.de.

Kunstfreunde aufgepasst: In Hünfeld hat nach zweijähriger Pause am 23. März das Museum Modern Art wiedereröffnet. Das Museum im alten Gaswerk in der Hersfelder Straße 25 ist donnerstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Jump! Die Holodeck Skillz sind wieder Europameister. Bei der Starmoves European Championship in Hockenheim setzten sie sich am Samstag schon zum zweiten Mal gegen urbane Tanzgruppen aus ganz Europa durch. move36 sagt "Herzlichen Glückwunsch!". Lest später mehr!

Neu: Am Freitag, 21. März, präsentiert MINI in der Fuldaer Innenstadt den weltweit ersten MINI Pop-Up Store. Am Buttermarkt kann der neue MINI entdeckt werden.

Gemütlich: Zum Wohnzimmerkonzert lädt am Sonntag, 23. März, das Café Pura Vida am Luckenberg ein. Bei der Open Stage darf ab 17 Uhr jeder seine Songs (max. 3 bis 4 Stücke) zum Besten geben. Anmelden könnt ihr euch per Mail unter anita.singt@gmx.de. Den Start macht das Jazz-Trio um Anita Lederer.

Rosa: Strongman Patrik Baboumian plant eine verrückte Aktion für einen guten Zweck. Bis zum 20. März könnt ihr abstimmen, was er im rosa Tutu machen soll: Base-Flying trotz seiner Höhenangst, einen Boxkampf gegen einen Profiboxer führen, oder ein Akkordeon spielen auf dem Alexanderplatz.

Special: EFM schickt CLUB CARD Besitzer zum Vorteilspreis vom 3. bis 4. Mai zum DTM Eröffnungsrennen am Hockenheimring. Inhaber der Karte können sich bis zu zwei Tickets zum Vorteilspreis von je nur 25 €, statt 61 €, sichern. Im Gewinn enthalten ist der Zutritt zur Mercedes-Benz Tribüne, zum Fahrerlager, und ein  Fan-Jubel-Paket inkl. T-Shirt.
Anmelden müssen sich die CLUB CARD Besitzer bis zum 13. April per Mail an dtm@efm-fulda.de oder  bei EFM in der Kohlhäuser Str. 73. Angeben müsst ihr euren vollständige Namen, Anschrift und eure T-Shirtgröße.

DIY: Fahrradkunst zum Selbermachen steht beim Upcycling Workshop der AWO Fulda ab dem 26. März immer mittwochs auf dem Plan. Unter dem Motto "Kunst aus Fahrradteilen" wird gemeinschaftlich in der Frankfurter Straße 28 von 15 bis 18 Uhr gebastelt.
 

Dabei: Wer sich für den Freiwilligendienst im In- und Ausland interessiert, kann sich am Freitag, 21. März, von 14 bis 16 Uhr im Knotenpunkt für Engagierte in der Karlstraße 13 in Fulda informieren. Weitere Infos gibt's unter der Nummer 0661 974291-01/-02 oder hier.

Umzug: Das portugiesische Restaurant Algarve hat am 19. März Neueröffnung ein paar Häuser weiter in der Kanalstraße 51.

Klick für deine Band: Die Bewerbungsphase für das Newcomerfestival Fulda von move36 und Kreuz ist beendet. 12 Bands kämpfen jetzt um eure Stimmen. Hört rein auf newcomerfestival-fulda.de und entscheidet mit, wer am 26.4. im Kreuz um eine eigene Platte rocken darf.

Klassisch: CLUB CARD Besitzer können 3x2 Freikarten zum Konzert des Geigers Tobias Feldmann in der Landesmusikakademie Schlitz mit anschließendem Meet&Greet gewinnen. Einfach eine Mail mit dem Stichwort Tobias Feldmann bis zum 02. April an redaktion@move36.de senden. Die Gewinner werden am 03. April benachrichtigt und können sich die Karte direkt vor dem Konzert vor Ort abholen.

Ride: Fahrräder können am 29. März beim Fahrradbasar von „Lohn und Brot“ in der Halle 8 an der Hochschule zwischen 10 und 13 Uhr ergattert werden.

Yummie: Das Midori am Heinrich-von-Bibra-Platz 1 in Fulda ist zwar geschlossen. Sushi gibt's dort dafür auch weiterhin ab dem 11. März im "Takara Sushis & Grill". All-you-can-eat wird hier jetzt per iPad am Tisch bestellt.

Fanpastisch: Nudelfreunde aufgepasst! In der Königsstraße 46 hat gerade das "Pasta intressalvi" eröffnet.

Grün: In der Löherstraße tut sich was: Die Gaststätte "Zum Grünen Baum" ist geschlossen und nebenan in der Löherstraße 19 wird jetzt in der Green Swan Gallery tätowiert.

Schön gedruckt: Wenn der Frühling einzieht, haben auch Familienfeste Hochsaison - und move36 CLUB CARD Besitzer sparen so richtig. Denn beim Print Service Fulda erhalten sie den ganzen März über 20 Prozent Nachlass auf Hochzeitsdrucksachen und 20 Prozent auf Kommunion- und Konfirmationsdrucksachen.

 

Alles Theater: Lust aufs Schickmachen und gepflegt erschrecken lassen? Bei der Veranstaltungsreihe „Tatort Fulda“ stehen Krimis im Mittelpunkt. Das Schlosstheater Fulda bringt dabei mit „Arsen und Spitzenhäubchen“ von Agatha Christie einen echten Klassiker auf die Bühne. Unter allen move36 CLUB CARD Besitzern verlosen wir 2x1 Karte für die Aufführung am 20. März, 20 Uhr. An der Verlosung nehmen alle CLUB CARD-Besitzer teil, die bis 17. März eine Mail an redaktion@move36.de schicken. Viel Glück!

Sichere Dir einen iPod Shuffle:
Jeder CLUB CARD-Besitzer, der zwei Freunde erfolgreich für die move36 CLUB CARD wirbt, bekommt als Dankeschön einen iPod Shuffle.
Die Freunde müssen beim Kauf ihrer CARD nur angeben, dass du sie geworben hast. Sobald sie ihre CLUB CARD bekommen, erhältst du deinen iPod-Shuffle von uns.

Mit freundlicher Unterstützung von MEDIMAX

Wimpern-Paradies: Unter dem Label "Lashes Wonderworld" etabliert Katrin Lengacker-Barbaros derzeit eine eigene Beauty-Welt. Dabei dreht sich alles um Wimpern. Die Künzellerin lässt nach eigenen Vorstellungen besonders leichte Wimper herstellen und vertreibt sie im Online-Shop. Besonders stolz ist die Kosmetikerin auf Wimpern, die von beiden Seiten mit winzigen Swarovski-Steinen besetzt sind. "So kann auch die Kundin das Glitzern sehen. Das gab es bisher nicht auf dem Markt", sagt die Inhaberin von "Lashes Wonderwold". Sie bietet im Studio in Künzell auch 3-Tage-Schulungen "Profi Eyelash Designerin" an. Kostenpunkt: 1.199 Euro. Einen Überblick über alle Angebote gibt es hier.       

Mitreden: Jugendliche unter 18 Jahren aus dem Vogelsbergkreis können sich für das "11. Kinder- und Jugendparlament" der Region als Abgeordnete aufstellen lassen. Bis zum 28. März können sich junge Bürger ab der 7. Klasse mit eigenen Ideen für ihre Stadt oder Gemeinde bewerben. Die Wahlen finden vom 19. bis 23. Mai an allen weiterführenden Schulen im Vogelsbergkreis statt. Mehr Infos gibt's hier.

Feiertag: Nicht nur die Hochschule Fulda, auch die Hochschul- , Landes- und Stadtbibliothek an beiden Standorten, bleiben am Rosenmontag, 3. März geschlossen.

Tattoo: Wer nicht monatelang auf einen Termin beim Tätowierer warten will, findet in Hünfeld sein Glück. Hier eröffnet am 1. März um 18 Uhr das neue Tattoostudio "Der blaue Affe" in der Bahnhofstraße 12.

Sozi: Wer sich über beruflich orientieren möchte, kann beim Antoniusheim Fulda das vergütete AntoniusJahr absolvieren, das zwei bis 24 Monate dauert. Das Praktikum oder freiwillige Jahr ist in den Bereichen Soziales, Lebensmittel & Service, Handwerk & Technik oder Gärtnerei & Landwirtschaft möglich. Weitere Infos gibt's hier.

Check: Studenten der Hochschule Fulda können auf studycheck ihren Studiengang bewerten und mit anderen Studenten über Fächer diskutieren. Zur Seite geht's hier.

Schlemmen: Das Marktcafé im Emaillierwerk wurde geschlossen, stattdessen eröffnet dort bald eine Eisdiele mit dem Namen Giovanni L.

Next step: Die Fuldaer Tanzschule StepsnStyles hat jetzt eine App, die dich mit News und Infos zum Kursprogramm versorgt und über Aktionen und Rabatte informiert. Verfügbar ist die App für's iPhone, Windows und Android.

Gebildet: Das Bildungsunternehmen Dr. Jordan informiert am Mittwoch, 26. Februar, um 18 Uhr über das schuleigene Bildungskonzept und seine Schulformen Gymnasium, FOS, die kaufmännische Berufsschule, die private Berufsakademie und alle Ausbildungen im Angebot. Im Anschluss ist ein Rundgang durch die Schule in der Rabanusstraße 40 – 42 möglich.

Pause: Der Bäcker Happ am Gemüsemarkt bleibt noch bis 28. Februar wegen Umbau geschlossen.

Alles fit: move36 CLUB CARD Besitzer können vom Samstag, 22. Februar, bis Sonntag, 2. März, im Fitnessstudio Fit Plus Fulda in der Bellingerstraße 5, kostenfrei an einem Schnuppertraining mit Einweisung in die Trainingsgeräte teilnehmen. Wer einen Vertrag über zwölf Monate abschließt, spart sich dann die Aufnahmegebühren in Höhe von 44,90 Euro und bekommt zwei Monate (à 24,90 Euro) geschenkt.

Fantastisch: Leonard Schmidt und seine Co-Autoren lesen aus ihrem Roman „Dreimond: Das verlorene Rudel“ am Dienstag, 25. Februar im Treffpunkt SeitenWechsel. Die Lesereihe „QuerBuch“ findet diesmal unter dem Motto „Fantasy im SeitenWechsel – mystische Geschichten und Masken“ um 17.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Anmelden könnt ihr euch unter der Nummer (0661) 1097-234 oder per Mail info@seitenwechsel-engagement.de

Umzug: Das Zentgraf Markenschuh-Outlet in Fulda, zieht von der Kohlhäuser Straße 1 am 20. Februar nach Künzell in die Friedrich-Dietz-Straße 3.

Art: Kurzfilmfans kommen am Freitag, 21.02. im kino35-Café Panama auf ihre Kosten. Beim „DokumentART Filmfestival" werden europäische Dokumentar-und Kurzfilme ab 20:00 Uhr gezeigt. Der Eintritt kostet 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Pinseln: Kreative und Kunstanfänger haben am 21. Februar die Möglichkeit, im Vonderau Museum an einem Basis-Malkurs mit Acryl von 17 bis 20 Uhr teilzunehmen. Anmelden könnt ihr euch telefonisch unter 0661 102-3218.

Heiter: Für alle Zugezogenen in Fulda, denen die Fastnacht fremd ist, gibt es jetzt Aufklärung: Am 19. Februar findet um 19.30 Uhr die Info-Veranstaltung „Foaset für Freeme - Einführung in die Fuldaer Fastnacht" im Vereinsheim "Bornlepp" des Bürgervereins Brunnenzeche Fulda  in der Buseckstraße 6b statt. Dabei ist Fastnachtsurgestein, Axel (Acki) Elm, sowie die Prinzenmannschaft um Karnevals-Prinz Jochen vom Daunenreich LXIII.

Bronze: Nach ihrem 5. Platz bei den Hessenmeisterschaften Turniertanz in der Klasse Jugend, Latein, setzten Leonardo Hillenbrand und Ana Santek aus Fulda an diesem Wochenende eins drauf und holten in der Hauptgruppe B Latein die Bronzemedaille. Glückwunsch. Mehr über Leonardo erfahrt ihr übrigens in der aktuellen Ausgabe der move36. 

Orga: Für die Hochschultage 2014 vom 21. bis 23. Mai sucht der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) noch fleißige Helfer in vielen Bereichen, z.B. Kulturprogramm oder Bandplanung. Erste Treffen finden am 17. und 19. Februar statt. Mehr Infos gibt's hier.

Fernstudieren: Wer sich für ein Fernstudium interessiert, kann sich am 21. Februar von 11 bis 18 Uhr beim bundesweiten Fernstudientag 2014 online via virtuellen Vorträgen auf der Seite der ZFH informieren. Zum Programm der virtuellen Vorträge und zur Anmeldung geht's hier.

Ehrgeizig: Bei der kurzen Nacht der unvollendeten Hausarbeiten können Studierende ihre Seminararbeiten am 19. Februar angehen oder fertig stellen. Zwischen 18 und 24 Uhr gibt es kurze Schreibberatungen, Workshops und Unterstützung bei der Recherche und allem Formellen.  Anmelden könnt ihr euch hier.

Stand up: Fulda steht am 14. Februar für mehr Gerechtigkeit auf. Getanzt wird an diesem Tag weltweit bei der Aktion "One Billion Rising for Justice" für ein Ende der Gewalt gegen Mädchen und Frauen, in Fulda zwischen 12 und 16 Uhr am Uniplatz.

Support: Unser CLUB CARD Partner STEPSnSTYLES sucht Coaches für den Bereich Hip Hop und Hip Hop Kids. Wer Lust dazu hat, schreibt an info@stepsnstyles.de.

Schade: Keine Fuldaer Beteiligung mehr im Rennen um die Wildcard für den deutschen ESC-Vorentscheid. Die zehn Nachwuchskünstler, die in die nächste Runde kommen, stehen fest. Evelyn Giemza und Carlos Müller, für die wir unsere Daumen gedrückt haben, sind leider nicht darunter.

In Eigenregie: Beim hr-Videowettbewerb „Meine Ausbildung – Schüler führen selbst Regie“ könnt ihr euch noch bis zum 17. April mit einem fünfminütigen Film zum Thema Ausbildung bewerben. Den fünf Gewinnern winken Geldpreise. Die zehn nominierten Filme sind im hr-fernsehen zu sehen . Mehr Infos findet ihr hier.

Europaweit: Bis zum 28. Februar können Schülergruppen aller Jahrgangsstufen ihre Projekte zum Thema "Wie wollen wir leben in Europa?" beim 61.  Europäischen Wettbewerb einreichen. Für mehr Info hier klicken.

Spannend: Im Rahmen der Krimi-Lesereihe "tatort fulda" können Schüler und Schülerinnen aller Jahrgänge, vorwiegend Allgemeinbildender Schulen, am zugehörigen Krimi-Schreibwettbewerb teilnehmen. Die Gewinner werden am 04. April von der Fuldaer Zeitung ausgezeichnet. Mehr Infos gibt's hier.

Feinsinn für Fulda: In den alten Räumen von "Frau Schober" tut sich was: Offensichtlich eröffnet am 13. Februar ein neuer Laden. Unter dem Namen "Feinsinn" verkauft 
Dragana Milojevic bereits jetzt in Hünfeld Mode und Accesoires. In Fulda bringt sie jetzt eine zweite Filiale an den Start.

Dabei sein: Für einen Sieg hat es für den Song des Fuldaers David Neisser am Samstag beim Finnischen Finale zum ESC-Vorentscheid leider nicht gereicht. Trotzdem ist David zufrieden: „Das Gefühl war sehr schön, seinen Song auf der großen Bühne zu hören und zu wissen, dass jetzt Millionen Leute zusehen." Und ein Eurovision-Eisen hat David ja noch im Feuer: Evelyn Giemza aus Fulda bewirbt sich derzeit mit Davids Song „Holding On" für die Wildcard zum deutschen Vorentscheid.

Studenteneuro: Den "Studenteneuro" in Höhe von 70 Euro kriegt, wer im Wintersemester 2013/2014 erstmals an der Hochschule Fulda immatrikuliert war und seinen Hauptwohnsitz in Fulda angemeldet hat.  Das Begrüßungsgeschenk gibt's im Bürgerbüro Fulda (Schlossstraße 1) nur unter Vorlage des Personalweises oder Reisepasses und der Studienbescheinigung am Montag, 03.02.14,  am Dienstag, 04.02.14
jeweils von 8 bis 18 Uhr und am Mittwoch, 05.02.14 von 8 bis 12 Uhr.
Für mehr Info hier klicken.

Farbig: Fans von Tattoos und Piercings finden am Wochenende vom 01. und 02. Februar ihr Glück auf der Tattoo Convention Fulda in Wartenberg. Mehr Infos gibt's hier.

Lecker:  Die Fuldaer "Tastekitchen" ist am Freitag, 31. Januar ab 18 Uhr in der Sendung "Maintower" im Hessen-Fernsehen zu sehen. Jeweils freitags und samstags und nach Absprache öffnet Christian Steska in dem Zwei-Zimmer-Appartment in der Fuldaer Nonnengasse 5 seine Tastekitchen "Christian & Friends". 17 Gäste finden dort Platz. move36 wird für euch mit dem Koch sprechen.

Neu besetzt: Die Malteser Jugend im Bistum Fulda hat einen neuen Diözesanjugendführungskreis, der nun aus Pascal Baumann, Marijana Spaar, Simon Dimmerling, Katharina Claus und Kaplan Alexander Best besteht, der für die Jugendseelsorge zuständig ist.

Lernen: Schüler von Fachoberschulen haben im Schuljahr 2014/2015 die Möglichkeit, ein Jahrespraktikum bei der Agentur für Arbeit Fulda zu absolvieren, in den Bereichen Kundenportal, Beratungs- und Vermittlungsbereich oder Arbeitgeberservice sammeln. Das Praktikum wird mit 250 Euro monatlich vergütet. Bewerbungen schickt ihr an Kassel.IS-Ausbildung@arbeitsagentur.de.

Closed: Das Museumscafé bleibt noch bis Freitag, 31. Januar wegen eines Wasserschadens  geschlossen.  Das Event "Gernsehen und Abendessen" am 29. Januar und das Weltessen am 30. Januar finden im Museumskeller statt. Die Sternekantine am 31. Januar fällt aus.

Kernkompetenz: Fabio Gandolfo, der singende Pizzabäcker aus Dipperz, suchte vor einigen Monaten in der RTL-Sendung "Mama Mia – Wer heiratet meinen Sohn" eine Frau. Am heutigen Mittwoch ist er wieder im Fernsehen zu sehen: Im HR-Format "Service Trends" beschränkt Fabio sich allerdings auf seine Kernkompetenz. Er gibt Tipps für die perfekte Pizza.

Pflege: Wer Berufserfahrung im Gesundheits-, Pflege- oder Therapiebereich und noch ein Studium drauf setzen möchte, kann sich an der HS Fulda noch bis 15. Februar für die hessenweite Hochschulzugangsprüfung bewerben. Mehr Infos hier.

Road Trip: Weil die Besitzer des Hünfelder Stadtcafés, Stefan und Daniela Baitinger, sich samt Familie zu Fuß auf den Jakobsweg begeben, ist das Café vom 1. März bis voraussichtlich 11. Juli geschlossen. Vorrübergehend Abschied genommen werden kann bei der „Road Trip Party“ am 28. Februar.

Finale: Ein Song aus einer Fuldaer Feder steht im Finale des finnischen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest 2014. Mit „Top of the World" setzte sich das Duo Clarissa ft. Josh Standing am Samstag im Halbfinale durch. Den Titel hat der Fuldaer David Neisser von Blue Project Studio gemeinsam mit einem Autorenteam geschrieben. Das Finale in Helsinki wird am 1. Februar ausgestrahlt.

Video: Von Januar bis März können Schulklassen oder einzelne Schüler, die einen eigenen Film produzieren wollen, sich für das Videoprojekt "Film und Literatur" des Offenen Kanals Fulda bewerben. Das Gewinnervideo wird bei den Schulkinowochen gezeigt. Anmelden könnt ihr euch bei Melanie Denhard unter 0661/901 3055. Das erste Vortreffen findet am 30. Januar um 16 Uhr im Offenen Kanal, Bahnhofstraße 26, statt.

Günstig: move36 hat neue CLUB CARD Partner. Mit dabei sind nun Merican Reisen GmbH und das Institut Contour. Bei Merican Reisen kriegen CLUB CARD Besitzer 50 Prozent auf ihre Reiseversicherung geschenkt, im Institut Contour 10 Prozent auf alle Laserhaarentfernungen und alle Revidermbehandlungen (Kosmetikbehandlungen).

Wanted: Die Kampagne „Save me Fulda“, die sich für Flüchtlinge einsetzt, hat seit Mittwochabend einen neuen Namen. Die Gruppe nennt sich künftig „Welcome In.“ Du hast Lust, Hilfesuchenden in Fulda zu helfen, unsere Sprache zu lernen? Der Deutschkurs der Initiative sucht Verstärkung. Infos gibt es bei Ines Langkabel: 0151-10769151.

Kreativ: Für die Hochschultage 2014 der HS Fulda können Studierende aus Deutschland Plakat und Programmheft designen und ihre Vorschläge zum Thema „who cares? - the future is still unwritten" bis zum 23. März beim AStA einreichen. Den Gewinnern des Wettbewerbs winken tolle Preise. Für mehr Info klickt hier.

Stark: Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren können sicheres Auftreten in Prüfungssituationen und Vorstellungsgesprächen am 31. Januar und 1. Feburar lernen. Das Rhetorik- und Kommunikationstraining des Jugendbildungswerks findet im Georg-Stieler-Haus statt. Mehr Infos findet ihr hier.

Info: "Wege ins Studium" werden Studieninteressierten vom 27. bis 31. Januar im Hochschulzentrum Fulda Transfer am Heinrich-von-Bibra-Platz 1a  gezeigt. Vorträge finden in dieser Zeit jeweils zwischen 14.30 und 16 Uhr sowie zwischen 16 und 18 Uhr im Veranstaltungssaal statt. Mehr Infos gibt's hier.

Unser Song für Dänemark: Beim Eurovision Song Contest könnte es dieses Jahr eine Fuldaer Beteiligung geben: Denn seit wenigen Stunden steht das Bewerbervideo von Evelyn Giemza online, die mit dem Song „Holding on“ nicht nur die Barockstadt, sondern ganz Europa für sich gewinnen möchte. Wie jedes Jahr sind junge Künstler aufgerufen, sich für die Wildcard zum deutschen Vorausscheid zu bewerben. Gemeinsam mit move36 wurde der Clip im Amtshaus in Großenlüder gedreht. Geschrieben hat den Song übrigens auch ein Fuldaer, nämlich David Neisser von Blue Project Studio. Unterstützen könnt ihr den Evelyns Beitrag unter: http://www.unser-song-fuer-daenemark.de/videos/detail/3253

Shopping: Frau Schober eröffnet für kurze Zeit einen PopUpOutletStore in ihrem ehemaligen Geschäft in der Brauhausstraße 1. Zwischen dem 18. Januar und dem 2. Februar könnt ihr hier Schuhe und Jeanswaren von Frau Schober und Rhönblut ergattern.

Szene: Frischen Hip Hop gibt's am Samstag, 18. Januar bei der DYS RAP SHOW um 20 Uhr in der Jugendkulturfabrik auf's Ohr.

Kreativ: Junge AutorInnen zwischen 16 und 25 Jahren können mit ihren Gedichten und/oder Prosatexten noch bis zum 31. Januar 2014  am Schreibwettbewerb „Junges Literaturforum Hessen-Thüringen“ teilnehmen. Mehr Infos gibt's hier.

Eisig: In der Friedrichstraße 6 tut sich was. Lebkuchen Schmidt ist ausgezogen, zurück kommt am 1. Februar das Bonifatius Eiscafé. Angeboten werden nicht nur Eisspezialitäten, sondern solange es noch kalt ist, auch leckere Suppen.

Pause: Ins Café Chaos könnt ihr noch bis zum 15. Februar. Danach bleibt der Treff während der vorlesungsfreien Zeit bis zum 30. März geschlossen.

Bunt: Faschingsfans finden ihre Erfüllung im neuen Karnevalladen in der Robert-Kircher-Straße 17-21. Die "Party & FastnachtKiste" bleibt dort vorerst bis zur Faschingszeit.

MINT: Der deutschlandweite Wettbewerb "Jugend präsentiert" geht in die nächste Runde. Vom 15.1.2014 bis zum 15.5.2014 können schlaue Köpfe sich mit einem Videoclip zu einem naturwissenschaftlich-technischen Thema aus dem MINT-Bereich bewerben. Mehr Infos gibt's hier.

Grüner Punkt: Fulda wird Stück für Stück rollstuhlgerecht gemacht. Ein grüner Aufkleber an Läden signalisiert, ob der Zugang für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Den grünen Punkt haben bereits das LadenCafé Mandelrose in der Karlstraße und die Bar "Markt 2" am Gemüsemarkt.

Früher Vogel: Wer möglichst kostengünstig zum Lake Sound Festival in Hemfurth will, der kann sich noch bis Freitag, 10. Januar ein Early-Bird Ticket für 33 Euro sichern. Im Preis enthalten ist das AllDay-Ticket für die Tage vom 3. bis 5. Juli inklusive Campground und 5 € Müllpfand. Euer E-Ticket kriegt ihr hier.

Dual: Erstmals zum Wintersemester 2014/2015 wird an der Hochschule Fulda der neue Studiengang "LifeCycle Catering" als Dualer Studiengang im Bachelor of Science angeboten. Der Studiengang, der zum Wirtschaftsingenieur ausbildet, ist auf 20-25 Plätze beschränkt.

Food: Marilena Basile verkauft ihre Bäckereifilialen in der Region, die unter dem Namen „Marilena’s Dolceria“ bekannt sind. So gibt es in der ehemaligen Filiale am Fuldaer Stadtschloss seit zwei Wochen Sushi.

Losmassiert: Wer seinen Haaren zum Jahresstart etwas Gutes tun will, sollte mal im Fuldaer SchnittWerk vorbeischauen. Besitzer der move36 Club Card bekommen dort bis zum 31. Januar nämlich eine Intensivpflege und Kopfmassage gratis zu einer Dienstleistung ab 35 Euro dazu. Wer in Genuss des Specials im Wert von 22,50 Euro kommen möchte, muss nur die Card und den Aktions-Coupon aus der Dezemberausgabe mitbringen. 

Now or never: Junge Videokünstler unter 26 Jahren können noch bis zum 15. Januar ihre Spielfilme, Clips oder Animationen zum deutschlandweiten Wettbewerb Jugendvideopreis schicken. Das Thema lautet "Jetzt oder nie". Mehr Infos gibt's hier.

In Planung: Der Fuldaer Schauspieler Christian Stock ist nun auch Produzent. Im Team plant er per startnext die crowdfinanzierte Dokumentation "Losing Touch" über Lepra-Kranke in Nepal.

Back: Die Buchhandlung Uptmoor kommt zurück in die Fuldaer City. Geschäftsführer Ralf Kohlheier hat uns verraten, dass der Umzug in die Lindenstraße 18 bereits in vollem Gange ist. Eröffnet wird am 2. Januar.

Wanted: Unser CLUB CARD Partner S-Club sucht neue MitarbeiterInnen für die Garderobe und den Service auf Minijob-Basis.

Öko: Die Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft Gelbe Rübe zieht am 9. Januar um. Eure online bestellten saisonalen Produkte vom Bauern könnt ihr dann immer donnerstags zwischen 17 und 19 Uhr in der Langebrückenstraße 14 abholen.

Profi: Der gehörlose Friseur Christoph Sponer, der aus Fulda stammt, ist im Regio-TV zu sehen. move36 hatte bereits in der Juli-Ausgabe über seinen schweren Weg zum Meister berichtet. Hier geht's zum Video.

Smart: Die neue kostenlose Öffnungszeiten-App mit „GPS“-Umgebungssuche verrät euch immer überall, welche Geschäfte in Fulda noch geöffnet sind.

Neue Rolle: Schauspieler Jo Weil ist am 30. Dezember im ZDF um 18.05 Uhr in einer Folge von „SOKO 5113" zu sehen. Darin spielt er den ehemaligen Leistungssportlers Sebastian Hofer.

Mal was anderes: Von sozialkritischer Kunst und Recycling-Kunst bis hin zu Graffiti gibt's bis zum 24. Dezember alles an Kreativem in der MAL ANDERS-AUSSTELLUNG zu sehen. Geöffnet ist die Expo in der Duume 3 montags 14-18 Uhr, dienstags 9-12 Uhr und Fr-So 14-20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Nix zu lesen: Vom 23. Dezember bis zum 4. Januar ist die Hochschule Fulda inkl. Bibliothek geschlossen. Die Bib in der Marquardstraße schließt bereits am 21. Dezember. Am Heinrich-von-Bibra-Platz kann  zwischen 23. Dezember und 1. Januar nicht gelesen werden.

After Abi: Wer Fragen rund ums Thema Stipendium hat, kann diese am Mittwoch, 18. Dezember im Chat des Magazins abi>> stellen. Einfach um 16 Uhr auf http://chat.abi.de einloggen.

Boarden: Wer über 14 Jahre alt ist und gern über die Piste witscht, hat zwischen dem 5. und 11. Januar Gelegenheit dazu. Die Malteser Jungend und  Katholische junge Gemeinde Fulda bieten ein Ski- und Snowboardcamp im österreichschen Saalbach-Hinterglemm an. Weitere Infos hat die KjG Diözesanstelle - Telefon (0661) 87462.

Pause: Der Club nachBar bleibt vorübergehend geschlossen.

Eingeräumt: Das Gastrokarussell dreht sich auch am Buttermarkt. Am Samstagabend hat move36 beobachtet, wie im ehemaligen Piazetta die Bar Buttermarkt eingeräumt wurde. 

Bus und Bahn: Nicht wundern, wenn ihr in Fulda im Bus bald 2,10 € statt 1,80 € für eine Einzelfahrt zahlt. Ab dem 15. Dezember gilt im RMV eine Tarifumstellung, die Preise werden erhöht.

Praktika: Ein Infoabend zum Thema „Praktikum, mehr als Kaffee kochen und Kopieren?!“ findet am Donnerstag, 5. Dezember, um 19 Uhr im Café Chaos an der Hochschule Fulda statt. Fragen rund um die Arbeitsbedingungen als Praktikant dürfen hier gestellt werden.

Stylish:  Das Trendstudio Die Nagelstation in der Universitätsstraße Fulda zieht zum 2. Januar 2014 um. Unter dem Namen LB Lashes&Beauty findet ihr den Beautysalon ab dem neuen Jahr in der Turmstraße in Künzell.

Logo: Alle Infos rund um die Ausbildung zum Logopäden gibt’s am 5. Dezember von 16 bis 17 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit in Fulda, Eingang Gambettagasse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hingehört: Leonard Schmidt kennt der ein oder andere sicher noch aus dem Finale der A-Challenge. Am 4. Dezember präsentiert der Fuldaer Singer/Songwriter eine Auswahl eigener Songs im Stadtcafé Hünfeld. Der Eintritt ist frei, los geht's um 19 Uhr.

Studentenfutter: An der Fuldaer Uni gibt’s im Erdgeschoss des Student Service Center (SSC) ab Mittwoch, 4. Dezember, um 12 Uhr einen Food-Sharing-Kühlschrank. Hier dürft ihr übriggebliebene Lebensmittel abgeben oder euch einfach bedienen.

Gechillt: In Berlins Görlitzer Park soll es bald den ersten Coffeeshop à la Holland geben. Zumindest hat der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg das beschlossen, um den Drogenhandel vor Ort zu bekämpfen.  Ob der Staat das genauso gechillt sieht, ist noch abzuwarten. Einmal legalisiert, könnten Coffeeshops deutschlandweit, auch in Fulda, entstehen.

 

Babbel-Kalender: Statt Schokolade oder Gummibären gibt es im Online-Kalender der Hessischen Staatskanzlei Gebabbel. Hinter 24 virtuellen Türchen verstecken sich waschechte Dialekt-Sprecher aus allen Regionen Hessens, die Weihnachtstexte in ihren Dialekten vorlesen. Ab 1. Dezember geht es hier zum Kalender.

Adé: Fuldas veganes Restaurant Xàppàs ist seit dem 17. November geschlossen. Veganer müssen seitdem selber kochen.

Digitale Kunst: Noch bis zum 6. Dezember können Kunstinteressierte in der Hünfelder Bahnhofsgalerie die Ausstellung der besten Medienprojekte des Fuldaer Studiengangs Digitale Medien besuchen. Geöffnet sind die Räume des Jungen Kunstkreises Hünfeld e.V. in dieser Zeit mittwochs bis freitags zwischen 16 und 18 Uhr sowie sonntags und feiertags von 14.30 bis 16.30 Uhr.

Glühwein-Feeling: Die ersten Buden stehen auf dem Uniplatz, und die Pyramide ist einsatzbereit. Wir können den Glühwein schon riechen und freuen uns auf Freitag.

Erfolgreich: Der Fuldaer Christian Stock, bekannt aus der Bahncard-Werbung, wird nächstes Jahr nun auch in einem Renault-Werbespot zu sehen sein. Wir gratulieren.

Absage: Unser Schwimmstar Jan-Philip Glania hat Stefan Raab einen Korb gegeben. Glania war einer von  200 Kandidaten, die für das Casting zu "Schlag den Raab" ausgewählt wurden.

Einmal um die Welt:  Ein Variété-Theaterstück, das von mehr als 40 Jugendlichen aus der Region Fulda produziert und mit Schwarzlichteinheiten inszeniert wird, ist am Freitag, 29. November, um 20 Uhr in Halle 8 der Hochschule Fulda zu sehen. Das Stück „Einmal um die Welt“ zeigt eine bunte Reise rund um den Globus. Einlass ist um 18 Uhr, der Eintritt kostet nichts.

Entwarnung: Dass die Fuldaer Stadtmetzgerei bald schließt, ist nur ein Gerücht. Im Mai 2014 wird dort bloß umgebaut, zehn Tage müssen wir während der Renovierungen dann auf die Stadtmetzgerei verzichten.

Poetisch: Es wird wieder geslammt! Und zwar am Donnerstag, 21. November, um 20 Uhr im Café Ideal. Der Einlass zum Poetry Slam beginnt um 19 Uhr, der Eintrittspreis beträgt im VVK 4 Euro, an der AK 5 Euro.

Improvisiert: Beim Improvisationstheater am Dienstag, 19. November, im Café Chaos, wird es chaotisch und „Improsant“. Zwischen 19 und 22 Uhr zeigt die Theatertruppe aus Göttingen ihr ganzes Können.

Promialarm: Lafer ist wieder da – und zwar im Hörsaal der Hochschule Fulda. Dort hat er gemeinsam mit Prof. Dr. Georg Koscielny und den Erstis der Oecotrophologie Konzepte für ein besseres Schulcatering gestartet.

Summertime:  Sommerbilder gegen die Winterdepression sind ab Montag, 18. November, in der Eröffnung der Ausstellung „NatürLicht“ im Café Chaos zu sehen. Die Vernissage beginnt um 18.30 Uhr, im Anschluss gibt es chillige Musik und Sonnencreme auf die Ohren. Die Ausstellung ist bis zum 20. Dezember geöffnet.

Weiter geht's: Philipp Bölter hat es mal wieder geschafft. Das Duett-Duell bei "Voice of Germany" entschied der Rasdorfer am Donnerstagabend für sich. Das Team BossHoss holte ihn für die nächste Runde der Casting-Shows.

Neueröffnung: Nachdem die Zukunft des Coyote Cafés in den letzten Tagen die Gemüter erhitzte, tauchte jetzt eine neue Facebook-Seite auf, die eine Neueröffnung ankündigt: Am 1. Dezember öffnet danach in der Bahnhofstraße der American Burger Grill "The Orange" seine Pforten. Betreiber soll der bisherige Coyote Café-Chef Igor Alin sein. 

Schaurig schön: Schauspieler Christian Stock aus Fulda nahm am Freitag, 8. November im Rahmen des „After Dark Horror Festivals“ in Gronau  einen Award als Vertreter für die beste kurze Horrorkomödie entgegen. Als Hauptdarsteller konnte er zum Gewinn des Films „Lovely Wolf“ von Benjamin Bechtold beitragen.

Gastro-News: Das „La Vita“ am Gemüsemarkt in Fulda wechselt Besitzer, Name und Konzept. Ab Donnerstag, 14. November  gibt es stattdessen im „Restaurant No. 8“  vorwiegend leckere deutsche Küche, aber auch Mediterranes.

Toter Kojote: Das Coyote Cafe in Fulda schließt nicht nur vorübergehend, sondern endgültig. Auf der Facebook-Seite des Lokals ließen Admins verlauten, dass es keine Wiedereröffnung gebe.

Neuer Besitzer: Das "Piazetta" am Fuldaer Buttermarkt hat den Besitzer gewechselt. Jochen Hochheimer vom "Mercado" wird aus der Bar ein Tageslokal machen. Derzeit sind der neue Name und das genaue Konzept noch geheim. Neu eröffnet wird Anfang bis Mitte Dezember.

Vorhang auf: Für das geplante Theaterstück „Freiherr vom Stein“ beschäftigt sich die Theatergruppe der Freiherr vom Stein Schule zurzeit mit ihrem Namenspatron. Das Stück über das Leben und Wirken des preußischen Reformers könnt ihr euch am 29.11.2013 um 17.00 Uhr und am 30.11.2013 um 19.00 Uhr in der Turnhallenaula des Gymnasiums anschauen.

Echt stark: Strongman Patrik Baboumian aus Hattenhof bei Fulda hat nicht nur ein Herz für Tiere, sondern auch ein Herz für Kinder.  Auf seiner Facebook-Seite unterstützt er zurzeit den 12-jährigen Dag aus der Stadt Mölln in Schleswig-Holstein, der sich offen als Vegetarier bekannte und deswegen nun in seiner Schule gemobbt wird. Wie immer können wir richtig stolz auf unser Heimat-Talent sein.

Film ab: Jugendliche aus ganz Hessen können sich noch bis zum 20. Dezember für den Videowettbewerb des Hessischen Rundfunks zum Thema „Meine Ausbildung – Schüler führen selbst Regie“ bewerben. Produziert werden soll ein 5-7-minütiger Film – und zwar bis zum 17. April 2014. Auf die fünf Gewinner warten Preisgelder von über 11.000 Euro. Anmelden könnt ihr euch hier.

JuLis im Bus: Für die Septemberausgabe der move36 haben wir uns mit Lasse Becker, dem damaligen Bundesvorsitzenden der FDP-Jugendorganisation "Junge Liberale" unterhalten. Zum Gespräch fuhr Lasse mit dem Wohnwagen vor der move-Redaktion vor. Damals mit dabei: Pressesprecher Alexander Hahn. Der wurde nun zum neuen JuLi-Bundesvorsitzende gewählt. Glückwunsch! 

Kino im Chaos: Wer mal wieder Lust auf einen gepflegten Kinoabend hat, sollte am Montag, den 11. November, im Café Chaos vorbeischauen. Dort werden ab 20 Uhr "Die Royal Tenenbaums" gezeigt.

Kunst macht Schule: Der Kunst-LK der Fuldaer Freiherr-vom-Stein-Schule veranstaltet vom Samstag, 9., bis Freitag, 15. November eine Ausstellung. Die findet in der Galerie Kunst im Kutscherhaus, Schlachthausgasse 11 und Gutenbergstraße 4 statt. Zum Auftakt gibt's eine Vernissage am Samstag, 9. November ab 18 Uhr.

Liebes-Aus: In der RTL-Kuppel-Show "Mama Mia" lernte Fabio Gandolfo aus Dipperz Model Jackie kennen - und verliebte sich. Doch kurz nach dem Ende der Ausstrahlung war auch zwischen der Österreicherin und dem Pizzabäcker Schluss. Single Fabio konzentriert sich nun auf seine musikalische Karriere. "Komm lass dich kneten" heißt seine neue Single.

Schluss mit Party: In Frankfurt schließt einer der besten Clubs der Stadt. Im Kingkamehameha Club feierten schon Rihanna, Paris Hilton und die Schweden-Rocker von Mando Diao. Jetzt ist zum Jahresende Schluss mit Feiern.

Kino fürs Herz: "Willst du mit mir gehen?" - unter diesem Motto steht das 2. Kinder- und Jugendfilmfestival Fulda. An verschiedenen Spielorten wie dem Cinestar oder der Jugendkulturfabrik werden zwischen dem 14. und 17. November Filme zum Thema Liebe und Freundschaft gezeigt.

Bücherwürmer: Am Uniplatz steht seit heute eine öffentliche Bücherzelle. Wer sich für ein Buch interessiert, kann es kostenfrei heraus- und mit nach Hause nehmen. Und wer selbst Bücher übrig hat, kann sie dort abgeben.

Gratulation: Im Rahmen der Ausbildungsmarktkonferenz hat die Agentur für Arbeit eben unserem CLUB CARD Partner, die Ressel GmbH, das Hotel Holiday Inn und die Damian Werner GmbH ausgezeichnet.

Studis aufgepasst: "smalltownstudents" nennt sich die brandneue Facebook-Gruppe, die eine Art Netzwerk für Kleinstadt-Studenten sein will. Passend dazu gibt es auch einen Blog mit Infos und Tipps. Alles noch im Aufbau, aber auch für Fuldaer Studenten einen Klick wert.

Spotted: In der Sendung "Bauerfeind" auf 3sat. haben wir gestern einen jungen Mann aus Fulda entdeckt. Christian Stock spielte zwar nur eine kleine Komparsenrolle - aber immerhin.

Bye, Bye: Die Red Corridor Gallery zieht aus der Löherstraße weg. In Zukunft findest du die Galerie in Dirlos.

Congrats: Beim Marathon in Frankfurt sind die Hahner- Zwillinge persönliche Bestzeiten gelaufen und haben sich direkt für die EM 2014 in Zürich qualifiziert. move36 gratuliert.

Elyas kommt: Am Sonntag, den 3. November, schaut Schauspieler Elyas M'Barek im CineStar in Fulda vorbei. Er stellt dort ab 19.15 Uhr in einer Preview seinen neuen Film "Fack Ju Göhte" vor. 

Hunde komplett: Zwei Holzhunde standen bisher am Uniplatz, jetzt sind in der Fuldaer Innenstadt drei weitere hinzugekommen. Das umstrittenene Hunderudel ist damit komplett. Insgesamt hat das Kunstwerk 13000 Euro gekostet.

Neuer Laden: Frau Schober zieht um - und zwar zum Peterstor 6. Damit die Waren gut von A nach B kommen, bleibt der Schuhladen zwischen 28. Oktober und 1. November geschlossen.

Sportlich, sportlich: Seit Kurzem gibt es in der Richard-Müller-Straße ein neues Fitness-Studio, das sich darauf spezialisiert hat, Kinder und Jugendliche beim Abnehmen zu unterstützen - KidNess.

Crime Time II: "Jetzt hab ich sie erschossen, aber sie war selbst Schuld!" Diesen Satz hörten Petersberger Hausbewohner am Montagabend vom Nachbargrundstück - und riefen die Polizei. Dumm nur, dass der Satz aus einem Krimi stammte. Die Nachbarn konnten allerdings drüber lachen.

Crime Time: Der in Fulda gedrehte Tatort mit Ulrich Tukur wird am 14. Dezember ausgestrahlt.

Eins, zwei, drei - Sport: In der ehemaligen Fuldaer Kaserne eröffnet ein neues Fitnessstudio. Bald wird dort bei "red Sports" geschwitzt.

Oktoberfest, die dritte: Eine Wiesn der besonderen Art steigt am 26. Oktober im Musikpark. Neben freiem Eintritt für alle, die ein Dirndl oder eine Lederhose anhaben, gibt es ein Maßkrugstemmen und verschiedene Rum-Mixgetränke.  

Halbfinale: Vor Kurzem haben wir Stephan Jacob und Stefan Krause auf dem Portal vorgestellt. Jetzt hat ihr 3D-Software-Unternehmen BiteTheBytes beim Hessischen Gründerpreis das Halbfinale erreicht. Wir gratulieren!

Slam it: Wer sich einmal als Poetry-Slammer ausprobieren möchte, hat in diesem Oktober gleich zweimal Gelegenheit dazu: Am 12. Oktober im KUZ Kreuz und am 24. Oktober im Café Ideal.

Kiosk-Voting: Der Kiosk und die Umkleidekabine im Bad Sodener Freibad sollen einen neuen Farbanstrich bekommen. Wie genau der aussehen soll, darüber wird abgestimmt. Auch ihr könnt mitvoten. Mehr erfahrt ihr hier.

Schönes für Hünfeld: Seit 1. Oktober führt Tobi Fladung den "Geschenkehimmel" in der Mittelstraße. Fuldaer kennen Tobi schon vom Gummibärchenladen in der Löherstraße.

Aufatmen: Der 22-jährige Fuldaer, der am frühen Samstag im Musikpark niedergestochen wurde, und zeitweise im Koma lag, ist wieder bei Bewusstsein. move36 erfuhr das von einer guten Freundin. Wir wünschen Gute Besserung!

Endspurt: Beim Hessischen Gründerpreis werden Unternehmensgründungen ausgezeichnet, die besonders mutig oder innovativ sind oder viele Arbeitsplätze schaffen. Für die Gewinner gibt's Geld- und Sachpreise, außerdem werden sie auf den Hessischen Gründertagen in Fulda präsentiert. Bewerben könnt ihr euch noch bis zum 30. September hier. Außerdem stellt move36 euch in den nächsten Tagen spannende Teilnehmer vor. 

Aufgeschnappt: Im Juli 2014 kommt Elton John nach Fulda. Der Weltstar wird ein Open-Air-Konzert vor einer barocken Kulisse auf dem Domplatz geben. Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, 27. September, um 9 Uhr.

Eröffnung: Am Montag, 30. September, eröffnet die neue Mensa der Hochschule Fulda.

Wiedereinweihung: Am Freitag und Samstag wird die Wiedereinweihung der Bahnhofstraße gefeiert. In der neuen Fußgängerzone in Fulda spielen an den zwei Tagen Bands und es gibt verschiedene Stände.

Aufgeschnappt: Kurze Panik in der Lindenstraße. Am Mittwoch wurde ein Geisterfahrer vom Ordnungsamt in der Einbahnstraße geschnappt und in die richtige Richtung gewiesen.

Einschalten: In der RTL-Doku-Soap "Verdachtsfälle" ist an diesem Mittwoch ab 15 Uhr Kerstin Fischer zu sehen. Die 32-jährige Angersbacherin übernimmt in der Pseudo-Doku eine Episoden-Hauptrolle.

Facebook: Die Seite „Partys im Landkreis Fulda“ hat innerhalb von zwie Tagen über 2000 Likes auf Facebook bekommen. Gepostet werden Infos zu Partys, Kirmes und Co. aus der Umgebung.

Schade: An über 100 Bahnhöfen in Deutschland gibt es jetzt kostenloses WLAN. Wer ist mal wieder nicht dabei? Fulda. Dislike.

Innovativ? Gründungsinteressiert?:Am Mittwoch veranstaltete das Regionale Standortmarketing den 1. Fuldaer Innovationsabend mit Keynotes, Elevatorpitches und Speeddating. Zwölf Unternehmen stellten ihre Ideen vor und suchen Kontakte, Beratung und Kapital.

Einschalten: Der Fuldaer Rapper Prät Pitt war am Dienstag (24. September) im Fernsehen zu sehen. Um 23.35 Uhr auf Sat1 in der Sendung „Eins gegen Eins" rappte er seinen Song „Wo soll das enden“. Zu seinem Auftritt gibt es jede Menge positives Feedback auf seiner Facebookseite.

Infokampagne: Am Wochenende hat die Infotour der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) am Emaillierwerk Fulda halt gemacht. Die Kampagne stand unter dem Motto: „Alkohol? Kenn dein Limit“.

Winterzeitkino: Ab kommender Woche startet die Winterzeitkino-Saison im Museumscafé. Zu sehen gibt's jeden Montag Filme abseits des Mainstream-Kinos.

„Jo mei, gebrutzelt is“: Das Mensateam des Studentenwerks Fulda serviert vom 23. bis 27. September bayrische Spezialitäten. Vom Weiswürschtl über Semmelknödeln mit Schwammerln, Zwetschgenknödel mit brauner Butter und Zimtzucker bis zur Grillhaxe mit Dunkelbiersoße ist alles dabei.

Wahlparty: Am 22. September 2013 werden der Deutsche Bundestag und der hessische Landtag neu gewählt. Und natürlich veranstalten die Parteien Wahlpartys: Der Grüne Kreisverband Fulda im „Rädchen“ (ab 19 Uhr), eine Veranstaltung der FDP findet ab 18 Uhr Coyote Café statt. CDU wartet zunächst im Kreishaus und Stadtschloss auf die Ergebnisse, anschließend geht es im Rhodos-Grill in der Leipziger Straße weiter. Die Wahlparty der SPD findet in diesem Jahr im Bürgerhaus in Löschenrod statt (ab 19:30 Uhr).

Schlechte Neuigkeiten: Jan-Philip Glania, unser Olympiateilnehmer im Schwimmen aus Fulda, hat sich seinen Zeh gebrochen. Das bedeutet zwei Wochen Schwimmpause, in denen sich Jan-Philip im Kraftraum austoben wird.

Eröffnung: Am Montag hat endlich wieder die Hochschul- und Landesbibliothek im neuen Bibliotheksgebäude am Standort Marquardtstraße eröffnet. 400.000 Bücher haben hier ein neues Zuhause gefunden.

Mitfeiern: Am Wochenende (13. – 15. Sep.) findet das Gersfelder Herbstfestival statt. Das Festival startet am Freitag mit einer heiter-melancholischen Tragikomödie, die im Evangelischen Gemeindehaus am Marktplatz gezeigt wird. Zeit zum Feiern ist dann am Samstag ab 21 Uhr im Grammo Gersfeld bei der Rock- & Soul-Party mit DJ Jogi und Team. Bei verkaufsoffenem Sonntag, Kinderflohmarkt und Bauermarkt am Sonntag kann  fleißig eingekauft werden.

Release: A-ChallengeGewinner Michael Hack war heute zum ersten Mal auf Hit Radio FFH zu hören. Nun heißt es gespannt sein auf das Albumrelease heute Abend. Um 20 Uhr geht's los!

Hingeschaut: A-Challenge-Finalist Lukas Möller sitzt in diesen Tagen mit Bushido und Shindy im Studio. Thumps up!

Von der Straße ins Studio: Für Kamyar Koohestani und Dzejlan (dzeko) Salkovic wird ein Traum wahr. Die beiden
14-jährigen Rapper aus Fulda haben einen Vertrag bei der Magagementagentur "Gefälltmirmedia" aus Köln unterschrieben, die bereits Rapper wie Eko Fresh betreut. Aufmerksam wurde man auf sie durch ihre Teilnahme am Projekt "Von der Straße ins Studio"

O'zapft wird: Lange haben wir darauf gewartet, heute ist es soweit - um 18 Uhr wird bei der Fuldaer Wiesn auf dem Messegelände Fulda Galerie das erste Fass angezaft. Danach legt die Band "die Wilderer" los.

Saisonende: Das Freibad in Hünfeld bleibt ab Montag, 16. September, geschlossen.

Gewählt: Neun Tage vor der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag dürfen alle unter 18 Jahren ihre Stimme abgeben. Nämlich bei der U18-Wahl. In vielen Fuldaer Schulen organisieren Schüler/-innen am Freitag, 13. September, Wahllokale in den großen Pausen und während der Unterrichtszeiten. Von 14 bis 17.30 Uhr kann außerdem in einem öffentlichen Wahllokal auf dem Universitätsplatz gewählt werden. Ab 18 Uhr startet dann die Wahlparty in der Aula der Alten Universität. Hier werden die Stimmen öffentlich ausgezählt und das Gesamtwahlergebnis von Fulda ermittelt und vorgestellt. Für Musik sorgt die Band „Loss of Sound“. 

Abgesagt: Die Gruppe Sincopa aus Kuba mussten ihren Auftritt am 13.September in der Piesel absagen. 

Versammlung tagt: Zum ersten Mal nach der Sommerpause tagt am Montagabend die Fuldaer Stadtverordnetenversammlung. Auf dem Programm stehen verschiedenen Anträge der Fraktionen.

Ganz oben: Am Samstag hat das erste Paar im Radom auf der Wasserkuppe geheiratet. Kavita Bruchmann (27) und Daniel Alles (26) wurden aus 20 Paaren ausgewählt - und sagten auf dem höchstgelegenen Gebäude Hessens Ja zueinander. 

Auftakt: "Ich hatte Spaß" postete Fulda-Rapper Bengio am Donnerstagabend auf Facebook. Gemeint war sein Besuch bei youfm - den hat bestimmt auch der eine oder andere Fuldaer Homie verfolgt.

Schlemmen: Das portugiesische Restaurant Algarve in der Kanalstraße hat am Mittwoch um 17 Uhr eröffnet.

American Style: Wer’s amerikanisch mag, hat bald einen neuen Hotspot in Fulda. Im ehemaligen Bermuda direkt neben der Cafe Bar 22 in der Karlstraße eröffnet das Big Apple B’s. Burger, Hotdogs, Nuggets und viel mehr stehen auf der Karte.

Neu: Fulda hat ein neues Wohnhaus für Studierende. In der Liobastraße 2 bietet das Studentenwerk Gießen pünktlich zum Wintersemester 2013/14 Platz für insgesamt 233 Studierende.

Errichtet: Die Hochschule Fulda ist im stetigen Wandel. In den vergangenen Monaten wurden auf dem Campus die Hochschul- und Landesbibliothek, eine Mensa mit Großküchenlabor und ein StudentServiceCenter inklusive Tagungsraum errichtet. Die Räumlichkeiten wurden im vergangenen Monat eingeweiht.

Umzug: Lange Jahre war das „Allerlei“ in der Karlstraße in Fulda Anlaufstelle für alle, die es trendig, ein bisschen verrückt und manchmal auch unnütz mögen. Nun werden die Räumlichkeiten Zuhause für die „B!othek“, die ihren Standort von der Königstraße dorthin verlagert. Ab dem 1. Oktober gibt es hier Bio-Lebensmittel, Hanf- und Steviaprodukte, Manuka Honig und viel mehr.

Gesichtet: Dass das Restaurant „Come Prima – der Italiener“ in der Kanalstraße so plötzlich geschlossen hat, sorgte bei Anhängern der italienischen Küche für betrübte Gesichter. Nun aber gibt es Neuigkeiten. Zwar eröffnet kein Italiener ein neues Lokal in den Räumlichkeiten – dafür aber ein Portugiese und sorgt damit für Abwechslung in der Domstadt. Kulinarisch haben wir hier zwar viel zu bieten, aber das hat uns noch gefehlt.

Eröffnet: Seit dem 8. August haben wir ein Steakhouse in Fulda. Am Abtstor, dort wo bisher das Café Memory zuhause war, hat der Beefclub Fulda eröffnet. Auf der Karte stehen Steaks aus den USA, aus Australien, Irland und Pommern. Wenn die Fleisches-Lust packt, ist hier jeden Tag ab 17 Uhr richtig.

Zugeschlagen: Das neue Album "Live!Love!Laugh!" der Mighty Vibez ist ab heute erhältlich. Zuschlagen kann man im 43einhalb, bei den Mightys selbst sowie bei bekannten Download-Portalen. 

Verschoben: Aufgrund der Wetterprognosen wird das Grill&Beats-Event von Kneshecke und S-Club vorgezogen. Das Open Air startet nun schon um 14 Uhr. Das Motto lautet: "Grill&Beats goes Oktoberfest".

Geschlossen: Das Freibad in Poppenhausen bleibt ab sofort geschlossen.

Achtung: Das Mighty-Vibez-Konzert am Samstag, 31. 8., findet nicht wie geplant im Schlosshof sondern im Kreuz statt!

Kultur: Das Kulturfest in der Löherstraße startet in diesem Jahr am 7. September von 11 bis 21 Uhr. Mit dabei sind Kalahira Roses, Die Schwindler, So What?! und Die Lupellys.

Benefizkonzert: Gute Musik hören und dabei Gutes tun kann man am 14. September ab
19 Uhr in der Pestalozzischule Fulda. Für 8 Euro im VVK oder 10 Euro an der AK gibt es was auf die Ohren von EndeOkotber, Pap's Blue Ribbon, Area 26 und der Schülerband "Wie meine Mudda". Moderiert wird das Ganze von Zauberkünstler Bene Reinisch.

Zugehört: Am Freitag, 23. 8. ist der Fuldaer Rapper Prät Pitt ab 18 Uhr in einer Diskussionsrunde im Deutschland Radio zu hören. Zusammen mit Thilo Jung, Anna Moll und Moderator Dominik Schottner wird er eine gute Stunde darüber diskutieren, wie man junge Leute für Politik begeistern kann und eins oder zwei Songs seiner EP "Herz auf der Zunge" spielen.

Aufgeschnappt: Es tut sich was am Gemüsemarkt. Bereits am 22. August eröffnet dort die Lounge und Bar "Markt 2" mit der größten Auswahl an Whiskeys, Wodkas und Co. in ganz Fulda und Umkreis.Wir sind gespannt!

Zugehört: Wer auf Jay Z und Justin Timberlake steht, sollte sich unbedingt Lukas' Pianoversion davon anhören.

Voten: Es gibt wieder was zum Voten! Der Fuldaer Rapper Prät Pitt tritt an im Voting um einen Gig mit dem Rapper Architekt bei der CologneRap-Jam und braucht eure Unterstützung. Hier geht's zum Voting. Einfach hier klicken, der Gruppe beitreten und ein Häkchen bei Prätosaurus Pitt setzen. 

Ausgewählt: Es war ein Finale, das vor Romantik gerade so strotzte. Gestern lief die letzte Sendung der RTL-Show "Mama Mia -zu Wer heiratet meinen Sohn" mit Fabio Gandolfo aus Dipperz. Er entschied sich für die blonde Österreicherin Jacky. "Ja meine Lieben - es war ein absolut tolles Finale und JAAA ich habe einen tollen Ring bekommen :-))) Aber nicht, um nach so kurzer Zeit zu heiraten - sondern als Zeichen des weiteren Kennenlernens, und genau das werden wir jetzt auch tun", postete die Gewinnerin nach der Austrahlung.

Badespaß: Das neue Auebad an der Fulda ist jetzt wieder komplett keimfrei.

Gewählt: Der 27-jährige Andre Stenda wurde mit großer Mehrheit zum Bürgermeister von Hohenroda gewählt. Damit ist er der jüngste in ganz Hessen.

Verschoben: RTL hat die Sendung "Mama Mia - Wer heiratet meinen Sohn?" aus der Primetime verbannt. Fabio Gandolfo aus Dipperz ist einer der vier heiratswütigen Männer, die gemeinsam mit ihren Müttern nach ihrer Traumfrau suchen. Dabei kann man ihm von nun an sonntags ab 14.35 Uhr zusehen.

Hingeschaut: Noch bis zum 15. September präsentiert das Schlüchterner Kulturkino täglich wechselnde Kino- und Liveveranstaltungen. Vorbeischauen lohnt sich.

Gestartet: Bereits zum 34. Mal findet in dieser Woche die Kunstwoche in Kleinsassen statt.

Hingeschaut: Wer sich gefragt hat, warum seit Neustem ein Fernglas in der Marktstraße steht, für den kommt hier eine Erklärung. Es ist ein offenes Kaleidoskop, auch Teleidoskop genannt, mit dem man die Marktstraße auf eine ganz neue Weise betrachten kann. Mit jeder Bewegung ändert sich die Ansicht. 

Einzigartig: Das FreiLuft Elektronic ist das einzige Elektronic DayTime OpenAir in Fulda und findet am Samstag, 17. August, von 14 - bis 23 Uhr auf dem Gelände des Fuldaer Hofs in Maberzell statt. Mit dabei: Sonic, Trigger, Nequdim, Jackson, Sickboy, Maximilian,
John, Baily, Phunktastic und Tobias, Schlegel.

In die Sterne: Im Biosphärenreservat Rhön ist ein "Sternenpark" geplant. Was es damit auf sich hat, kannst du am 7. August ab 20 Uhr im Radom auf der Wasserkuppe herausfinden. Dort wird das Projekt mit einem Vortrag, einer Diskussion und einer Ausstellung vorgestellt.

Chill Out: Ein Pflichttermin für alle Rhön- und House-Liebhaber: Am Sonntag, 4. August, findet im Hotel Peterchens Mondfahrt auf der Wasserkuppe wieder die House-Summer-Lounge statt.

Kein Wahl-O-Mat für Hessen: Am 22. September wählen die Hessen den Bundestag und ihren Landtag. Den beliebten Wahl-O-Maten gibt es jedoch nur in der bundesweiten Variante. Für eine hessische Variante fehlt der Landeszentrale für politische Bildung das Geld.

Vorband: SABINETT werden am Freitag, 30. August, das Konzert von Lena im Schlosshof eröffnen.

Gewürdigt: Zur Würdigung des Lebens von Nelson Mandela präsentiert die Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek  bis zum 4. Oktober Werke  zu seinem Leben und Wirken sowie zur damit verbundenen Geschichte Südafrikas.Die Ausstellung kann zu den regulären Öffnungszeiten der HLSB am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz 12 in der Galerie vor dem Lesesaal besucht werden.

 

Insolvent: Die Baumarkt-Kette Max Bahr ist nach der Insolvenz des Mutterkonzerns Praktiker ebenfalls zahlungsunfähig. Auch in Fulda hat im Februar eine Filiale in der Kreuzbergstraße geöffnet. Was nun mit den Mitabreitern passiert, ist bislang ungewiss.

Auftritt: Die junge Sängerin Marilena aus Tann ist am Sonntag zu Gast in der ARD. Ab 10 Uhr ist sie in der Vormittagsshow "Immer wieder sonntags" mit Stefan Mross zu sehen. Übrigens wenn du mehr über Marilena erfahren willst, in der Juni-Ausgabe der move36 gab es ein exklusives Interview mit ihr. 

Spotted: Wer am Schützenfest seinen Traummann oder seine Traumfrau sichtet und zu schüchtern ist, sie oder ihn anzusprechen, dem wird in diesem Jahr geholfen. Nämlich mit der altbewährten Spotted-Seite.

Aufgestiegen: Unsere Wasserballer sind in der Bundesliga! Am Sonntag meisterten sie das Aufstiegsturnier im Freibad von Hannover-Ricklingen ohne Punktverlust.

Zugeschaut: Am Sonntag gibt es ein Fuldaer Gesicht im Fernsehen zu sehen. Die Tänzerin Rina hat sich von der Vox-Sendung "Auf und Davon" bei ihren ersten Schritten in Los Angeles begleiten lassen. Ein paar Bilder aus Fulda wird es auch zu sehen geben. Einschalten lohnt sich also.

Eingekauft: Ende September soll der neue "Netto"-Markt in Salmünster fertiggestellt sein.

Geflimmert: Noch gut eine Woche, dann ist es soweit und im Museumshof in Fulda heißt es wieder: Film ab! Das GWV Filmfestival Sommerkino findet von Donnerstag, 25. Juli, bis Sonntag, 28. Juli, statt. Präsentiert werden "Der Schlussmacher", "Django Unchained", "Der große Gatsby" und "Nachtzug nach Lissabon".

Nacht der Poesie: Auch in diesem Jahr findet  die nächtliche Reise durch Zeit und Raum mit dem Hamburger Schauspieler Rudolf H. Herget, dem Erzähler der Nacht, auf dem Plateau und dem Basaltfelsen der 835 Meter hohen Milseburg am Samstag, 3. August von 21 Uhr bis 06 Uhr morgens statt. Karten gibt es am Montag, 29. Juli ab 08 Uhr im Foyer des Gemeindezentrums Hofbieber. Pro Person werden maximal 2 Karten ausgegeben. Die Karten sind kostenfrei!

Neues vom A-Challenge-Gewinner: Da ist es! Michael Hacks erstes Musikvideo. Es handelt sich um eine Interpretation des Songs "Let Her Go" von Passenger und du kannst es dir hier anschauen. Gedreht hat es übrigens der Fuldaer Julian Witteborn, über den es in der aktuellen Ausgabe der move36 einen Artikel zu lesen gibt.

Abgesagt: Das Holi Festival, dessen Ankündigung auf Facebook hohe Wellen schlug, fällt aus. Das teilten die Veranstalter auf ihrer Fanseite mit. Grund dafür sei, dass keine passende Location gefunden worden sei. 

Geschwommen: Bei der Universiade in Kassan belegte Osthessens Schwimmstar Jan-Philip Glania leider nur den 8. Platz im Finale über 100 Meter Rücken. 

Umzug: Die Buchhandlung Uptmoor legt ihre Filialen in der Friedrichstraße und im Emaillierwerk zusammen. Leseratten kommen bald nur noch im Emaillierwerk auf ihre Kosten.

Einschalten: Um 17 Uhr deutscher Zeit schwimmt Jan-Philip Glania im Finale der Universiade. Schauen kannst du es auf Eurosport oder livefisu.tv

Längerer Badespaß: Das Rosenbad öffnet ab sofort bis auf weiteres eine Stunde früher, also bereits um 9 Uhr.

Finaleee: Die Finalisten des modern-style-Contests stehen fest! 20 Kandidaten haben im Online-Voting gekämpft, geschafft haben es: Linda Brenzel, Marina Witteborn, Claudio Krause und Dominik Baier.

Schon gehört?: Es gibt jetzt Kolter.

Holi in Fulda: Das indische Farbfest kommt endlich auch nach Fulda! So wird es auf Facebook angekündigt. Veranstalter und Ort wird dort noch nicht verraten, aber es wird versprochen, dass die Infos zu dem Festival am 18. August in Kürze kommen. Am 21. Juli  soll die Location bekanntgegeben werden, am 28. Juli das Line Up. Wir sind gespannt!

Übernachten im Baum: In Bischofsheim bei Frankfurt geht das ab sofort. Hoch über dem Waldboden wartet ein einzigartiges Naturerlebnis. Weitere Infos gibt's hier.

Schützenfest ohne Riesenrad: In diesem Jahr müssen die Schützenfest-Besucher ohne das geliebte Riesenrad auskommen. Stattdessen gibt es "Cyber Space" und "Star Flyer" - zwei 50 Meter hohe Attraktionen, die zum ersten mal nach Fulda kommen. Außerdem wird es erstmals ein Bikertreffen und eine Bayerische Nacht auf dem Schützenfest geben. 

Gerechnet: Der 14-jährige Lüdertalschüler Simon Keller ist Landessieger der ersten Runde unter den Realschülern beim Hessischen Mathematik-Wettbewerb. Weiter so!

Wettkampf: Am Samstag, 6. Juli, startet die Universiade - die Weltsportspiele der Studenten - in der russischen Stadt Kasan. Mit dabei: unser Schwimm-Star Jan-Philip Glania aus Petersberg.

Gerockt: Heute Abend ist es soweit: 4 Bands aus 4 Ländern, Punkrock, Ska und Hardcore vom Feinsten und das alles nur für 5 Euro. Die Show im Café Chaos ist das Testprojekt für eine Konzertreihe. Am Start sind: Luvdump (UK), Les K-Nards Boiteux (F), The 5 Finger Discounts (CZ) und Thee Infidels (D).

Verschoben: Das "Grill & Beats"-Open Air von S-Club und Kneshecke wird aufgrund der schlechten Wetterprognose um eine weitere Woche auf den 7.7.2013 verschoben. 

Unentschlossene aufgepasst: "Schule aus - was nun?" unter diesem Motto bieten die Zentrale Studienberatung und das Studienbüro der Hochschule Fulda am 4. Juli allen noch Unentschlossenen die Chance, sich von  16 bis 20 Uhr im Student Service Center auf dem Campus der Hochschule Fulda rund um Fragen zum Studium beraten zu lassen.

Geblitzt: Seit Anfang Mai sind auf der Leipziger Straße insgesamt 3377 Fahrzeuge geblitzt worden – das bedeutet 82 Verkehrsordnungswidrigkeiten pro Tag.

Teure Busse: Auch zum Fahrplanwechsel im Winter 2013 wird der Verkehrsverbund RMV wieder die Fahrpreise erhöhen. Als eine von sieben Städten mit Sonderstatus ist Fulda davon besonders betroffen: Hier steigt der Kartenpreis stärker als in anderen RMV-Gebieten.

Verschoben: Das Event "Grill & Beats" von S-Club und Kneshecke muss aufgrund der schlechten Wetterprognose verschoben werden. Es findet nun statt am 23. Juni am 30. Juni, statt.

Mama Mia: In der aktuellen Ausgabe der move36 haben wir es angekündigt. Der Dipperzer Fabio Gandolfo wird in der neuen RTL-Kuppelshow zu sehen sein. Nun steht der erste Ausstrahlungstermin fest. Am Mittwoch, 3. Juli wird er um 20.15 Uhr gemeinsam mit seiner Mama auf Brautshau gehen.

Geändert: Die CD-Release-Party der Mighty Vibez im Schlosshof rückt näher und näher. Der angekündigte Act Uwe Kaa musste jeoch  terminbedingt absagen. Stattdessen wird neben Bengio CORNADOOR die Band supporten, der vor kurzem noch mit "Never Let You Go" eine No.1 Single in den deutschen Reggae-Charts hatte!

Geschlossen: Nachdem sie insolvent gegangen war, hat die Bäckerei Miosga aus Steinbach seit Dienstag geschlossen.

Achtung: In Teilen von Fulda wird derzeit das Trinkwasser gechlort - deswegen sollte das Trinkwasser vorsorglich abgekocht werden. Es handelt sich um die Orte Malkes, Maberzell, Haimbach, Trätzhof, Rodges, Besges, Teile von Bimbach und Mittelrode sowie das Industriegebiet Fulda-West.

Gebaut: Ein Taubenhaus? - Was soll denn das sein? Die Stadt Fulda plant für 2014 den Bau eines eben solchen. Die Sache ist leicht erklärt: In dem Haus auf dem Parkhaus am Rosengarten sollen die Tauben brüten - nicht ihre eigenen Eier, sondern Plastikeier, die ihnen unter geschoben werden. Soll helfen die "Taubenplage" einzudämmen.

Rocken und helfen: Die Band Full Flavour gibt am 29. Juni gemeinsam mit anderen Fuldaer Rock-Bands zugunsten der Flutopfer. Veranstaltungsort ist die alte Piesel in Dirlos. Der Eintritt von 15 Euro wird komplett gespendet.

Fahrradcodierung: Für mehr Fahrradsicherung in Fulda findet aAm Dienstag, 25 Juni, auf dem Campus der Hochschule Fulda eine Fahrradcodierungsaktion statt. Zwischen 10 und 15Uhr werden Kriminalhauptkommissar Christoph Auth und seine Kollegen Fahrräder codieren.

Rock am Berg: Das Open Air findet am 28. und 29. Juni bereits zum achten Mal in Merkers statt. Aufgrund des Hochwassers musste das Festival jedoch von der Alten Schwimmbadwiese ins „Waldstadion“ umziehen. Dennoch gibt es an zwei Tagen, auf zwei Bühnen und mit über 20 Bands alles, was das Rockherz begehrt. Im Programm stehen neben Bands wie Dritte Wahl, Die Skeptiker, Coogans Bluff oder Zaunpfahl auch zahlreiche regionale Bands wie Gloomster, ESA-Zecken oder die Bad Singing Ducks. Mit La Faro aus Irland wird zum ersten mal ein internationaler Act das kleine Festival besuchen.

Letzter Tag: Das China-Restaurant "Orchidee" im Löhertor schließt am 9. Juni seine Türen. Im Juli will Inhaber Zhou Yu Long ein neues Restaurant gegenüber vom Café del Sol in Petersberg eröffnen.  

Busfahren wird kompliziert: In vielen Linienbussen im Landkreis Fulda fehlen Fahrgäste. Um die Strecken weiterhin zu bedienen, sind nun einige Buslinien auf ein Rufbussystem umgestellt worden. Es handelt sich um die Linien 22: Streckenabschnitt Mittelaschenbach-Hofbieber, 56: in der Gemeinde Flieden von und zum Bahnhof, 74: zwischen Hünfeld und Marbach. Eine Mitfahrt kann maximal eine Woche spätestens 30 Minuten im Vorraus angemeldet werden. Bestellungen sind täglich 24 Stunden möglich.

Glückwunsch: Was man mit Dingen machen kann, die jeder Normalo ohne nachzudenken in die Tonne werfen würde, zeigen Anna Vogel und Jeanine May vom Fachbereich Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Fulda. Die beiden haben sich darüber Gedanken gemacht, was man mit den 125000 Tonnen Möhrengrün, die jährlich in Deutschland ungenutzt bleiben, anstellen kann. Heraus gekommen ist "Greenys", ein fettarmer und leckerer Snack. Mit ihrer Idee sind sie bei dem Ideenwettbeewerb „Trophelia Deutschland 2013“ unter die besten 6 gekommen!

Zugehört: Am Freitag hat um 19 Uhr eine Info-Veranstaltung zum Thema Moscheebau stattgefunden. Alle Besucher hatten die Gelegenheit, die Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde kennenzulernen und Fragen zu stellen. Veranstaltungsort war das Bürgerhaus am Aschenberg.

Letzter Tag: Die Bäckerei Sennefelder am Doll hatte am Freitag das letzte Mal ihre Türen geöffnet.

Eröffnung: Im Herbst eröffnet ein Medimax-Markt in Fulda. Das gab das Unternehmen gestern bekannt. Wo genau, verrieten die Verantwortlichen nicht. Vage hieß es laut Fuldaer Zeitung: "Im Umfeld der Kaiserwiesen".

Testschläfer aus Fulda: Das Magazin "Schöner Wohnen" sowie das Unternehmen Lattoflex starten in dieser Woche einen Schlaftest. Er soll neue Erkenntnisse darüber bringen, wie sich Bettsysteme auf unsere Schlaftiefe und unsere Gesundheit auswirken. Von den rund 50000 Bewerbungen auf diese wissenschaftlich begleitete Untersuchung wurden 269 Testschläfer ausgewählt. Einer davon kommt aus Fulda! Das Magazin "Schöner Wohnen" wird im Herbst die Auswertung der Studie veröffentlichen.

Ein Jahr später: Ein ganzes Jahr ist es nun her, dass die VOX-Küchenchefs im Fuldaer Bratwurstglöckle waren. Nach allem, was sich nun schon verändert hat, wurden auf der Facebook-Seite des Restaurants eine Menge weiterer Neuerungen angekündigt: Die Terrasse soll größer werden, im 1- Stock eine neue Bar eröffnen und am 7. Oktober das 75-jährige Geschäftsjubiläum mit einem Klops und einem Bier für 1,04 Euro gefeiert werden. 

Grundstein am 26. Juni: Muslimische Fuldaer bekommen ein neues religiöses Zuhause: In der Edelzeller Straße gegenüber dem Mehler-Areal wird eine Moschee errichtet. Mit Kuppel und Minarett.

Steckengeblieben: In Fulda hat am Mittwoch "franzen" von der Planet-Radio-Morningshow einen kompletten Tag im Fahrstuhl verbracht. Das Morning-Team "franzen und simone" bekommen jede Woche eine neue Aufgabe, die einer von beiden bestehen muss. Die Hörer entscheiden, wer ranmuss. Dass er gleich bei der ersten Fahrt steckenbleibt, hätte der Moderator wohl nicht gerechnet. Das Video kannst du dir hier anschauen.

Heiratswillig: Den singenden Pizza-Akrobaten Fabio Gandolfo aus Dipperz  hat man schon oft im Fernsehen und auf Bühnen gesehen. Nun aber steht ein ganz großer Auftritt bevor: Ab Juli ist er Teil der neuen RTL-Kuppelshow "Mama Mia - Wer heiratet meinen Sohn?". Am Strand von Ko Samui durfte er, mit Hilfe von Ratschlägen seiner Mutter, unter seinen acht Bewerberinnen seine Traumfrau heraussuchen. Ob er sie gefunden hat, siehst du bald auf RTL. Etwas zu der Show sagen, darf der 28-Jährige leider noch nicht.

E-Technik zum Mitmachen: Wer sich für technische Studiengänge interessiert, der sollte am Samstag, den 25. Mai, einmal in der Bibliothek am Fuldaer Heinrich-von-Bibra-Platz vorbeischauen: Im MINTmachClub gibt es dort ab 10 Uhr für Oberstufenschüler eine Einführung in die Geschwindigkeitserfassung.  

Medizinisch ausgezeichnet: Weil sie einen Wirkstoff entdeckt haben, der gegen Malaria helfen könnte, wurden Joschka Heil und Lukas Schwab von der Rabanus-Maurus-Schule mit dem Jugend-forscht-Sonderpreis der Christoffel-Blindenmission ausgezeichnet.

Streik: Wer zu dieser Zeit auf ein Päckchen aus dem Hause Amazon wartet, muss dies wohl noch länger tun. ver.di hat nämlich zu einem Streik der Beschäftigten in Bad Hersfeld sowie in Leipzig für heute, Dienstag, aufgerufen. Das Ziel des Streiks ist die Anwendung der tariflichen Regelungen, wie sie im Einzel- und Versandhandel üblich sind.

Junge Spitze: In Hohenroda im Landkreis Hersfeld-Rothenburg besetzt seit Sonntag der 27-jährige Andre Stenda (parteiunabhängig) das Amt des Bürgermeisters. Mit 70,7 Prozent wurde der Mittzwanziger gewählt.

Fulda sieht rot: Man kann es nicht verleugnen, ein bisschen sieht es aus als hätten die Volturi aus der Twilight-Saga Einzug in der Stadt gehalten. In der Friedrichstraße haben Gastronomen die ersten von der Stadt geforderten roten Schirme aufgestellt.

Sportstadt Fulda: In der Wilmingtonhalle in Fulda werden ab heute, Freitag, die deutschen Fernseh- und Rundfunkmeisterschaften im Tischtennis ausgetragen. Über 100 aktive Teilnehmer von ARD, ZDF und GEZ kämpfen 2 Tage lang gegeneinander.

Badespaß: Das Gersfelder Freibad öffnet am 18. Mai. Das Wellnessbad Kaskade bleibt ab dem 21. Mai bis zum 8. September jedoch geschlossen.

Nominiert: Was wurde sich über den neugestalteten Universitätsplatz aufgeregt ... Aber es geht auch anders: Nun ist er im Rennen um den Deutschen Lichtdesign-Preis 2013.

Nutella-Diebe gefasst: In den Landkreisen Fulda, Hersfeld-Rotenburg und dem Vogelsbergkreis sind mehrere Personen vorläufig festgenommen worden, die verdächtigt werden, Anfang April Massen an Nutella-Gläsern von einem LKW in Niederaula gestohlen zu haben. Warum sie die süße Creme geklaut haben, ist noch unklar. Vielleicht sind die Diebe aber einfach große Schleckermäuler ... (mehr)

Geklickt: Alles rund um das Nachtleben im Museumsclub findest du ab sofort auf der brandneuen Internetseite. Klick hier.

Aufgepasst: Die Leipziger Straße säumen gleich zwei neue Laser-Blitzer. Sie stehen auf beiden Straßenseiten in der Nähe der Zufahrt zum ehemaligen BGS-Gelände der Hochschule.

Neu: Im Wintersemester 2013-14 startet an der Hochschule Fulda der Bachelor-Studiengang „Psychiatrische Pflege“.

Hoher Besuch in Fulda: Die Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt am 20. September nach Fulda,

Mexikanisch: Liebhaber der mexikanischen Küche kommen ab sofort auch in Fulda auf ihre Kosten: Die 26-jährige Annia Quiroz hat gemeinsam mit ihrer Mutter den Catering-Service "La Mexicana" gegründet. Infos gibt's unter 0661 3808443 oder 0160 94446020.

Ab in die Vergangenheit: In Bad Brückenau findet das erste Mittelalter- und Fantasy-Festival statt. Die Zeitreise findet am  11. und 12. Mai im Georgi-Kurpark statt.

Gesichtet: Bald ist es soweit: Das erste H&M Fuldas öffnet seine Pforten. Und move36 hat schon jetzt einen ersten Blick hinter die Schiebetüren des heiligen Modetempels geworfen! Zugegeben, nach ein bisschen Arbeit sieht es ja noch aus, bevor wir am 16. Mai endlich losshoppen können.

An den Decks: Der Fuldaer Benjamin Aster hat es ins Sputnik DJ Battle des gleichnamigen Radiosenders geschafft. Am 4. Mai ist das Battle live auf MDR-Sputnik und im Livestream auf der Internetseite des Senders zu hören. Anschließend kann dort auch gevotet werden. Sollte Benjamin aka Sheitan gewinnen, darf er auf der Mainstage als Vorreiter für Seed und Co. auftreten.

Voten: Die Band "The Hailstones“ aus Petersberg sin dim Remmem um einen Auftritt auf dem Kasseler Hessentag. Bei Radio Bobs Band Battle haben sie es unter die besten 20 geschafft. Jetzt bist du gefragt. Abstimmen kannst du hier.

Aufgepasst: Der Verlag Parzeller sucht für die Fuldaer Wiesn im September ein "Wiesn-Madel" und einen "Wiesn-Burschen".Die Bewerbungsfrist beginnt am 1.  und endet am 25. Mai.

Parken kostet: Auf der Wasserkuppe sollen bis zum Jahr 2015 rund 300 neue Parkplätze entstehen. Der Umbau kostet, und deswegen kostet bald auch das Parken auf der Wasserkuppe.

Hundefans aufgepasst: Wenn die Bauarbeiten beim Modehaus Schneider beendet sind, soll es noch mehr Holzhunde für Fulda geben! Klar, immerhin sind "die Spielzeuge" ja auch schon Fernsehstars. Im ZDF sorgten sie bereits für eine Menge Kopfschütteln.

Noch mehr Badespaß: Und auch das Rosenbad meldet, dass es seine Türen ab dem 1. Mai geöffnet hat.

Ausgefallen: Es scheint wie verhext. Nach den Gartenkrallen und Babylove, fällt nun auch der Auftritt von Sascha Korf im Kulturkeller aus. Die Veranstaltung muss aus persönlichen Gründen des Künstlers abgesagt werden. Die Karten können an den jeweiligen VVK Stellen zurückgegeben werden.

Badespaß: Das Petersberger Freibad öffnet am 1. Mai. Der Sommer kann also kommen!

Neuer Glanz: Die Buchhandlung im Fuldaer Bahnhof erstrahlt seit einigen Tagen in neuem Licht. Neuer Boden, neue Einrichtung Alles neu macht eben der ... April!

Abgefeiert: Der Club 24 feiert ein Comeback! Am 30.4. öffnet er wieder die Türen, bietet volle Räume, abwechslungsreiche Musik und nette Gäste ab 24 Jahren. Und auch ddie Clubkarte gilt noch!

Eintracht-Fans aufgepasst: Euer Lieblingsverein spielt am 20. Mai gegen den (Kein Scherz) TSV Rothemann.

Straßen frei: Am 22. Mai ist es endlich wieder soweit. Die Fuldaer Skatenight startet wieder.

Bahn-Jobs: Mit rund 4700 Azubis und dual Studierenden ist die Deutsche Bahn einer der größten Ausbilder Deutschlands. Wer sich dafür interessiert, kann am 25. April ab 15 Uhr im Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur vorbeischauen.  

Ausgefallen: Der Auftritt der Gartenkrallen am 3. Mai im Kulturkeller sowie das Konzert von Babylove & the Van Dangos am 18. Mai wurden abgesagt. Letzteres wird im Herbst nachgeholt, die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Verlängert: Der Larbacher Sebastian Kehl hat seinen Vertrag bei Borussio Dortmund verlängert. Bis 2014 wird er in der Mannschaft bleiben.

Gequizt: Der nächste große Fernsehauftritt für den 27-jährigen Pizzabäcker aus Dippers steht an. Am Sonntag, 21. April ist Fabio Gandolfo um 22 Uhr im Hessenquiz im hr-Fernsehen zu sehen.

Gesichtet: Störche in Fulda - das gibt's selten. Aber es scheint, als würde in diesem Frühjahr ein Pärchen auf dem Schornstein am Alten Schlachthof nisten.

Saisonbeginn: Am 29. April startet die Sommerrodel- und Kletterwald-Saison auf der Wasserkuppe. Wurde nach dem langen Winter auch mal Zeit.

Gesucht: Zur ersten Hochzeits-Saison auf dem Radom auf der Wasserkuppe wird ein Paar gesucht, dass sich nicht nur vor den Altar in 950 Metern Höhe traut, sondern auch in die Öffentlichkeit. Die Verliebten werden nämlich Liebesbotschafter und bekommen eine Event-Hochzeit fast frei Haus. Mehr Infos gibt es bei Pia Groß unter der Telefonnummer 0661 56876.

Bestätigt: Wahrscheinlich haben es sich die meisten schon gedacht. Hier aber nochmal die offizielle Info: Der Tasty-Donut Laden eröffnet in der Mea Mea Lounge am Bahnhof.

Tatort-Fans aufgepasst: Das Café Chaos an der Hochschule zeigt seit letztem Sonntag jede Woche den Tatort.

Glückspilz: In der nächsten  Woche soll der Lottogewinn des Gewinners aus dem Landkreis auf seinem Konto eintreffen.

Gekürt: Fulda ist eine der attraktivsten deutschen Mittelstädte - zumindest, was den Einzelhandel betrifft. Die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung gab kürzlich ein Ranking heraus, bei dem es Fulda auf Platz acht schaffte.

Kein Geheimnis mehr: Die erste Fuldaer Tasty-Donuts-Filiale eröffnet am 18. April um 10 Uhr Am Bahnhof 3.

Winterspaß: Auf der Wasserkuppe - am Hang Abtsroda - sollen ein Vierer-Sessellift sowie eine Flutlichtanlage aufgestellt werden. Geht aber alles erst in der nächsten Saison in Betrieb. Denn die diesjährige endet am Sonntag.

Gefunden: Der Lotto-Gewinner aus dem Landkreis Fulda ist gefunden! Der Glückspilz hat sich in einer Lotto-Stelle gemeldet und kommt aus Osthessen. Mehr ist bislang nicht bekannt. move36 wünscht frohes Geldausgeben!

Gewinner gesucht: 7,3 Milionen Euro könnten schon bald einem Lotto-Spieler aus dem Kreis Fulda gehören - vorausgesetzt er findet sich. Wer der Glückliche ist, weiß nämlich auch die Lottogesellschasft noch nicht. Der Glückspilz hat die Zahlen 5, 7, 17, 30, 32, 34 sowie die passende Superzahl 0 getippt.

Informiert: Die Hochschule Fulda lädt am Mittwoch, 10. April, um Tag der offenen Tür.

Romantisch: In der Facebook-Gruppe "Spotted:Fulda" sucht jemand seit einigen Tagen seine ganz persönliche Traumfrau, die ihm im Cinestar Fulda eine move36 in die Hand gedrückt hat. Wir hoffen, die Unbekannte meldet sich und freuen uns, dass move36 für große Gefühle sorgt.

Musiker für einen Tag: Auf der Frankfurter Musikmesse trifft sich das Musikbusiness. Wer über 14 Jahre alt ist, kann am 13. April einen Tag lang einsteigen: Die Fuldaer Jugendbildungswerke bieten eine Fahrt zur Messe an. Interessierte können sich unter 0661/102-1990 an Ulli Greb wenden.

Doppelter Crash: Gleich zwei Unfälle verursachte eine 30-jährige Lkw-Fahrerin aus Aue am Mittwoch mit ihrem Sattelschlepper: einen in Marbach und einen in der Künzeller Turmstraße.

Jammen im "Eck": Sechs Musiker treten in der Szenekneipe "Zum Eck" am Samstag, den 6. April, mit Stücken aus der Rock-, Pop- und Blues-Geschichte gegeneinander an. Ab 21.30 Uhr geht's los.

In Betrieb: Lange haben wir auf diesen Moment gewartet,  mussten unsere Koffer die Treppe hochgeschleppen, haben uns über die Situation geärgert, gewundert und manchmal auch amüsiert. Aber jetzt läuft sie endlich wieder - die Rolltreppe in Fuldas Bahnhof.!

Musikfans aufgepasst: Das Datum für das 14. Hochstift Honky TonkFestival steht fest: Es ist der 4. Mai. Von 21-2 Uhr werden auf insgesamt
15 Bühnen, 14 Bands und 5 DJs  für Stimmung sorgen. Wer sich schon vor dem offiziellen Verkaufsstart am 12.04.2013 ein Bändchen sichern will, der kann sich vom 2.-11.4. welche zum Preis von  8,50 Euro erhältlich per E-Mail an sichern.

Band gesucht: Der Record Store Day findet dieses Jahr am 20. April statt. Der Marleen Schallplattenladen feiert wieder mit. Er sucht eine regionale Band, die an diesem Tag auftreten möchte. Bewerben kann man sich direkt im Marleen Schallplatten Laden Fulda oder per Mail an
marleen.schallplatten@arcor.de. Bewerbungsende ist der 6. April.

Luftiges Ja-Wort: Auf dem Radom auf der Wasserkuppe können Verliebte sich ab diesem Jahr in 950,2 Metern das Ja-Wort geben.

Schnip Schnap: Der Barbier ala Turka eröffnet am 2. April in der Löherstraße 34 eine neue Filiale.

Gesehen: Das Café Olé in der Rangstraße heißt nun Café Kultur und wird vom Pflegestift Mediana betrieben.

Bilanz: Über 26.500 Besucher, ein zufriedener Veranstalter und glückliche Aussteller - die Trendmesse wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden!

Aufgeschnappt: Die Filzfabrik Fulda hat ein neues Factory Outlet in der Frankfurter Straße.

Nachgefragt: Das Gerücht, dass die ehemaligen Räumlichkeiten des Funparks bald von schwitzenden und durchtrainierten Mitgliedern der Fitnessstudio-Kette McFit gefüllt sein werden, hält sich hartnäckig. move36 hat mal nachgefragt und herausgefunden, dass in diesem Jahr nichts dergleichen geplant ist. Allerdings ist McFit in zahlreichen Städten auf der Suche nach geeigneten Objekten für ein Studio. Dazu zählt auch Fulda.

Lecker: "Tasty Donuts" kommt nach Fulda. Ab 18. April soll es auch bei uns in der Domstadt Donuts und Muffins in Hülle und Fülle geben.

RAPutation zu Ende: Im Wettbewerb um den besten politischen Rapper Deutschlands hat der Fuldaer MC Prät Pitt einen hervorragenden zweiten Platz belegt. Er musste sich nur Drob geschlagen geben. Hier bedankt sich Prät Pitt bei seinen Fans: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=-BgvMyrmlgw

Ausgefallen: Der Schnee hat doch etwas Gutes! Das Schulamt meldet Ausfälle an allen Schulen in Sinntal, am Bergwinkel-BFZ und der Heinrich-Hehrmann-Schule in Schlüchtern. Auch in den Schulen in Jossgrund findet kein Unterricht statt. Die Abi-Prüfungen müssen allerdings trotzdem geschrieben werden.

Radio einschalten: Prät Pitt ist heute zwischen 13 und 15 Uhr im Berliner Radio KissFM zuhören! Für uns Osthessen gibt es einen Livestream auf der Website des Radios.

Geschüttelt: Da war was los in der Mea Mea Lounge am Fuldaer Bahnhof. Den Harlem Shake aus Fulda City kannst du dir HIER anschauen.

Es geht weiter: Bei Raputation darf wieder gevotet werden. Am besten natürlich für unseren Local-Heroe Prätt Pit! In der letzten Runde hat er es mit der Hilfe der Votings auf Platz 1 geschafft. Schaffen wir das wieder? Klick hier

Glanz in der Hütte: Bisher war das Haus Zentral in der Bahnhofstraße wenig belebt. Aber da, wo bald schon das neue H&M sein Zuhause haben soll, hängen nun schon Plakate mit der aktuellen Frühjahrsmode im Schaufenster! Es wird!

Gesucht: Du heißt Thomas Müller oder kennst jemanden, der Thomas Müller heißt? Für einen Kino-Dokumentarfilm sucht der WDR Thomas Müllers! Also melde dich bei den pressetanten,
Gutenbergstrasse 61
50823 Köln
Tel +49 (0)221 788 70 306

Ins Rollen gekommen: Gestern Nacht wurde die neue Rolltreppe im Bahnhof installiert.

Standortwechsel: Fuldas Feinest Super Sale findet in diesem Jahr übrigens auf dem Gelände des Bildungsunternehmens Dr. Jordan statt.

Aufgehorcht: "Stell dich gegen Gewalt" lautet das Motto des neuen Programms des Teams Urban Krav Maga Fulda. Es beschäftigt sich mit Opfern von Gewalt und will diesen helfen, ihr Selbstbewusstsein wieder aufzubauen. Die Hilfe ist kostenlos und richtet sich an alle, die Gewalt erfahren haben und nicht mehr mit der Angst leben wollen. Mehr Informationen zu der Aktion gibt es bei der Schutzambulanz Fulda.

Zum Sieg getanzt: Die Löschenröder Schoppegarde hat am vergangenen Samstag den Spessart-Cup gewonnen.

Abgesagt: Das Konzert von Eko Fresh im Kreuz in Fulda findet nicht statt. Bereits erworbene Karten können an den Vorverkaufsstellen umgetauscht werden.

Zugehört: Das Interview mit Bengio auf You FM kannst du zu folgenden Zeiten hören:
Dienstag: Zwischen 21-23 Uhr, Mittwoch: Zwischen 18-21 Uhr, Donnerstag: Zwischen 21-23 Uhr, Sonntag: Zwischen 20-21 Uhr.

Entdeckt: Ein wenig versteckt, zwischen türkischem Supermarkt und Sandras Hair-Design in der Kanalstraße, liegt es: das Café Mandelrose. Noch nicht lange geöffnet, können im Café Mandelrose ausgewählte Produkte rund um die Mandel und die Rose gekauft und in gemütlichen Ambiente bei Kaffee, Tee und mehr genossen werden.

Zugehört: Bengio war gestern im You FM Studio in Bad Vilbel! Das Interview mit ihm wird noch in dieser Woche ausgestrahlt! Wann genau, sagen wir dir hier!

Weiter geht's: Local Hero Prät Pitt hat es beim HipHop-Contest "RAPutation" in die dritte Runde geschafft. Hier kannst du dir seine Jurybewertung ansehen: http://www.youtube.com/watch?v=DwahtdHQDDM

Schlagfertig: Ist der Lahrbacher Fußballprofi Sebastian Kehl etwa unter die Boxer gegangen? Nein! Der BVB-Kicker stand nur für eine Trainingseinheit mit Boxweltmeisterin Elina Tissen im Ring. Zusammengebracht hatte die beiden Tissens Physiotherapeut Timo Lindemann von der Fuldaer Praxis Meissner-Helmkamp-Lindemann.

Ostern mal anders: Junge Menschen, die mal ausführlich über ihr Leben nachdenken wollen, bekommen im Bonifatiuskloster Hünfeld die Gelegenheit dazu. Die Jugendseelsorge der Oblaten bietet vom 31. März bis 3. April sogenannte Himmelsstürmer-Tage an.   

Treppe rollt: Die Rolltreppe am Fuldaer Bahnhof, die seit knapp einem Jahr stillsteht, wird nun endlich repariert. Angeblich sollen die Bauerarbeiten Ende März abgeschlossen sein.

Friseuroffensive: Wer sich nicht nur für die neusten Frisuren, sondern auch den Beruf dahinter interessiert, sollte am 4. März im Propsteihaus vorbeischauen. Ab 19 Uhr wirbt die Friseurinnung dort mit einer Show und Profi-Präsentationen für ihr Handwerk.

Gutmenschen gesucht: Der Verlag Parzeller vergibt in diesem Jahr erstmals einen "Bürgerschaftspreis" für Menschen, die sich für andere einsetzen – egal, welchen Alters, ob männlich oder weiblich. Aus allen – bis zum Samstag, 9. März – Vorgeschlagenen erstellt die Jury eine Nominierungsliste. Vorschläge mit kurzer Begründung an buergerschaftspreis @fuldaerzeitung.de.

Einfallsreich: Mit ihrer Idee, traditionelle Hausmannskost als Fastfood-Snack für unterwegs anzubieten, hat die Oecotrophologiestudentin Lina Stolz die Jury beim Ideen-Wettbewerb der Hochschule überzeugt. Der Knödel to go kam scheinbar gut an.

Fashionistas aufgepasst: Mitte Mai, voraussichtlich am 16., eröffnet endlich das erste H&M Fuldas.

Zugehört: Am Montagabend YouFM gehört? Da lief der Song vom Rapper und move36-A-Challenge-Drittplatzierten Bengio on air!

Hilfe für Tiere: Marina Berl möchte in Fulda eine Tafel für Tiere eröffnen. Ihr Konzept: Zweimal im Monat soll die Tafel öffnen. Zusätzlich soll es einen Besuchsdienst geben. Ehrenamtliche Mitarbeiter sollen dabei Senioren zu Hause besuchen und ihnen bei der Pflege von Hund oder Katze helfen. Gerade ist Marina auf der Suche nach einem Raum für die Tafel und nach ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wer bei der Tiertafel mitarbeiten möchte, kann sich unter der Telefonnummer (0661) 5 91 06 melden.

Eröffnungswochenende: Der Cocoon-Club heißt jetzt Moon13 und öffnet seine Türen am ersten Märzwochenende endlich wieder. Mit dabei: Der Fuldaer DJ Dirk Sauer. Am Samstag, 2. März, wird er zusammen mit Sven Kirchhof und Chris Coman auf dem Mainfloor auflegen.

Wieder fit: Nach einer Operation an der Nase hat der hessische Olympia-Schwimmer Jan-Philip Glania das Krafttraining wieder aufgenommen. Ab nächster Woche will er auch wieder im Becken durchstarten.

Rapper-Ehre: Local Hero Prät Pitt ist im Wettbewerb "RAPutation" unter die ersten zehn gekommen. Gesucht wird dabei der beste politische Rapper Deutschlands. http://www.raputation-casting.tv/

Lena kommt! Unsere Siegerin des Eurovision Songcontests 2010 geht im April mit ihrer Show "No One Can Catch Us" auf Tour. Am 30. August macht Lena auch Halt im Schlosshof in Fulda. Wer sie live erleben möchte, sollte sich schnell ein Ticket sichern.

Närrisch: Die Karten für den Turner-Maskenball am 9. Februar sind noch nicht ausverkauft! Wer bei der größten Faschingsparty Osthessens dabei sein will, sollte sich also so schnell wie möglich sein Ticket sichern. Das move36-Team wird auf jeden Fall mit der move36-Fotowand am Start sein. Und auf unserer Website kannst du übrigens 3 mal 2 Karten gewinnen. Klick hier!

Neuer Name, neues Team: Aus dem italienischen Restaurant "Il Pesce d'Oro" am Rathausplatz in Hünfeld wird jetzt das "Bellini". Das Beste daran: Die Betreiber des Restaurants wollen im Sommer am Rathausbrunnen Tische und Schrime aufstellen. Italienisches Flair in der osthessischen Kleinstadt!

Released: In unserer Redaktion laufen seine Songs schon rauf und runter. Jetzt macht er sie endlich allen zugänglich: Anfang März bringt A-Challenge-Gewinner Michael Hack sein erstes Album auf den Markt. Es trägt den schönen Titel „Vom Springen, Fliegen und Fallen“ und vereint neun gefühlvolle Songs und einen Bonus-Track. Nähere Infos dazu findest du bald auf dieser Seite.

Warme Grüße: Die Dame, die da in der Reiserubrik auf Bild.de zu sehen ist, mag dem einen oder anderen bekannt vorkommen. Stimmt: "Genüsslich beißt Elisa Hartmann (25) aus Fulda (Hessen) am Four Mile Beach in Port Douglas (Australien) in eine Wassermelone. ,Australien ist mein absolutes Traumland!'" lautet der Untitel der Bild. Und in der Print-Ausgabe ist sie übrigens auch zu sehen.

Kein Abriss: Das Telekom-Gebäude wird nicht abgerissen - soviel steht, nachdem die Brüder Christopher und Florian Burg das Gebäude im Dezember gekauft haben, fest. Der 8300 Quadratmeter große Bau wird nun saniert. Was danach darin zu finden sein wird, steht noch nicht fest. Ein neues Hotel für Fuldas Innenstadt könnte jedoch eine Option sein....

Veganer aufgepasst: Im Restaurant Xappas in der Magdeburger Straße 13 findet am Sonntag, 27. Januar, um 19 Uhr der Fulda-vegan Stammtisch statt.

Kein Schneefrei: Wer sich schon auf einen wetterbedingten schulfreien Tag gefreut hat, der wird jetzt enttäuscht. Die Schule findet statt, trotz Kälte, Schnee und Winterchaos.

Das geht unter die Haut: Bei der Fuldaer Tattoo-Convention, die in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal startet, geht es nicht nur um Tattoo-Nadeln. Für stechende Momente sorgt auch der aus RTL, Sat 1 und Pro 7 bekannte Artist Beni le Fakir mit seiner Fakir-Show.
Die Tattoo Convention Fulda findet vom 2. bis zum 3. Februar im Wartenberg Oval statt.

Boarden und Rodeln nach System: Wer wissen will, welche Lifte auf der Wasserkuppe geöffnet haben, kann sich auf ein ausgekügeltes Ampelsystem verlassen, das tagesaktuell auf der Website anzeigt, welche Lifte geöffnet sind. 

Bestätigt: Und noch eine deutsche Sängerin kommt zum Hessentag: Annett Louisan. Sie steht am 18. Juni am 20 Uhr in der Kasseler Martinskirche auf der Bühne.

Schon gewusst? Die Bild titelt: Der beste Kaviar kommt aus Fulda! Ach Quatsch, mögen sich jetzt die meisten denken. Aber es scheint tatsächlich zu stimmen. "Sogar Russen bestellen inzwischen fleißig Kaviar in Hessen", heißt es auf Bild.de. Verantwortlich dafür soll die „Kaviarmanufaktur Desietra“ in Fulda sein - übrigens eine der wenigen reinen Stör-Zuchten Europas. Und eine der besten!

Vortragsdebüt: Die meisten von uns kennen ihn an den Plattentellern - am Donnerstag, 17. Januar, werden wir ihn um 19 Uhr in der Hochschule Fulda, Raum P 217, mal ganz anders erleben. Julien Bobineau gibt sein Vortragsdebüt in Fulda. Und zwar zum Thema "Auf Lumumbas Spuren - ein afrikanischer Mythos".

Für Stress-Geplagte: Im Birkenweg 32 in Künzell eröffnet am Samstag, 19. Januar, ab 11 Uhr das Wellnessstudio ArCos. Der Name ist eine Abkürzung für "Aroma Cosmetics" und klingt vielversprechend!

Abgesagt: Colour Haze müssen ihr Konzert auf dem Burg-Herzberg-Festival absagen. Sowohl der Bassist als auch der Schlagzeuger erwarten während der Festivalwoche Nachwuchs.

Für Metalfans: Vor den Augen einer fachmännischen Jury müssen die sechs Bands, die für den Bandconstest im Juze Bad Hersfeld ausgewählt wurden, beweisen, was sie musikalisch draufhaben. Die Würfel sind auf die Bands Anthropoyds, Basalt, Brain Surgeons, Broken Resistance, Sonic Circus und Thornbridge gefallen. Los geht’s am 19. Januar ab 19:30 Uhr.
Weitere Infos gibt's auf www.fullmetal-osthessen.de.

Party: Im *neidclub tut sich etwas: Am 12. Januar steigt die "Relaunch Party"! Du willst mehr wissen? Dann check unseren Eventkalender ...

Coverboy: Die Dezember-Ausgabe des Schwimmmagazins "Swimm & more" ist ein echter Hingucker! Darauf zusehen ist nämlich unser Lokalpromi Jan-Philip Glania!

Gezwitschert: Es soll wieder getanzt werden im Cocoon-Club in Frankfurt. Ende Februar oder Anfang März soll eine neue Betreibergesellschaft den Technotempel wiedereröffnen. Jedoch mit einem anderen Namen: Die neuen Chefs wollen den Club umtaufen. Für den insolvent gegangenen Club wurde eine Betreibergesellschaft gegründet: Die Omnia Gastro und Event GmbH. Der musikalische Schwerpunkt wird auch weiterhin auf House, Techno und elektronischer Musik liegen. In zwei weiteren Tanzbereichen soll „Mixed Music“ gespielt werden. Und es wird ein italienisches Restaurant geben. Geschäftsführer der neuen GmbH ist Frank Reichenbach, Leiter des „Euro Palace“ in Wiesbaden. Mitte Januar soll es mehr Infos geben.

Kool(es) Fulda: Kool Savas spaziert durch's Emalierwerk, fährt im Auto durch Fulda, streichelt Hunde und lässt sich die Barockstadt von zwei KUZ Kreuz-Mitarbeitern näherbringen. Wer wissen will, wer die Ehre hatte, einen Tag lang den Chauffeur des Rappers zu spielen, checkt Kool Savas' Tourblog: http://www.youtube.com/watch?v=Kga9xxkXuzQ&feature=youtu.be

Übernommen: Der Schweizer Handelsriese Migros ist nun auch offiziell neuer Eigentümer von Tegut. Knapp drei Monate nach der Vertragsunterzeichnung ist die Übernahme jetzt erfolgreich abgeschlossen.

Fulda Challenge: Am 9. Januar ist es wieder soweit! Eine ganze Woche lang liefern sich Extremsportler und Promis im kanadischen Yukon einen arktischen Zehnkampf. Bereits zum 13. Mal veranstaltet der Reifenhersteller "Fulda Reifen" die "Fulda Challenge". In diesem Jahr stehen unter anderem die Disziplinen Buggy Race, Hundeschlittenrennen, Eisbohren und Flugzeugziehen auf dem Programm. Auf der Website der Fuldaer Zeitung wird es einen Blog zu den Wettkämpfen geben.

Besitzerwechsel: Das Academica  in der Leipziger Straße wechselt seinen Besitzer: Eine Familie Eidmann soll laut einem Zettel an der Tür ab dem 1. Januar 2013 der neue Pächter des Bistros am Campus der Hochschule Fulda sein. Offizieller Eröffnungstermin: der 1. Februar.

Slam: Am 10. Januar geht es im Café Chaos auf dem Campus der Hochschule Fulda poetisch zu. Um 20 Uhr startet ein Poetry Slam, bei dem jeder eigene Texte, Lieder und Gedichte vortragen kann.

Zwei Fuldaer erobern Singapur: Was sie dort so erleben, könnt ihr auf ihrem Blog nachlesen: http://www.zweivoegelinsingapur. blogspot.de

Hessentag: Die Liste der Auftritte zum 53. Hessentag liest sich wie ein Who is Who der deutschen Popmusik: Unheilig, Die Ärzte, Philipp Poisel, Die Toten Hosen, Helene Fischer, Jürgen Drews ... Die Party steigt vom 14. bis zum 23. Juni.

Bühnen-Hopping: Nicht nur auf der Bühne des Kulturkellers stand A-Challenge-Gewinner Michael Hack zwischen den Jahren für einen guten Zweck. Auch beim Tanner Winterfestival begeisterte der Neuhofer das Publikum. Der Erlös aus dem Konzert kam übrigens genauso wie beim Charity-Abend im Kulturkeller dem Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" zu Gute. Hut ab für soviel soziales Engagement.

Entspannte Ordnungshüter: Zum Jahreswechsel kam es in Fulda zwar zu einigen Körperverletzungen und Sachbeschädigungen, doch größere Vorfälle blieben aus. 

Fastnachts-Girlpower: Mit Prinzessin Emily (Frank) die Schnatterliese von der Tenniswiese und Hofdame Luca (Semmler) das blonde Förstergirl von Hallali und Hallala gibt es in Hilders zum ersten mal ein rein weibliches Führungspaar für den Nachwuchs.

Fußball-Personalkarussell: Mehrere Spieler möchten offensichtlich Borussia Fulda verlassen. Unter anderem soll Hessenligist SV Buchonia Flieden Interesse an Torwart Maximilian Heil haben.

Skilangläufer mit Lauf: Vom Deutschlandpokal in Oberwiesenthal kehrten die hiesigen Skilangläufer mit guten Platzierungen zurück. Die Gersfelderinnen Kathrin Weikard und Lisa Balting belegten Platz 9 und 12 in der U 18.

Studieren: Wer ab dem Sommersemester an der Hochschule in Fulda studieren möchte, kann sich ab sofort online bewerben!

Gewonnen: Ein Anruf - und schon war Marion Koch aus Schletzenhausen um einen Mercedes-Benz CLS Shooting Brake im Wert von 97.806 Euro reicher. Bei der Abstimmung über den Publikumsfilm der Bambi-Verleihung griff die Osthessin zum richtigen Zeitpunkt nach dem Telefonhörer.

Kosmisch: Ab 11. Januar 2013 gibt es ein neues Programm im Planetarium in Fulda. Die „Kosmischen Momente“ verbinden die bildgewaltigen Möglichkeiten des Planetariums mit Musik zu einem Erlebnis der Geschichte des Menschen als Teil und als Entdecker des Universums. Nicht verpassen!

Nicht verpassen: Schauspieler Francisco Medina aus der RTL-Soap "Alles was zählt" kommt im März nach Fulda. Er moderiert am 16.3. das Benefiz-Event "Music meets Poetry" und präsentiert Ausschnitte aus seinem Live-Programm „Welcome to Medina – Hungrig bin ich“ mit Rezitationen von Szenen und Geschichten aus Literatur, Kino und Theater.

Metal-Fans aufgepasst: Tobias Sammet's (Sänger der Band Edguy) AVANTASIA kommt am 20. April 2013 in die Esperantohalle nach Fulda! Tickets gibt es über metaltix.de und reservix.net.

Talk: Die Rimmelserin Anna Hahner, Läuferin des Jahres 2012, hat gemeinsam mit adidas auf das Jahr zurückgeblickt. Den Talk findet ihr auf dem adidasrunning Facebookkanal.

Nichts Neues: Noch im November klang der Projektverantwortliche des Löhertors Klaus-Martin Callhof zuversichtlich - jetzt muss er jedoch zugeben: "Es gibt keinen neuen Sachstand bezüglich des Löhertor-Gebäudes. Wir können erst im Januar sagen, ob wir einen Hauptmieter haben."
Anfang November ging er noch davon aus, dass ein großer Textilhändler noch 2012 die Verträge für den geplanten Neubau unterzeichnen werde.

Erklärt: Wer sich fragt, warum die VOX-Küchenchefs Kotaska und Baudrexel während der Show am Sonntagabend ständig in den Straßen Hünfelds unterwegs waren, um die Gaststätte "Bratwurstglöckle" zu finden, dem liefern wir hier die Erklärung: Die beiden TV-Köche haben in der Haunestadt genächtigt.

Verstorben: Pierre Blaszczyk, besser bekannt als DJ Pierre, ist am Mittwoch 12. Dez verstorben. Gestern im Laufe des Tages begann sich die bedauerliche Nachricht schon über Facebook zu verbreiten. Viele DJ-Kollegen, sprachen öffentlich ihr Bedauern über den frühen Tod des DJs aus. Nach Aussage der Familie erlag der 38-jährige Künstler einem schweren Asthmaanfall. Unser aufrichtiges Beileid gilt allen Angehörigen, Freunden und Fans von Pierre Blaszczyk. 

Festivalfieber: Die Acts für das Burg Herzberg Festival 2013 stehen fest: Cov't mule, Moe, Colour Haze, Agitation Free, Garland Jeffreys, Crippled Black Phoenix, Ley Yeux D'La Tete und viele, viele weitere werden auf der Bühne zu sehen sein!

Gesichtet: Zwei Eintrachtspieler im Rewemarkt in den Dalberghöfen - das gibt's nicht oft. Dementsprechend war auch viel los, als Sebastian Jung und Bastian Oczipka zur Signierstunde nach Osthessen kamen.

Qualifiziert: Eine Schulmannschaft der Bardoschule hat sich bei Jugend trainiert für Olympia für die Hessenmeisterschaft in der Wettkampfklasse im Basketball qualifiziert. 

Verkauft: Das Telekom-Gebäude unterm Heiligkreuz ist verkauft. Was die neuen Besitzer - die Fuldaer Familien Burg und Geisendörfer - mit dem Gebäude anstellen werden, ist noch offen. "Uns geht es darum, an diesem erstklassigen Standort Qualität zu entwickeln", erklärt Christopher Burg. Fest steht nur, dass die Telekom einen Teil der Immonilie mieten und als Technikfläche nutzen wird. Der Alte Schlachthof und das frühere Finanzamt am Heinrich-von-Bibra-Platz sind übrigens beides Projekte des Unternehmens Burg.

Aus Praktiker wird Max Bahr: Im Praktikermarkt in der Kreuzbergstraße in Fulda wird alles neu. Der Baumarkt schließt sich - wie viele andere seiner Art - der Baummarktkette Max Bahr an. Diese gehört zum Praktiker-Konzern und wird wachsen. Bis Ende 2013 verabschieden sich insgesamt 120 Praktiker-Filialien vom Markt.

Ein Jeep für den Anwalt: Christopher Posch ist wohl der bekannteste Anwalt Deutschlands. Die TV-Formate "Ich kämpfe für Ihr Recht" und "Staatsanwalt Posch ermittelt" machten ihn zum TV-Star. Nun fährt er einen Jeep aus Osthessen. Genauer gesagt aus dem Petersberger Autohaus Jakob. Dort nahm der 36-Jährige seinen neuen Jeep Grand Cherokee 3.0 CRDOverland in Empfang.

Noch mehr Winterspaß: Jetzt sind auch die Lifte auf dem Kreuzberg geöffnet. Von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr steht dem Winterspaß nichts im Wege, am Wochenende öffnen die Lifte sogar schon um 9 Uhr. Am Rothanglift an sich im vergangenen Jahr viel getan: Der Parkplatz wurde erweitert und es gibt einen neuen Toilettencontainer

Aprés-Ski: Die Schneebar auf der Wasserkuppe ist seit Samstag geöffnet! Auf dem Holzkohlengrill brutzeln saftige Steaks, leckere Bauchstück-Fackeln und Thüringer-Rostbratwürste. Heißer Äppler, Glühwein, Red Bull Flügli und heißer O-Saft sowie Kinderpunsch wärmen von Innen. Öffnungszeiten sind immer samstags von 12 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr.

Aufgeatmet: So schnell werden wir das Kreuz zum Glück doch nicht los! Lange Zeit hieß es, im März sei Schluss für die Fuldaer Kultdisko. Doch noch bis in den Mai hinein sollen Veranstaltungen geplant sein. Hoffen wir, dass das noch viele weitere Monate so bleibt!

Trainieren und Sparen: Die Plakate zieren schon die Straßenrände und machen neugierig: "FitPlus" soll schon im Dezember in der Bellinger Straße gegenüber des Fitnessstudios "Fit & Fun" eröffnen. In dem Niedrigpreis-Studio kann man dann für schlappe 18,90 trainieren.

Gesehen: Schon bald wird der Trailer zu dem Film "Lost Place" veröffentlicht. Der Film wurde Anfang des Jahres in den Wäldern von Marbach gedreht und wird ab dem 11. April 2013 in den Kinos zu sehen sein.

Gehört: Sie ist wahnsinnig sexy, witzig, weich und kommt in den Löwen nach Fulda! Die Burlesque-Tänzerin Lady Lou macht am 26. Januar Halt in der osthessischen Stadt und zeigt, was sie zu bieten hat. Hach, was ein schöner Kontrast zum kalten Winter-Wetter.

American Diner in Neuhof: Schwarz-weiß-karierter Boden, rote Ledermöbel und amerikanische Schilder an den Wänden. Im "American Diner" in Neuhof sieht es tatsächlich aus, wie in einem Rasthof am Highway in den USA. Im Stil der 50er Jahre eingerichtet, gibt es hier „homemade“ Hamburger, Traditionsbratwurst, original amerikanische Saucen und alles, was das Herz der Fans amerikanischer Küche erfreut.

Bestätigt: Die Toten Hosen kommen zum Hessentag 2013 nach Kassel!

weiter

Jobs

mehr
zurück
Sachbearbeiter (in) Finanzbuchhaltung/ Rechnungswesen(in)

Parzeller Service & Support GmbH & Co KG

Vollzeitstellen bei Papperts

papperts GmbH & Co. KG

Gruppentherapeuten (M/W)

Haus Saaletal GmbH

Werkstattleiter/in

Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V.

Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeuge (m/w)

Preisendörfer Antriebstechnik GmbH

Jahrespraktikanten (m/w)

OB//CC Online Business und Community Communication GmbH & Co. KG

Verkaufsberater im Außendienst

Brunata Wärmemesser-Gesellschaft Schultheiss GmbH + Co.

weiter
        mehr

        Kolumne

        21.04.14

        Schlecht gesteckt: Ist das ...

        Auch wenn Ostern bald vorbei ist, müssen wir ganz tapfer über das Ei reden, bzw. über das „i“ (ein Brüllergag, ich weiß). Denn die Europäische...

        mehr

        Aktuelle Gewinnspiele

        Backmischung im Weckglas Ob Schokokuchen oder Cookies – diese hübschen Weckgläser enthalten alles, was man zum Backen dieser Köstlic...

        zum Gewinnspiel
        mehr

        Neue Partyfotos & Videos aus der Region Osthessen

         

        Kennst du schon?

        Eventkalender

        April 2014
        Mo
        Di
        Mi
        Do
        Fr
        Sa
        So
        mehr

        Treffpunkte - Osthessen

        Lade Karte...